Home / Forum / Mein Baby / Quinny Zapp xtra2 oder lieber anderen buggy kaufen?

Quinny Zapp xtra2 oder lieber anderen buggy kaufen?

26. August 2015 um 12:23

Hallo, ich hätte gerne einen kompakten buggy.
Ich liebe unseren trille Dream Kinderwagen, aber manchmal lohnt es sich einfach nicht den mit zu nehmen.

Hab mir im Laden den Quinny Zapp Xtra2 und den tfk dot angeschaut.
Der Quinny gefällt mir persönlich besser.
Mein Mann würde aber zum tfk tendieren da der bis 20kg geht und der Quinny ja nur bis 15kg.
Unsere Maus hat jetzt bei der u5 mit 6 1/2 Monaten 9kg gewogen, auf 74cm.
Bis zu welcher Größe war der Quinny für eure Kinder bequem?

Welchen findet ihr praktischer ?
Oder kennt ihr noch ne gute Alternative?

Mehr lesen

26. August 2015 um 12:28

An die
Frage hänge ich mich dran möchte den quinny zapp xtra2 haben und suche erfahrung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2015 um 14:04

Es gibt noch den Moon Kiss
Heißt er glaube ich. Auch sehr klein zusammen klappbar.
Und den Buggy Baby Jogger Mini. Auch recht klein

Finde den Quinny echt schön, aber sehr teuer für die ganzen Nachteile die du schon genannt hast. Und er ist echt etwas klapprig. Und schwere große Kinder passen nicht lange rein. Besonders wenn man den Wintersack noch rein macht.
TFK Dot finde ich einfach größer und robuster.

Ich habe den Peg Perego Plinko P3. Der ist nicht so klein zusammen klappbar. Eher in die Länge. Dadurch passt er aber auch quer genau in mein Auto und ich habe davor viel Platz für Einkäufe... und er hat einen großen Korb, ausziehbare Schieber und ist nicht so kipplig wie andere Buggys.
Es kommt darauf an wo und wofür du ihn haben willst. Lieber nicht nur auf das ganz kleine Klappmaß achten sondern auch was er können muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2015 um 14:11

Ich finde ihn furchtbar...
... Ist Geschmackssache, aber ich komme nicht klar mit dem Ding, meine Schwester hatte ihn und auch sie bereute den Kauf sehr, und das hat folgende gründe:

Der Korb ist super klein, da passt nichts rein, witzigerweise kann man auch nichts dran hängen an die Griffe weil dann kippt er. Macht ihn für mich unbrauchbar.

Der enge Radstand ist zwar dafür verantwortlich das er wendig ist, aber Bordsteine, einsteigen in öffentliche Verkehrsmittel etc. wird damit sehr erschwert....man kommt schlicht keine stufe problemlos hoch.

Die plasteklapperräder sind für fast sämtliche Böden draußen völlig ungeeignet, nur wenns ganz glatt ist fährt er sich gut. Schnee oder Matsch ist undenkbar, kopfsteinpflaster und Schotter macht schlicht keinen Spaß.

Die Griffe sind selbst für mich mit 1,69 zu niedrig, auf Hüfthöhe das ist auf Dauer sehr unangenehm, man bekommt Rückenschmerzen. Sie sind nicht höhenverstellbar. Für größere Menschen ergonomisch unmöglich, mein Schwager war "hellauf begeistert" wie man so schön sagt...

Die sitzschale ist recht klein finde ich, aber bequem scheint sie zu sein....das Verdeck finde ich auch gut und hochwertig....um mal was positives zu sagen.....

LG





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2015 um 14:15
In Antwort auf 000ashni000

Ich finde ihn furchtbar...
... Ist Geschmackssache, aber ich komme nicht klar mit dem Ding, meine Schwester hatte ihn und auch sie bereute den Kauf sehr, und das hat folgende gründe:

Der Korb ist super klein, da passt nichts rein, witzigerweise kann man auch nichts dran hängen an die Griffe weil dann kippt er. Macht ihn für mich unbrauchbar.

Der enge Radstand ist zwar dafür verantwortlich das er wendig ist, aber Bordsteine, einsteigen in öffentliche Verkehrsmittel etc. wird damit sehr erschwert....man kommt schlicht keine stufe problemlos hoch.

Die plasteklapperräder sind für fast sämtliche Böden draußen völlig ungeeignet, nur wenns ganz glatt ist fährt er sich gut. Schnee oder Matsch ist undenkbar, kopfsteinpflaster und Schotter macht schlicht keinen Spaß.

Die Griffe sind selbst für mich mit 1,69 zu niedrig, auf Hüfthöhe das ist auf Dauer sehr unangenehm, man bekommt Rückenschmerzen. Sie sind nicht höhenverstellbar. Für größere Menschen ergonomisch unmöglich, mein Schwager war "hellauf begeistert" wie man so schön sagt...

Die sitzschale ist recht klein finde ich, aber bequem scheint sie zu sein....das Verdeck finde ich auch gut und hochwertig....um mal was positives zu sagen.....

LG





Achja....
....und weil man ja Stufen so blöd hochkommt zieht man den wagen dann rückwärts die Stufe hoch, und dann schrabt man an der bremse..... Das ist echt ne Fehlkonstruktion... um die bremse nicht zu beschädigen trägt man ihn dann also hoch ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2015 um 14:25

Danke schonmal für eure Antworten
Ich brauch ihn Vorallem für kurze Strecken. Vom Auto bis zum Zielort. Oder falls man ungeplant doch noch irgendwo nen Spaziergang macht wenn man irgendwo zu Besuch ist. Oder wenn einfach im Auto kein Platz mehr für den kiwa ist.

Ich find ihn optisch echt toll, da hängt der tfk schon nach.
aber bringt ja nix wenn er wirklich so unpraktisch ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2015 um 14:26
In Antwort auf berna_12108536

Danke schonmal für eure Antworten
Ich brauch ihn Vorallem für kurze Strecken. Vom Auto bis zum Zielort. Oder falls man ungeplant doch noch irgendwo nen Spaziergang macht wenn man irgendwo zu Besuch ist. Oder wenn einfach im Auto kein Platz mehr für den kiwa ist.

Ich find ihn optisch echt toll, da hängt der tfk schon nach.
aber bringt ja nix wenn er wirklich so unpraktisch ist.

Achso
Da er für große Menschen wohl nicht so komfortabel ist kommt er wohl für uns doch nicht in Frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2015 um 19:13

Ich hatte
sowohl den Quinny als auch den Dot und finde im täglichen Gebrauch den Dot um Längen besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club