Home / Forum / Mein Baby / Rahmspinat mit kartoffeln....

Rahmspinat mit kartoffeln....

26. Juni 2007 um 12:57

hallo hab gestern meiner tochter (18 wochen) rahmspinat mit kartoffeln nach dem 4. monat mit in ihre milchflasche getan,hat sie auch getrunken,nur als sie fast fertig war hat sie alles wieder ausgespeit.
jetz hab ich grad gelesen das da vollmilch und sahne drin is,hat sie es deswegen ausgespeit,weil vollmilch und sahne drin is, gibt man doch noch gar nich,oder wie jetz???

LG babyadrian

Mehr lesen

26. Juni 2007 um 13:25

Rückfrage:
Wieso gibst du ihr das in die Flasche???

Tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 13:29

Weil....
ichs ihr vom löffel gegeben hab,da hat sie nich alles gegessen....nur früchte ißt sie gern vom löffel und gemüse mag sie überhaupt nich....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 13:38

Sie muss das noch nicht essen!
Vielleicht bist du ja unsicher und denkst, sie braucht Gemüse (Vitamine usw.), das ist aber noch nicht so. Wenn sie ein bisschen Obst vom Löffel isst, gut. Ansonsten langt die Milch - und zwar noch auf viele Wochen! Du kannst ihr, wenn du unbedingt willst, so alle zwei Wochen mal wieder ein Löffelchen Gemüse anbieten, um zu testen, ob sie es mag - wenn nicht, weg damit. Spinat ist für den Anfang übrigens nicht günstig. Nimm was ganz Mildes, Kürbis oder Zucchini zum Beispiel, gibts auch im Gläschen (Alnatura zB). Du kannst auch Kürbis oder Karotte mit Obst mischen. Aber, wie gesagt, nur nichts überstürzen, es ist noch nicht nötig! Und: Keinen Brei aus der Flasche geben...

Tiny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 13:51

Wieso fängst Du so früh mit Beikost an?
sie ist doch noch so klein und vielleicht ist sie noch gar nicht bereit dafür?!
Gib Ihr doch weiterhin einfach ihre Milchflasche, damit versorgst Du sie mit allem was sie immoment noch braucht...

Gruss Woodo1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 14:24

Ich versteh dich auch nicht!
Als erstes: Gläschen tut man nicht in die Milch mit rein, aber nun gut.
Und zweitens: Wieso überhaupt? Haben die anderen dich auch schon gefragt, aber keine Antwort bekommen.
Du MUSST deinem Baby keine Beikost in dem Alter geben, dass hätte die Industrie so gerne, weil sie damit Geld verdienen kann! Dein Kind wird auch nur mit Milch groß und bleibt gesund, es fehlt ihm an nichts!
Also lass sie noch die Milch trinken, offenscheinlich verträgt sie die Beikost ja auch noch gar nicht, sonst hätte sie nicht gespeit!

LG
Klonie mit Luca (15 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 14:38

Ich....
will ihr garantiert nichts aufzwingen oder reinstopfen,aber meine hebamme hat gesagt ich sollte schonmal mit brei anfangen,weil sie alle 2 bis 2 einhalb stunden trinken wollte da hat sie dann auch 330 gramm getrunken und das war auch manchmal nich genug und schreite dann wie verrückt,also bitte kritisiert mich nich so!!!!

Lg babyadrian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 14:45
In Antwort auf babyadrian

Ich....
will ihr garantiert nichts aufzwingen oder reinstopfen,aber meine hebamme hat gesagt ich sollte schonmal mit brei anfangen,weil sie alle 2 bis 2 einhalb stunden trinken wollte da hat sie dann auch 330 gramm getrunken und das war auch manchmal nich genug und schreite dann wie verrückt,also bitte kritisiert mich nich so!!!!

Lg babyadrian

Dann versteh ich deine Hebamme nicht!
Fühl dich doch nicht gleich so angegriffen, wir meinen es doch nicht böse!
Also ich halte die Aussage deiner Hebi für Humbug, sorry!
Deine Kleine schreit sicherlich nicht, weil sie Hunger hat und wenn, dann würde ich eher, zur nächsten Milchnummer greifen. Ist zwar nicht unbedingt so dolle, aber besser als Beikost! Ich würde eher auf einen Wachstumsschub oä tippen, als auf Hunger! Oder Bauchweh, etc...
Gut, ich hab dein Kleines nicht gesehen, aber ich finde es seltsam, dass die die Hebi sowas sagt...nun ja...das ist meine Meinung

LG
Klonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 14:53

Hallo
also wenn man mit Beikost anfängt dann langsam damit sich Babys Magen&Darm daran gewöhnen kann,dass heißt du solltest wenn überhaupt erstmal mit Frühkarotten etc anfangen.Noch nichts gemischtes wie Spinat mit Kartoffeln.

Wenn sie wirklich soviel Hunger hat,und es kein Wachsi ist,würde ich die Milch höchstens etwas andicken bzw zur nächsten Milchnr.wechseln.Was bekommt deine Tochter denn für Milch???Unsere hat zb.die Pre bekommen wovon sie eindeutig nicht mehr satt wurde also bin ich auf die 1ner umgestiegen.Nun ja und deine Hebi versteh ich da nicht so recht.Ich würde mal deinen KIA zu rate ziehen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 15:03

Sie....
bekommt schon die 2 er

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 15:43

Das ist ein Witz, oder?!
... da bleibt mir echt die Spucke weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 16:43

Danke angelique850...
ich hab schon echt an mir selbst gezweifelt,ich geb ihr schon länger brei,hab auch mit frühkarotte angefangen und sie hat immer alles super vertragen,außer gestern halt,wer weiß,ich dachte auch das forum ist zum fragen da und nicht von jeden kritisiert zu werden!!!
ich danke dir sehr!!

LG babyadrian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 16:51

Ja...
das hab ich gemacht und das mach ich schon die ganze zeit so.
und ich werde es auch so beibehalten,denn sie hat es auch immer so gut vertragen.
Naja ich danke dir trotzdem,die anderen haben mich ja gleich kritisiert und nich mal meine eigentliche frage beantwortet.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 17:06

Mal ALLGEMEIN !!!
Ich finde es nicht in Ordnung, wenn man hier wegen Fragen kritisiert wird!!!
Wenn Ihr keinen Ratschlag geben wollt, dann ignoriert doch einfach den Beitrag. Hier sind viele Mamis, die zum ersten Mal ein Baby bekommen haben und einfach nur Rat und keine Kritik suchen. Ihr habt EUren Kindern spät den Brei gegeben und andere geben ihn eben früher !! Gross werden alle Kinder !!! Oder meint Ihr die Kinder haben irgendwelche Nachteile, weil sie schon früh gescheit essen konnten???? Hört sich ja an wie die Supermamis, die sich auch über die Muttis auslassen die einfach nicht stillen wollen. Und oh Wunder....... selbst diese Kinder werden gross und stark
SCHREIT DOCH HINTERHER KEIN HAHN MEHR DANACH !!!!

Jeder hat Verantwortung FÜR SEIN KIND und sollte sich auch um das Eigene kümmern und nicht andere kritisieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 17:08
In Antwort auf leila_12919482

Mal ALLGEMEIN !!!
Ich finde es nicht in Ordnung, wenn man hier wegen Fragen kritisiert wird!!!
Wenn Ihr keinen Ratschlag geben wollt, dann ignoriert doch einfach den Beitrag. Hier sind viele Mamis, die zum ersten Mal ein Baby bekommen haben und einfach nur Rat und keine Kritik suchen. Ihr habt EUren Kindern spät den Brei gegeben und andere geben ihn eben früher !! Gross werden alle Kinder !!! Oder meint Ihr die Kinder haben irgendwelche Nachteile, weil sie schon früh gescheit essen konnten???? Hört sich ja an wie die Supermamis, die sich auch über die Muttis auslassen die einfach nicht stillen wollen. Und oh Wunder....... selbst diese Kinder werden gross und stark
SCHREIT DOCH HINTERHER KEIN HAHN MEHR DANACH !!!!

Jeder hat Verantwortung FÜR SEIN KIND und sollte sich auch um das Eigene kümmern und nicht andere kritisieren.

Du....
sprichst mir aus der seele!!! Danke knodderhex.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 19:29

Jo.. weiss nicht obs schon gesagt wurde
hatte nicht den nerv alles durchzulesen..
aber wenn man beifüttert, sollte man den brei nicht mit in die Flasche geben, sondern beides separat füttern, also nacheinander.. und dann einfach mit ein bis zwei Löffelchen vor der Flaschenmahlzeit anfangen.. und langsam steigern..

vllt ist die kleine Maus auch einfach noch nicht bereit fürs zufüttern.. schliesslich ist das ja schon ne Umstellung für den kleinen Magen und Darm..
ich würds so nochmal probieren und wenns nicht klappt halt noch etwas bei Milch bleiben...

oder ebtl eher mit dem abendbrei anfangen.. aber da dann genauso.. erstmal 1-2 Löffelchen vor der Flaschenmahlzeit..

das wird schon =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 20:28

Tssss...
...da wird man gleich übel als "Supermami" betitelt, wenn man auf die Frage, ob das Kind evtl. spuckt, weil es die Beikost nicht verträgt, antwortet, dass man nicht unbedingt in dem Alter Beikost geben muss!
Ja dann fragt doch nicht und vor allem lest mal richtig! Hat hier einer was von Mumi und Stillen gesagt? NEIN! Wir haben alle nur gesagt, dass man in dem Alter nicht Beikost geben MUSS!!!! Maaaaan, ausserdem scheint sie es eh nicht zu vertragen, wenn sie danach spuckt!
Wenn ihr eh alles doch besser wisst, dann lasst die Fragerei und die anderen: regt euch einfach nicht auf!
Aber scheinbar wollen sich ja alle immer nur aufregen, egal bei welchen Thema...
Ops, tu ich auch gerade
Nunja, freundliches Kopfeinschlagen weiterhin, bin raus aus diesem thread!

Grüsse
Klonie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook