Anzeige

Forum / Mein Baby

Ratlos-Baby schläft nur auf dem Arm

Letzte Nachricht: 23. Juni 2011 um 14:44
A
an0N_1250601199z
22.06.11 um 15:29

hallo ihr lieben
ich hab folgendes problem:
meine kleine maus ist jetzt genau 13 wochen alt,bis sie 11 wochen war hat sie sehr stark unter den 3 monatskoliken gelitten!
das einzige was sie einigermaßen beruhigt hat,war natürlich auf mamas arm zu sein,während diese für den marathon übt und von a nach b durch die wohnung tapert.
das mehrere stunden täglich ist natürlich für den rücken nicht optimal.
nun so weit so gut,das ganze hat sich inzwischen beruhigt und ich hab wirklich ein so fröhliches und zufriedenes kind und kann mich gar nicht satt sehen, wenn sie mich anstrahlt,als hätte sie nie was anderes getan.
doch was mir ein wenig sorge macht ist,dass sie nicht alleine schläft und ich rede nicht vom einschlafen,sondern von der ganzen nacht,bzw auch der schlaf am tag findet nur auf mamas arm statt(wie jetzt gerade ) im grunde schläft sie recht viel, was wahrscheinlich daran liegt das sie nur aktion macht wenn sie wach ist, da wird 1 1/2 stunden nur gestrampelt und gelacht, dann wird sie langsam müde und ich nehm sie hoch,nach circa 30 minuten schläft sie meistens auch ein und dann ungefähr 1 stunde bis zum nächsten stillen.dann wird wieder gespielt
abends zieh ich ihr gegen 7 halb acht den schlafanzug an,mach die rollos runter und die wohnung dunkler,allerdings interessiert sie das recht wenig , meist behält sie ihren spielen-schlafen-essen-rhythmus noch bis 11 bei,doch dann schläft sie ein und schläft auch 2-3 stunden am stück..auf meinem arm!ich leg mich dann vorsichtig mit ihr ins bett und bau mir eine burg aus kissen,damit mein arm,aufdem sie liegt irgendwie gestützt wird.
wenn sie dann um 2 uhr wieder hunger hat still ich sie im liegen,in der hoffnung, dass sie dabei einschläft und dann, bis zum nächsten stillen(gegen 5)neben mir schläft,klappt nicht immer
oft ist sie dann nachdem stillen um 5 hell wach und will am liebsten spielen.bis sie dann gegen 6 wieder einschläft und dann meist bis 9 uhr durch.
langsam fang ich an mir sorgen um den rücken meiner maus zu machen,da sie immer sehr abenteuerlich irgendwie auf mir liegt.und nur die stunden zum spielen auf einer geraden fläche liegt.
und mein rücken leidet auch sehr,weil ich sie ja auch tagsüber sie mehrere stunden trage.
natürlich hab ich schon mehrfach versucht sie weg zu legen, wenn sie schläft,doch sie wacht sofort auf,auch wenn ich sie pucke.

wäre ganz toll,wenn ihr eine idee habt, was ich anders machen kann

Mehr lesen

A
an0N_1250601199z
22.06.11 um 16:00

Hab ein tragetuch..
das benutzen wir auch oft,vorallem wenn wir unterwegs sind,da sie den kinderwagen nicht sonderlich toll findet
allerdings schwitzt sie da immer sehr.
und ich kann mich so schlecht damit hinsetzen bzw hinsetzen schon,aber bequem ist was anderes

Gefällt mir

G
gulfem_12932941
22.06.11 um 16:47
In Antwort auf an0N_1250601199z

Hab ein tragetuch..
das benutzen wir auch oft,vorallem wenn wir unterwegs sind,da sie den kinderwagen nicht sonderlich toll findet
allerdings schwitzt sie da immer sehr.
und ich kann mich so schlecht damit hinsetzen bzw hinsetzen schon,aber bequem ist was anderes

Vielleicht
traust du dich ja schon , sie auf dem rücken zu tragen- das ist für dich wesentlich bequemer, du kannst mehr machen und in der rucksacktrage schwitzt ihr auch nicht so, da der stoff nicht so oft um euch rumgewickelt ist.
bindeanleitung findest du hier
http://www.stillen-und-tragen.de/homepage_alt/bindeanleitungen.htm

ein mei tai aus tragetuchstoff ist eine sommerliche alternative zum tragetuch...

Gefällt mir

N
noah_12558413
22.06.11 um 21:21

Warum
um alles in der Welt hast Du nicht längst eine Trageberatung gemacht und trägst Dein Kind richtig? Ist für Deinen Rücken doch viel entspannter und manche Kinder brauchen das am Körper sein halt.

LG
Morgaine

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
ayg|l_12095917
22.06.11 um 21:25

Kenn ich auch
Bei meiner Tochter hatte ich das auch. Als sie dann schwerer wurde habe ich angefangen sie neben mir auf die Couch zu legen. Nach ner Weile hat sie dann auch öfter weitergeschlafen.
Probier einfach immer wieder sie von deinem Arm runter zu legen, irgendwann klappt es von alleine. Mittlerweile ist meine kleine fast 5 Monate und schläft Tagsüber sogar manchmal in ihrem Bett. Zum einschlafen muss ich aber nach wie vor einen kleinen Marsch durchs Schlafzimmer machen.
Nach und nach pendelt sich das alles ein. Aufeinmal klappt es von einen auf den anderen Tag besser.
Achja, wenn sie wieder aufwacht dann nehm sie einfach auf den Arm und wenn sie schläft wieder weglegen, solange bis du keine Lust mehr hast
Sie gewöhnt sich dran nicht in deinem Arm zu schlafen.
Und ganz wichtig, mach dir nicht zuviele Gedanken, einfach durchhalten
dein Kind war neun Monate in deinem Bauch, da kann man doch verstehen dass sie Zeit braucht.

LG Jossi

Gefällt mir

A
an0N_1250601199z
23.06.11 um 14:44

Danke
für die antworten
@morgaine:hatte tatsächlich noch keine trageberatung,weil meine hebamme mir das gezeigt hat und ich mich deswegen ganz gut gerüstet gefühlt hab,aber da werd ich mich nochmal informieren
doch es geht mir gar nicht so sehr um das tragen am tag,sondern das nachts auf mir schlafen,aber vllt gibt es ja eine tragetechnik mit der ich auch bequem liegen kann.dann wären wir beide glücklich

erstmal bin ich ganz froh,dass andere auch solche schwierigkeiten hatten,andere mütter gucken mich immer verständnislos an,wenn ich sag,dass sie auf meinem arm schläft

und mir ist schon klar,dass so ein kleines kind keine maschine ist,klick schalter umgelegt und jetzt schläft sie allein im grunde bin ich auch der meinung,so einen kleinen menschen kann man nicht verwöhnen,doch irgendwann prallt das gerede der anderen leute,nicht mehr so einfach an dir ab und man fragt sich dann schon,ob man es anders machen sollte.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige