Home / Forum / Mein Baby / Rauchen und stillen brauche Tipps

Rauchen und stillen brauche Tipps

11. August 2013 um 15:48

angelehnt an den Raucherthread..
Ich habe die komplette SS verzichtet und ,als ich vollgestillt habe auch..
Mein Sohn ist jetzt über ein Jahr und ich habe seit einpaar Monaten wieder angefangen 1 Zigarette jeden Morgen oder Mittag zu rauchen..
"Gestillt " wird nur Abends-sonst kriegt er Pulvermilch bzw gaanz normales Essen..
Wenn ich Abends mal alleine bin rauche ich auch 2 Ziggis,aber nur ,wenn ich mal babyfrei habe und dann lege ich ihn erst nächsten Abend wieder an..

Wann wird das Nikotin in der Mumi abgebaut?

Mehr lesen

11. August 2013 um 16:00

Huhu
Also wenn du nur morgens oder Mittgags eine rauchst, und nur Abends stillst brauchst dir glaub keine Sorgen machen...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2013 um 17:51

Wenn Du rauchst
sollst Du lieber stillen wie Flasche geben.

http://www.afs-akinternet.de/joomla/index.php/rund-ums-stillen/lexikon/131-p-s/192-rauchen-und-stillen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2013 um 18:17

Huhu
Also, klar und ist ja jedem bewusst...gar nicht rauchen ist immer besser.

Wenn du wirklich nur morgens und mittags eine rauchst, und erst abends stillst ist es "okay". Falls die doch abends eine rauchen möchtest am besten gleich nach dem stillen. dann ist einfach die längste Zeit zwischen stillen und rauchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2013 um 19:45

Still doch einfach ab?!
Das ist nicht böse gemeint, aber dein Sohn ist über ein Jahr alt. Da kann er auf Muttermilch schon gut verzichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2013 um 20:22

3 Stunden
Der Abbau des Nikotin in der Muttermilch dauert etwa drei Stunden! Hatte mich während der stillzeit auch mit diesem Thema beschäftigt!

Liebe Grüße Sternchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2013 um 20:30

Rauchen und stillen passen nicht zusammen
Woher willst du wissen, wie viel dein Kind tatsächlich abkriegt?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2013 um 21:38
In Antwort auf pluto8987

Rauchen und stillen passen nicht zusammen
Woher willst du wissen, wie viel dein Kind tatsächlich abkriegt?!

Falsch
Rauchen und Kinder passt nicht zusammen. Aber wenn man schon raucht sollte man lieber stillen als Flasche geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2013 um 22:51

Ich habe
weiter unten verlinkt, warum man wenn man raucht lieber Stillen soll als die Flasche zu geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2013 um 23:42

Die Logik ist,
dass rauchen dem Kind exterm schadet, alleine durch das einatmen der Dämpfe von Mama. Daher Stillen, da stillen sehr viele Vorteile für die Gesundheit gegenüber Flaschennahrung hat. Rauchen und Flasche wären zu viele Nachteile fürs Kind. Stillen gleicht zumindest einen Teil der Nachteiole durch das Rauchen wieder aus.

Aber generell bin ich für ein absolutes Rauchverbot für alle. Nicht nur für Mütter. Denn ich bin so ein geschädigtes Kind durch die rauchende Mutter. Und ich nehme meiner Mutter das sehr übel. Das sollten sich die rauchenden Mamis mal überlegen, ob sie das riskieren wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2013 um 23:56

Raucher
stinken auch nach dem Rauchen noch abartig nach Rauch nur merken sie es nicht. Mir wird da immer komisch, ich kann den Geruch absolut nicht ab. Da hilft auch Händewacshennichts., Komplett Duschen um umziehen müsste sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2013 um 0:06

Ich finde
generell rauchende Mütter eine Unsitte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2013 um 0:49


Eine Nichtrauchende Stillende Mama ist an sich das beste.
Stillen+Rauchen ist etwas besser als rauchen+fläschchennahrung, weil dadurch das Kind trotzdem den Schutz aus der Mumi bekommt. Abwehrstoffe usw. Ansonsten bekommt es aber auch Schadstoffe über die Haut ab und muss bei Fläschchen ohne die begleitende Hilfe der Mumi dagegen kämpfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2013 um 1:00
In Antwort auf hagar_12340643


Eine Nichtrauchende Stillende Mama ist an sich das beste.
Stillen+Rauchen ist etwas besser als rauchen+fläschchennahrung, weil dadurch das Kind trotzdem den Schutz aus der Mumi bekommt. Abwehrstoffe usw. Ansonsten bekommt es aber auch Schadstoffe über die Haut ab und muss bei Fläschchen ohne die begleitende Hilfe der Mumi dagegen kämpfen.

Super zusammengefasst
Und Nichtrauchen und Flasche geben ist natürlich auch deutlich besser als Rauchen und Stillen. Aber wenn man raucht (warum auch imemr mit Kind, ich werde es nie verstehen), dann ist Stillen besser als Flasche geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2013 um 7:11


Jetzt bist du mir unsympathisch, Wundertüte.

Solche Aussagen sind echt nicht fair gegenüber Müttern, die ihre Kinder nicht stillen KÖNNEN/sollen.

Und das gibts, ob du das glaubst oder nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2013 um 7:29

Julzz
Ich sehe es wie du. Ist echt zu krass. Es gibt Dinge die gehören nicht zueinander.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2013 um 10:22

Ganz ehrlich...
Ich habe gestillt und geraucht!!!!

Ja ja ist schon gut ich bin eine Rabenmama und mein kind ist ganz arm dran bei mir!!!
Jetzt haben wir das geklärt!

Ich habe immer nach dem stillen geraucht! Dann 4 stunden nicht mehr dann wieder gestillt!
Ich würde jetzt nicht direkt nach dem rauchen stillen!

Und natürlich wissen wir rauchenden mütter das es das beste wäre wenn wir nicht rauchen. Wir sind nicht dumm!
So und jetzt könnt ihr mich auch beschimpfen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2013 um 12:13

Rauchende mütter eine unsitte?
Also ehrich, mir fallen auf Schlag eine Dinge ein, die ich mehr als "Unsitte" zählen würde.
Aber ansonsten geht es euch gut?

Ne also bitte. Ist immer eine Frage nach dem Wie.

Das ich rauche und ein Kind habe ist ja jetzt klar, ich ich finde es unmöglich sowas von sich zu geben. Klar, alles Einstellungssache, aber manchmal ist es besser, Dinge für sich zu behalten.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2013 um 15:28

Also
eine Freundin von mir hat geraucht und gestillt. Sie sagte wenn zwischen dem rauchen und dem stillen 2 stunden liegen, sei das abgebaut. Hätte ihr, ihr Kia so gesagt.
Auch sei der Mehrwert des Stillens bei wenigen Zigaretten grösser und kein Grund zum Abstillen.

Persönlich finde ich, wäre es ohne besser. Aber wenn du nicht anders kannst, dann achte darauf das du nicht damach riechst.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2013 um 16:29

Also echt!!!!
Manche hier führen sich echt auf wie die Professoren von muttermilch!

Und rauchende mütter sind ja sowas von schlecht, das wir kinder haben dürfen, wahnsinn

Solange man es doch direkt danach macht, und sie die hände etc wieder wäscht, frag ich mich wo das problem ist?

Ich würde niie!!! Vor meinem kind rauchen, immer aufm balkon und tür hintermir zu.
Und wenn ich mit ihm spazieren gehe, rauche ich auch nicht dabei.

Die TS hat eine kleine frage gestellt und wird runter gemacht, was soll das denn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2013 um 17:37

Ganz ehrlich...
wenn du dir unsicher bist, das dein Baby nikotin oder andere gift Stoffe aufnehmen könnte, dann lass das rauchen doch lieber
dein thread zeigt mir, das du dir total unsicher bist. sonst würdest du ja nicht nachfragen...

wie man sieht, lässt sich über das Thema gut streiten. also ich finde auch das stillen und rauchen nicht zusammen passt.
ich mein, man hat doch in der ss verzichtet, dann noch in der vollstillzeit, warum dann nicht noch weiter? wenn frau wieder unbedingt anfangen muss zu rauchen, warum kann man dann nicht komplett abstillen? verstehe ich nicht. wirklich nicht.

achja, ich hab auch mal geraucht und weiß wie schwer es sein kann zu verzichten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen