Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Räucherfisch in der Schwangerschaft

Räucherfisch in der Schwangerschaft

5. Mai 2014 um 20:06 Letzte Antwort: 5. Mai 2014 um 22:55

Ich hatte heute beim Einkaufen plötzlich so eine Heißhungerattacke auf Räucherforelle. Zuhausel fiel mir dann ein, dass Räucherfisch wegen evtl. Belastung mit Listerien oder Toxoplasmidien in der Schwangerschaft ja nicht unbedenklich ist. Aber eigentlich müssten die Bakterien beim Erhitzen doch abgetötet werde. Meint ihr, es wäre ok, wenn ich den Räucherfisch in der Mikrowelle für ein paar Minuten erhitze oder ist das eine Schnapsidee?

Mehr lesen

5. Mai 2014 um 20:14


Wenns dann noch schmeckt, warum nicht?

LG

Gefällt mir
5. Mai 2014 um 20:15


Warum soll nicht auch mal einer von meinen threads ausarten? Ich bin gespannt!

Gefällt mir
5. Mai 2014 um 20:16

Abgepackte salami
Kannst du schon essen
Meine fa fanden das unbesenklich.

Gefällt mir
5. Mai 2014 um 20:19

*mitschmacht*
Das hätte ich jetzt auch alles gerne! Reihenfolge wäre egal

Gefällt mir
5. Mai 2014 um 20:23


Also mein FA empfiehlt sogar Räucherfisch, besser gesagt alle Sorten von Fisch, die viel Omega-3 enthalten. Soll laut Studien gut für die Hirnentwicklung des Kindes sein!

Gefällt mir
5. Mai 2014 um 20:25

Mein Mann...
hatte mir nach der 1. Geburt Lachsbrötchen mit ins Krankenhaus gebracht

Gefällt mir
5. Mai 2014 um 21:04

Schwangerschaftsgelüste
Ich hab auch Bock auf so perverse Fisch-Sachen im Moment...

Mikrowelle ist ok. Wenn der Fisch kurz erhitzt wird, sollte alles schlechte weg sein.

Kannst ihn auch abkühlen lassen, bwvor Du ihn isst.

Funktioniert auch mit Salami übrigens

Gefällt mir
5. Mai 2014 um 22:55

Danke Mädels!
Hat gut geschmeckt!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers