Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies

Rauchmelder überflussig?

23. April 2013 um 7:53 Letzte Antwort: 23. April 2013 um 22:04

Hallo zusammen,

gestern habe ich Rauchmelder für unsere Wohnung gekauft. Das wollte ich schon längst machen.
Als ich meinem Mann davon erzählt habe, hat er einen Lachanfall gekriegt! Er hat sich wirklich eine halbe Stunde lang nicht mehr eingekriegt und meinte am Ende, dass ich noch eine Sprinkeranlage dazubestellen soll
Er sagt, die Rauchmelder wären überflussig, weil wir kein offenes Feuer in der Wohnung haben. Das stimmt, alles ist bei uns elektrisch, inkl. Herd. Aber das hat doch nicht damit zu tun oder? Alleine unter meinem Bett sind 5(!) Sachen eingesteckt (Nanchttischlampe, Handy, Heizkissen..).
Meine Schwiegermutter hat genauso wie er reagiert.
Jetzt bin ich verunsichert. Hätte ich mir die 100 sparen können (habe den Testsieger gekauft)?

Wie sieht Ihr das?

Mehr lesen

23. April 2013 um 8:10


unbedingt Pflicht! habt ihr nie mal ne Kerze an? und natürlich können auch Kurzschlüsse in Elektrogeräten Feuer verursachen.

Gefällt mir

23. April 2013 um 8:11

Überflüssig?
Wie viele Rauchmelder haben schon Leben gerettet??

Man muss dazu nicht Besitzer von Gasherd, Kamin usw sein...es gibt auch Elektrogeräte, die nachts plötzlich anfangen zu kokeln, alles schon passiert.

Demnächst kaufen wir uns auch mehrere

Gefällt mir

23. April 2013 um 8:20


Ich hätte deinen Mann ausgelacht, wäre er mir mit dem Argument offenes Feuer gekommen. Wir leben doch nicht in der Steinzeit und Rauchmelder sind mehr als wichtig. Ich selbst war jahrelang Mitglied in der Feuerwehr, kann es aber leider nicht mehr ausüben. Wir hatten mal einen Einsatz, da ist ein Einfamilienhaus abgebrannt, weil das Aquarium Feuer fing...also alles ist möglich!

Gefällt mir

23. April 2013 um 8:23

Hallo
Da hat dein Mann leider keine Ahnung. Oft entsteht ein Wohnungsbrand durch einen Kurzschluss. Nicht umsonst sind RWM in dem meisten Bundesländern bereits Pflicht.

Bei einer Freundin von mir ist letztes Jahr der komplette Dachstuhl ausgebrannt. Zum Glück hatten die RWM im Haus. Sie haben es gerade noch geschafft den Sohn zu schnappen und das Haus zu verlassen, sonst wären die Drei heute wohl nicht mehr unter uns.

Lass dich nicht verunsichern! Es ist genau richtig, die werden bei euch sowieso bald Pflicht. Du kannst ja mal googeln zu wann. Rauchwarnmelderpflicht in den unterschiedlichen Bundesländern, dazu gibts sogar Seiten im Netz.

LG

Gefällt mir

23. April 2013 um 8:25
In Antwort auf bastelbiene

Überflüssig?
Wie viele Rauchmelder haben schon Leben gerettet??

Man muss dazu nicht Besitzer von Gasherd, Kamin usw sein...es gibt auch Elektrogeräte, die nachts plötzlich anfangen zu kokeln, alles schon passiert.

Demnächst kaufen wir uns auch mehrere

Ach ja
Meinem Mann und meiner Schwiegermutter hätte ich was erzählt, diese unreife und absolut unwissende Reaktion war total daneben finde ich auch respektlos gegenüber Brandopfern, die auch kein "offenes" Feuer als Risikoquelle hatten.

Gefällt mir

23. April 2013 um 8:53

Bei uns
ging das Ding schon einmal los, weil mein Mann die falsche Herdplatte angeschaltet hat und auf dieser noch eine Plastik-Verpackung lag.. denk mal wir hätten das nicht so bemerkt. Ganz abgesehen von den schon angesprochenen Bränden, die durch Elektrokabel, Kurzschlüsse usw. ausgelöst werdrn.
Und sonst stören die doch auch nicht.

Gefällt mir

23. April 2013 um 9:47

Vielen Dank!!
...für die viele Antworte, jetzt fühle ich mich bestätigt.
Ich werde auch aufpassen, dass er die Dinger auch anbringt. Mir ist auch mulmig, wenn ich den Router (z.B) auf dem Flur anfasse...

Vielen Dank noch mal

Gefällt mir

23. April 2013 um 11:04

Hmm...
... für die Küche habe ich keinen gehabt, weil ich dachte, dass ich immer dabei bin, wenn ich koche und wir ein Induktionsherd haben.
Ich dachte dass Schlafzimmer, Kinderzimmer, Wohnzimmer und Flur reichen...

Gefällt mir

23. April 2013 um 11:25

Ich hab überall welche
Die hat mein Vermieter eingebaut,weil es jetzt wohl Gesetz ist. Schaden kann es ja nicht...

Man kann ja nie wissen und für überflüssig halte ich Rauchmelder nicht,egal wo...

Gefällt mir

23. April 2013 um 11:35

RWM
Huhu nochmal, für die Küche brauchst du keinen. Dort wo es Pflicht ist, müssen diese in allen Schlafräumen, sowie Wohnzimmer und auf allen Fluchtwegen montiert werden. Sprich in allen Fluren welche zur Ausgangstür führen.

Bevor dein Hobbyscherzkeks die RWM montiert schaut mal genau nach wie diese montiert werden. Auch dazu gibt es Richtlinien. Sie müssen z. B. Mindestens 50 cm von der Wand weg sein und dürfen nicht näher als 30 cm oder so an die Lampe.

Apropos, bei meinem Mann kann man immer sehr gut mit dem Argument Geld kommen. In der Bundesländern, in welchem diese Pflicht sind, zahlt die Versicherung keinen Cent, wenn die RWM nicht vorschriftsmäßig montiert wurden und es zu einem Brand kam. Wenn ihm sein Leben schon so egal ist, vielleicht kommst du damit ja weiter

Gefällt mir

23. April 2013 um 13:00

Pflicht
Kannst deinem Freund sagen, dass Rauchmelder mittlerweile sogar Pflicht sind bei allen Neubauten. Nur kontrollieren tut das keiner. Falls ihr Mieter seid, kann es sogar sein, dass euer Vermieter für die Kosten aufkommt.

Und dein Freund und deine Schwiegermutter scheinen wohl auf einem anderen Stern zu leben, wo es nur brennt, wenn offenes Feuer gemacht wird. Überall wo Strom ist ist auch Brandgefahr.

Wir haben auch Rauchmelder. Allerdings binsher nur in den Fluchtwegbereichen. Will aber auf jeden Fall noch in jedes Kizi und im Schlafzi einen anbringen. Flur im EG und OG, Wohnzimmer und Spitzboden haben wir bereits ausgestattet. Zusätzlich habe ich - weil ich ein Angsthase bin - noch ne Löschdecke für Fettbrände und einen Minifeuerlöscher zu Hause. Man weiß ja nie. Habe einmal erlebt, wie schnell es gehen kann und seitdem habe ich noch mehr Angst. Bei meiner ehemaligen Nachbarin ist die Küche abgefackelt - Kurzschluß in der Dunstabzugshaube. Die Familie war gerade hinter dem Haus im Garten und hat das erst mitbekommen als ein Nachbar geschrieen hat: "bei euch brennts" GsD hatten sie außen nen Wasserschlauch angeschlossen und konnten löschen bevor die Feuerwehr kam. Und das war eine neue Küche in einem Neubau. Also keiner kann sagen, bei uns passiert sowas nicht Das ist purer Leichtsinn und absolute Idiotie

Gefällt mir

23. April 2013 um 13:17

...
Wir haben auch überall Rauchmelder hängen.
Es geht ja nicht darum ob man ein offenes Feuer in der Wohnung hat wie Kamin zum Beispiel.
Angenommen es fängt an zu brennen, Kabelbrannt etc.
Und ihr seid am Schlafen. Dann wars das.
Ich finde das die Dinger echt pflicht werden sollen denn nur so kann echt schlimmes verhindert werden.

Gefällt mir

23. April 2013 um 14:23

Mal was zur pflicht
Was machste als Vermieter wenn du die Dinger eingebaut hast und der Mieter sie dann aber aus optischen Gründen wieder entfernt bzw. einfach die Batterien rausnimmt aus Angst vor nem Fehlalarm? Ich hoff ja echt dass der Ernstfall nie eintritt aber ich hab 12 Stück im Haus verteilt und bei ner Freundin gabs letzt ne Verpuffung von der Heizung, der Rauch war heftig!

Gefällt mir

23. April 2013 um 14:57

Seit
vor knapp 3,5 Jahren unser KiGa halb abgebrannt ist wegen einem defekten Kabel habe ich zu Rauchmeldern eine ganz andere Einstellung. Und auch ins neue Haus werden wieder welche kommen, in der Wohnung haben wir 5 Stück.

Gefällt mir

23. April 2013 um 16:01
In Antwort auf robin_12682434

Mal was zur pflicht
Was machste als Vermieter wenn du die Dinger eingebaut hast und der Mieter sie dann aber aus optischen Gründen wieder entfernt bzw. einfach die Batterien rausnimmt aus Angst vor nem Fehlalarm? Ich hoff ja echt dass der Ernstfall nie eintritt aber ich hab 12 Stück im Haus verteilt und bei ner Freundin gabs letzt ne Verpuffung von der Heizung, der Rauch war heftig!

Also
Der Vermieter ist verpflichtet welche einzubauen und eine jährliche Wartung durchzuführen. Dabei lässt er prüfen, dass Alle ordnungsgemäß montiert sind und funktionieren. Wenn der Mieter nach der Kontrolle die Dinger wieder abbaut ist es seine eigene Blödheit. Im Falle eines Brandes bleibt dieser dann auf den Kosten sitzen, denn dann wird keine Versicherung die Kosten übernehmen. Dann kann man auch nur hoffen, dass es bei Sachschäden bleibt und kein Mensch zuschaden kommt.

Gefällt mir

23. April 2013 um 18:44

Wow
das ist ja ne tolle Sache, diese Kinder-Finder, kannte ich noch gar nicht.

Gefällt mir

23. April 2013 um 20:17

Hi
Wir haben auch welche hier im haus wurden vom Vermieter eingebaut und ich finde sie wichtig denn im ernstfall koennen sie leben retten.Mein Mann ist Brandschutztechniker und er rät seinen Kunden auch immer dazu.

Gefällt mir

23. April 2013 um 22:04

So...
ich habe gerade 6 Rauchmelder bestellt. Eigentlich wollten wir uns schon lange mal welche anschaffen. Keine Ahnung warum wir es bisher nicht getan haben!

Wie geht es Candy?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers