Home / Forum / Mein Baby / Rausgehen bei Wind und Wetter?

Rausgehen bei Wind und Wetter?

24. März 2009 um 17:17

Hallo Ihr Lieben,
also ehrlich gesagt war ich heute mit meinem Kleinen (7 Wochen) noch nicht draußen, weil's so kalt und windig ist.
Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen: Sollte man nicht doch besser jeden Tag rausgehen, auch bei einem noch recht jungen Baby?

Mehr lesen

24. März 2009 um 18:11

Hallo,
Mit KiWa in der einen Hand und mit Regenschirm in der anderen? Nee, habe keine Lust auf solch "schöne Spaziergänge" . Und dann noch die Angst im Hinterkopf, dass die Kleine sich erkälten könnte...
Du brauchst doch kein schlechtes Gewissen zu haben, weil du bei schlechtem Wetter nicht rausgehst. Es werden noch viele schöne Tage kommen, ein Tag daheim wird deinem Kind bestimmt nicht schaden.

LG, Mila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 18:21

Ich muss täglich (leider, brrr)
ich würd ja auch gern öfter zuhause bleiben bei dem schmuddelwetter, aber - wir haben einen hund naja, andererseits ist es ja auch gut so. gibt halt viele dinge, die mit kind und/oder hund nicht mehr sob gehen, zb gemütliche faultage aufm sofa bei regenwetter oder mal n ganzen tag im bett verbringen *seufz, das war einmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 18:31

Also...
...ich finds kein Drama, wenn man einen Tag mal nicht draußen ist, ehrlich! Solang man es nicht zur Gewohnheit macht. Meistens isses so, dass ich selbst mich schlecht fühl, wenn ich nicht rauskomme. Ich geh also bei jedem Wetter, bei schlechtem nur ne kurze Runde und bei gutem so ne richtig große, manchmal auch über 2 Stunden, auch um's wieder auszugleichen
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest