Home / Forum / Mein Baby / Reaktionen der umwelt auf 3. schwangerschaft

Reaktionen der umwelt auf 3. schwangerschaft

8. Dezember 2015 um 17:04

Inspiriert durch den beitrag mit der frau, die zwei jungs hat, bin ich neuigierig:

Wie hat die umwelt auf die Nachricht reagiert, dass ihr ein drittes kind bekommt?

Bei mir durchweg nur positive, freudige reaktionen und ein paar mal auch der satz, dass diejenige sicj selbst 3 kinder gewünscht hätte und mich beneiden.

Bei meiner freundin kamen so sätze wie "habt ihr kein anderes hobby...usw"

Mehr lesen

8. Dezember 2015 um 18:48

Überwiegend positiv
Nur mein Papa meinte (ohne das ich von mir aus etwas in dieser Richtung gesagt hätte), dass ich das natürlich selbst entscheiden müsse, aber ein Abbruch sei ja auch keine große Sache .

Und eine Jugendliche aus der Nachbarschaft meinte beim ersten Blick auf meinen dicken Bauch nach unserer Rückkehr von einem 6-monatigen Auslandsaufenthalt: "Ey, krass!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2015 um 21:47

Ich überlege mal...
Standardspruch bei älteren Damen: "oh, das ist bestimmt viiieeel Arbeit"
bei jüngeren Leuten: "das ist aber sportlich bei euch!" (meine drei Kinder sind jeweils nur knapp zwei Jahre auseinander)
ab und zu: "wie viele sind es denn eigentlich?"
heute auf dem Spielplatz: "drei ist aber schon viel, oder?"
neulich von ein paar lungernden Jugendlichen: "Das kommt vom vielen F....!"

Fazit: Ich werde ständig angesprochen, meistens nett gemeint, nicht immer besonders glücklich formuliert
In meinem Umfeld (Großstadt) haben die allermeisten aber nur ein oder zwei Kinder und sind dazu noch ein paar Jahre älter als ich, daher falle ich schon etwas auf.
Meine Eltern waren etwas überrascht, freuen sich aber auch noch über ein fünftes Enkelkind; meine Schwiegereltern finden es - als EInzelkindeltern - sehr exotisch, haben aber sehr nett reagiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2015 um 0:05

Als ich mit nr 3 ss war
begegnete ich auf dem wochenmarkt eine frau die zu mir sagte "gott muß das sein", ich war mit nr 5 alleine zum kia und an der bushaltestelle meinte eine frau "so ein süßes mädchen, da kommt doch bestimmt noch ein geschwisterchen", als ich sagte das keines mehr kommt war sie entsetzt das die kleine ein einzelkind bleiben sollte, ich sagte ihr dann das sie 4 geschwister hätte kam "mußten das so viele sein", wie mans macht, es ist immer falsch, lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2015 um 8:00


Die erste Reaktion war Freude, die zweite "oh da hast du dann viel arbeit" aber da kommen noch Reaktionen, wir haben es den meisten noch gar nicht gesagt, werden wir auch nicht, das wird man dann irgendwann einfach sehen. Ich denke dann werden andere Reaktionen kommen. Aber ist mir auch egal was andere davon halten, mein Leben, ich bin Glücklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Dezember 2015 um 8:28

Als ich damals einer Bekannten erzählt hatte,
dass meine Schwester ihr drittes Kind erwartet, sagte sie total erschrocken: "Ach du Scheiße"
Es war ein Wunschkind, meine Schwester hat das Haus dazu und die finanziellen Mittel und leben nicht vom Staat und mit den anderen beiden Kindern gab es keine Probleme und dennoch diese Reaktion. Unmöglich sag ich nur.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
OT dringend Spiel gesucht
Von: schnupiii
neu
8. Dezember 2015 um 21:02
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen