Home / Forum / Mein Baby / Reboarder-Frage

Reboarder-Frage

25. Januar 2013 um 23:07 Letzte Antwort: 27. Januar 2013 um 12:26

wir sind momentan auf der suche nach einem sicheren kindersitz für unsere maus. habe jetzt schon sehr viel über reboarder gelesen und bin jetzt auch nicht abgeneigt. habe jetzt aber doch noch einige fragen: der cybex junofix ist zwar ein vorwärtsgerichteter, aber auch gut getestet. in wiefern sind da die reboarder sicherer?? bzw was spricht für sie.
wie ist das mit dem anschnallen von den kindern? so ähnlich wie in der babyschale?
die reboarder sind ja schon ganz schön teuer, aber klar die sicherheit geht vor. ich hoffe ihr könnt mir helfen?!

Mehr lesen

25. Januar 2013 um 23:30

Schubs...
... Würde mich auch interessieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2013 um 9:05

Schieb
Noch ne Frage:wie ist das mit dem Einbau,sehr kompliziert? Wollen dann nämlich nur einen kaufen, da wir sehr wenig mit dem Auto von meinem Mann fahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2013 um 9:07

Ich empfehle...
...dir dich mal bei reboard-kindersitz. info genau zu informieren und dir mal einen crashtest von einem vorwaerts und einen rueckwaertsgerichteten sitz anzuschaun. spaetestens dann weisst du warum rueckwawrts fahren bis vier jahren einfach sicherer ist. was meinst du mit anschnallen wie bei der babyschale? Der reboarder ist wie jeder folgesitz fest im auto installiert mit isofix oder gurt nur eben entgegen der fahrtrichtung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2013 um 9:11
In Antwort auf rszsi_12951023

Ich empfehle...
...dir dich mal bei reboard-kindersitz. info genau zu informieren und dir mal einen crashtest von einem vorwaerts und einen rueckwaertsgerichteten sitz anzuschaun. spaetestens dann weisst du warum rueckwawrts fahren bis vier jahren einfach sicherer ist. was meinst du mit anschnallen wie bei der babyschale? Der reboarder ist wie jeder folgesitz fest im auto installiert mit isofix oder gurt nur eben entgegen der fahrtrichtung

Ich
Meinendas anschnallen im sitz selbst. Ob dann mit fünf-punkt-gurt und ob das umständlich bzw schwierig geht?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2013 um 9:15
In Antwort auf aerdna26

Ich
Meinendas anschnallen im sitz selbst. Ob dann mit fünf-punkt-gurt und ob das umständlich bzw schwierig geht?!


Nene das Anschnallen funktioniert wie in jedm anderen Sitz auch mit 5-Punkt-Gurt.

Schau dir mal folgendes Video an:
http://www.youtube.com/watch?v=Ub5npKxDIcA

Die SItze sind mit Isofix relativ einfach zu installieren mit Gurten etwas frickeliger aber nach ein paar mal festschnallen geht das eigentlich ganz gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2013 um 9:26

Ich glaube...
... Sie mein wie man das kind im sitz anschnallt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2013 um 20:18

Dankeschön
Für deine und alle anderen Antworten.ich tendiere im Moment auch zum axkid kidzofix. Ab welcher Größe und Gewicht habt ihr den genutzt. Man liest ja, dass der eher für größere ist.
Der zwergperten Shop ist leider von uns sehr weit weg. Aber wir haben jetzt nen Termin bei grinsekind. Sie ist in dem reboarder Forum sehr aktiv und bei uns ums Eck. Da lassen wir uns jetzt mal beraten und mal sehen was welcher es dann wird...
Nochmal danke!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Januar 2013 um 22:09

Kidzone
ich antworte mal hier oben.
Wir haben heute unseren Kidzone eingebaut (baugleich wie der Kidzofix, nur halt ohne Isofix).
Mein kleiner ist nun 9 einhalb Monate. Wir hatten ihn zuhause ein paar mal probesitzen lassen. da sieht man dann, ob der Gurt auch weit genug runter kommen kann. Zudem sieht man wieviel Platz der Kopf rechts und links hat. Da unser Sohn sich in der babyschale nur noch steif macht und brüllt wie am spieß, haben wir nun den Reboarder eingebaut. Und schon ist alles besser. Er sitzt auch nichtmehr so eingeengt. Das hat ihn wohl sehr gestört.

Er ist akuell 72cm groß und hat ca. 10kg (also laut Personenwaage)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2013 um 8:47

Ok
Meine Maus hat auch so ca 10kg und 75cm. Sie wird am Mittwoch 1 Jahr, freu. Wird werden dann ja sehen, ob es von der Größe passt oder dann eben noch diesen Sitzverkleinerer dazu nehmen.
Nochmal vielen vielen Dank an euch alle, ihr habt mir wirklich sehr geholfen.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2013 um 11:00

...
Huhu,
ich hab mich auch damit beschäftigt.
Auf You Tube gibts viele hilfreiche Videos dazu. Guck z.B. hier

http://www.youtube.com/watch?v=_HyJiNdbxIE
Ein Bericht von der ARD.
Das hatte bei mir den Stein ins Rollen gebracht.

Bei vorwärtsgerichteten Sitzen besteht die Gefahr einer Querschnittlähmung bei einem Frontalunfall.
Bei Reboardern ist diese Gefahr minimiert.
Wenn vorwärtsgerichtet gibts noch die Möglichkeit einen mit Fangkörper zu nehmen...

Reboarder sind teurer ja.
Wir haben uns für den von HTS Be Safe X3 entschieden.
Er geht bis etwa 4jahre....
Ich hoffe ich konnte Dir helfen.

Isabella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Januar 2013 um 12:26
In Antwort auf aerdna26

Ok
Meine Maus hat auch so ca 10kg und 75cm. Sie wird am Mittwoch 1 Jahr, freu. Wird werden dann ja sehen, ob es von der Größe passt oder dann eben noch diesen Sitzverkleinerer dazu nehmen.
Nochmal vielen vielen Dank an euch alle, ihr habt mir wirklich sehr geholfen.
Lg

Den sitzverkleinerer haben wir auch drin
glaub neu hat er 16 gekostet, hab ihn aber gebraucht für 10 bekommen.

viele lassen ihn drin bis die kleinen so ca. 2 sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest