Home / Forum / Mein Baby / Reboarder - ich bin total überfragt

Reboarder - ich bin total überfragt

13. Mai 2015 um 9:34

Hier können mir mit Sicherheit einige weiterhelfen und von ihren Erfahrungen berichten.
Meine Kleine ist 8 Monate und fährt zur Zeit im Römer First Class Plus. Den Maxi Cosi hat sie gehasst, diesen Sitz liebt sie. Autofahrten sind kein Problem. Aber uns als Eltern passt dieser Reboarder nicht. Er wird nur mit dem Dreipunktgurt befestigt und wackelt sich einen zurecht. Wir sind unzufrieden und möchten auf jeden Fall einen weiteren Reboarder.
Platzprobleme haben wir auch nicht, da wir einen S-Max fahren. Jedoch bin ich auch hier schon auf Hindernisse gestossen, denn diese Autos haben ein Bodenstaufach und wegen dem Stützfuss muss man auch hier aufpassen. Ford sagt die Erlaubnis liegt ausschliesslich beim Hersteller des Sitzes. Die Ford Werkstatt sagt, ist ok so und wir haben uns mal erkundigt, dass es Ausfüllungen gibt extra dafür. Nichts desto trotz habe ich einige Hersteller deshalb angeschrieben und nachgefragt, ob eventuell einige dies gar nicht erlauben würden.
Trotzdem möchte ich wissen, welchen Sitz ihr habt und wie Zufrieden ihr seid: Qualität, Grösse, usw.

Der Sirona von Cybex scheint auszuscheiden auf Grund des häufig genannten Platzproblems, dass der Sitz schon früh zu klein wird.
In die engere Auswahl kommen somit BeSafe und Axkid.

Heute hat babymarkt.de ein super Angebot für den iZi X3 Combi Isofix - nur 349.

Dann mal her mit euren Meinungen

Mehr lesen

13. Mai 2015 um 10:32

...
Hallo.
Unser Sohn ist zwar schon 3 jahre alt, im Sommer wird er 4. Wir haben einen Cybex Pallas 2 fix und sind super zufrieden.
Wir fahren ein Ford Focus Tunier und vom Platz her passt es super.
Der Sitz ist mit der Isofix befestigt und unser Sohn benötigt mitlerweile das Fangkissen nicht mehr.
Nach der Babyschale hatten wir einen Sitz mit 5punkt Gurt ab ca 9Monaten. Wir haben uns für diesen Sitz entschieden, weil er uns einfach gefiel und er umbaubar zum Cybex Solution ist. Der Sitz kann bis 12 Jahren (36kg) genutzt werden. Preislich öag er bei ca 300.

Ein Reboarder kam für mich nie in Frage.
Diese sollen ja Schutz bieten beim Frontalunfall. Aber mal ehrlich, Frontallunfall entweder donnert mir vorne einer Rein oder was aber eher realistisch ist, ich fahre jemanden auf. Und da find ich schon den Fehler. Ich bin der Meinung, das ein Unfall, bei dem mir jemand hinten aufs Auto fährt wahrscheinlicher als das ich Verursacher bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 10:52

Wir
haben den Besafe Izi Combi X3.
Wir sind zufrieden. Unser Großer wird jetzt 3 und hat noch genug Platz, gibt ihn aber jetzt an seinen Kleinen Bruder aber der langsam aus der Babyschale wächst.

Es gibt aber wohl einen Nachfolger vom recht kleine Sirona. Habt ihr euch den mal angeschau? Ich weiß allerdings nicht, inwiefern der wirklich Größer ist als der Vorgänger.

Wart ihr mal beim Geschäft wo ihr euren gekauft habt? Auch mit Gurt solle der nicht rumwackeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 10:56
In Antwort auf gal_12627579

...
Hallo.
Unser Sohn ist zwar schon 3 jahre alt, im Sommer wird er 4. Wir haben einen Cybex Pallas 2 fix und sind super zufrieden.
Wir fahren ein Ford Focus Tunier und vom Platz her passt es super.
Der Sitz ist mit der Isofix befestigt und unser Sohn benötigt mitlerweile das Fangkissen nicht mehr.
Nach der Babyschale hatten wir einen Sitz mit 5punkt Gurt ab ca 9Monaten. Wir haben uns für diesen Sitz entschieden, weil er uns einfach gefiel und er umbaubar zum Cybex Solution ist. Der Sitz kann bis 12 Jahren (36kg) genutzt werden. Preislich öag er bei ca 300.

Ein Reboarder kam für mich nie in Frage.
Diese sollen ja Schutz bieten beim Frontalunfall. Aber mal ehrlich, Frontallunfall entweder donnert mir vorne einer Rein oder was aber eher realistisch ist, ich fahre jemanden auf. Und da find ich schon den Fehler. Ich bin der Meinung, das ein Unfall, bei dem mir jemand hinten aufs Auto fährt wahrscheinlicher als das ich Verursacher bin.

Oh,
ich glaube da gehen unsere Meinungen weit auseinander.
Erstmal snd statistisch gesehen, schwere Verletzungen bei einem Frontalaufprall deutlich höher als beim Auffahren.
Aber das steht ja hier nicht zur Diskussion.
Nur Reboarder sind für uns interessant!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 11:03
In Antwort auf toniama

Wir
haben den Besafe Izi Combi X3.
Wir sind zufrieden. Unser Großer wird jetzt 3 und hat noch genug Platz, gibt ihn aber jetzt an seinen Kleinen Bruder aber der langsam aus der Babyschale wächst.

Es gibt aber wohl einen Nachfolger vom recht kleine Sirona. Habt ihr euch den mal angeschau? Ich weiß allerdings nicht, inwiefern der wirklich Größer ist als der Vorgänger.

Wart ihr mal beim Geschäft wo ihr euren gekauft habt? Auch mit Gurt solle der nicht rumwackeln.

...
er geht nicht nach vorne, aber seitlich finden wir ihn so kibbelig!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 11:10

Huhu
Unser Zwerg ist zwar erst 6 Monate, aber wir bekommen demnächst zur Taufe einen Reboarder geschenkt, deswegen setzen wir uns schon länger damit auseinander.Wir haben uns für den Römer Dualfix entschieden, da ich einen 3-Türer fahre und somit den Zwerg durch die Drehfunktion gut reinbekomme. Und wir können ihn später auch vorwärts fahren lassen, wobei wir ihn so lange wie es nur geht rückwärts lassen. Stoßen dabei auch immer wieder auf Gegenwind, das Kind sieht zu wenig, ich kann das Kind nicht sehn, viiiiel zu teuer..... aber den Sicherheitsaspekt sieht keiner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 11:10
In Antwort auf braut2015

Huhu
Unser Zwerg ist zwar erst 6 Monate, aber wir bekommen demnächst zur Taufe einen Reboarder geschenkt, deswegen setzen wir uns schon länger damit auseinander.Wir haben uns für den Römer Dualfix entschieden, da ich einen 3-Türer fahre und somit den Zwerg durch die Drehfunktion gut reinbekomme. Und wir können ihn später auch vorwärts fahren lassen, wobei wir ihn so lange wie es nur geht rückwärts lassen. Stoßen dabei auch immer wieder auf Gegenwind, das Kind sieht zu wenig, ich kann das Kind nicht sehn, viiiiel zu teuer..... aber den Sicherheitsaspekt sieht keiner

Achsooo
.... den Axkid hatten wir auch in der engeren Auswahl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 11:36

Besafe Izi Combi X4 Isofix
Hi,
wir haben den neuen Besafe Izi Combi X4 mit Isofix. Der ist total super und wir sind echt begeistert. Da man die Isofix Rastarme je nach Größe des Kindes einrasten kann. Schwer zu beschreiben, aber so kann man den Abstand einstellen bzw. die Beinfreiheit des Kindes. Dadurch ist er länger nutzbar. Ich liebe das Teil und der Zwerg sitzt wie ein König drin. Leider etwas teuer, aber war es uns wert. Echt zu empfehlen. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 12:12

.
Wenn ihr speziell angefertigte Füllungen für das Staufach beschafft, was beim S-Max kein Problem sein sollte, habt ihr freie Wahl beim Reboarder.

Ich persönlich würde dir zu einem Sitz bis 25kg raten, also z.B. BeSafe izi Plus, Axkid Minikid/Duofix oder den ganz Neuen, ich weiß den Namen dafür gerade nicht

Rückwärts ist immer sicherer, egal ob Front- oder Heckaufprall. Wer sich bisschen mit Physik auskennt, weiß das auch.

Wir haben den izi Plus und sind super zufrieden. Er ist zum Gurten, aber er steht bombenfest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 13:33

Hey Stitch!
Super, dass du dich für einen Reboarder entscheiden willst. Ein Reboarder ist erwiesener Maßen einer der sichersten Varianten, sein Kind im Auto zu transportieren, nicht umsonst ist er in Skandinavien bis zu einem bestimmten Alter Pflicht.

Ich würde dir empfehlen die aktuellen Stiftung Warentests zu lesen und dann in einen Laden zu gehen. Denn der Sitz muss in euer Auto passen und noch wichtiger, euer Kind sollte sich darin wohlfühlen, deswegen immer vorher "probesitzen".
Wir haben die Sitze so getestet.

Vor zwei Jahren war der Sybex Sirona Testsieger.

Schau dich mal im Laden um und lass dich beraten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 13:44

Hallo
Hast Du mal geschaut, ob Du eine Zwergperten-Filiale in Deiner Nähe hast? die haben mittlerweile einige Filialen in ganz Deutschland.

S-Max ist wohl nicht so einfach wegen den Staufächern. Römer z.B. erlaubt maximal Babyschalen mit Stützfuß, für alles andere fehlt ihnen der Nachweis der ausreichenden Stabilität. Besafe erlaubt wohl selber zu füllen mit bestimmten Material, habe ich jedenfalls in irgendeiner Typenliste von Besafe mal gelesen. Axkid weiß ich nicht.
Die Infos zum S-Max beruhen auf meinen Recherchen Anfang 2014, als ich mich mit dem Thema beschäftigt habe. Es wurde dann kein S-Max wegen der Einschränkungen bei der Sitzwahl.

Sehr gute Infos findest Du auch im Reboarderforum:
http://www.reboard-kindersitze.info/forum/index.php

Wir haben den HTS Besafe iZi Plus. Ohne Isofix udn steht bombenfest im Auto dank Spanngurten, Stützfuß und Überrollbügel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 13:54

Wir haben
den Besafe izi Kid x3 - ist baugleich mit dem Combi x3, einziger Unterschied: den Kid x3 kann man ausschließlich rückwärts verwenden. Unserer ist ohne Isofix, steht aber dennoch bombenfest im Auto Der Einbau geht schnell und einfach, Töchterchen sitzt nun schon seit Monaten bequem drin und hat noch reichlich Platz (sie ist 20 Monate alt) Einziges "Problem": sie schwitzt am Kopf (wegen der dicken Kopfstütze) sehr schnell darin auch wenn es gut temepriert im Auto ist... ABER, wir haben jetzt einen Sommerbezug bestellt, der soll (laut einigen Usern von hier) wohl recht gut dagegen helfen. Daher kann ich den Besafe izi Kid x3 (/Combi x3) wärmstena empfehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 14:31

Ich danke euch
für eure Meinungen und Empfehlungen.
Ein Zwergperten Filiale haben wir leider im Umkreis von mehr als 200km nicht, daher fällt das flach.
Ford gab mir wie oben erwähnt schwammige Aussagen. Was ist denn richtig? Ich habe alles schriftlich, aber ich möchte wissen, was wirklich sein MUSS und nicht, ob es versicherungstechnisch geht. Die Sicherheit meines Kindes geht vor!
Ich habe auf der facebook seite jetzt ebenfalls konkret dazu bei Besafe angefragt. Mal sehen was die sagen.
Ich tendiere stark zum X3 Combi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 16:18

Sicherheit/bodenstaufach
Also wenn man das Bodenstaufach ausstopft kann der Stützfuß nicht mehr durchkrachen. Selbst wenn das Fach kaputt geht, fliegt der Sitz auch nicht von der Rückbank, sondern hat einfach ein paar cm mehr Spielraum. wir haben sowohl einen Axkid als auch einen Besafe (die bis 18kg Variante) Der Besafe ist echt globig, den würde ich nichtmehr nehmen. Der Axkid ist deutlich größer, dafür passen die kleinen Kids nicht so optimal rein. Wir sind mit 11 Monaten in den Axkid gewechselt und es war schon etwas früh. komplett ausnutzen können wir die Größe des Axkid vermutlich nicht, da unser Sohn mit gut 4 aus dem Sitz raus muss um der kleinen Schwester Platz zu machen. Wir haben noch einen Römer Maxway und den MaxiCosi Mobi, beide echt gut. Der Maxway ist in der Kopfstütze mehrfach verstellbar, dafür sitzt er nicht so bombenfest wie der Mobi, dieser kann eingebaut noch verstellt werden (schlafposition). Beide sind echt günstig und werden bis min 3,5Jahre passen. Durch die Zusatzgurte sitzen alle Sitze sehr stabil bis bombenfest. Da ist kein Unterschied zu Isofix zu erkennen (beim Einbau natürlich schon)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 16:57
In Antwort auf stitch2311

Ich danke euch
für eure Meinungen und Empfehlungen.
Ein Zwergperten Filiale haben wir leider im Umkreis von mehr als 200km nicht, daher fällt das flach.
Ford gab mir wie oben erwähnt schwammige Aussagen. Was ist denn richtig? Ich habe alles schriftlich, aber ich möchte wissen, was wirklich sein MUSS und nicht, ob es versicherungstechnisch geht. Die Sicherheit meines Kindes geht vor!
Ich habe auf der facebook seite jetzt ebenfalls konkret dazu bei Besafe angefragt. Mal sehen was die sagen.
Ich tendiere stark zum X3 Combi

Meist
ist sehr sicher was trotzdem versicherungstechnisch nicht okay ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2015 um 18:43

Antwort von besafe
Ich habe eine ausführliche und kompetente Antwort vor ein paar Minuten von besafe erhalten. Bei uns steht einer Nutzung nichts im Weg, da die s max seit 2010 ab Werk mit diesem füllstück ausgestattet ist. Und auf dem mittleren Sitz darf er ab diesem Baujahr eh benutzt werden.
Wer Interesse an der Mail hat, kann mir kurz Bescheid geben. Werde sie dann weiterleiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club