Home / Forum / Mein Baby / Reboarder-Sie bricht immer

Reboarder-Sie bricht immer

14. April 2014 um 20:40

Hallo!

Meine Tochter is jetzt 15monate alte und seit ihrem 1Geb sitzt sie im Maxi Cosi 2Way Pearl.

Ich dachte immer, dass Kinder in dem Alter noch nicht anfällig sind für Reisekrankheiten, aber sobald die Strecke länger wie 10min is und evtl. noch kurven dabei sind bricht sie ganz schlimm.

Gestern haben wir den Sitz dann umgedreht und sind eine längere Strecke gefahren und sie hat nicht gebrochen und war das erste mal nicht "nervös" beim fahren.Sie war zufrieden

Gibt es Tricks und Hausmittel gegen Übelkeit beim Rückwärtsfahren? Oder akzeptiere ich jetzt einfach, dass ich den superteuren reboarder nun als Frontboarder nutze ??

Mehr lesen

14. April 2014 um 20:59

Also
in dem fall würde ich sie weiter vorwärts gerichtet fahren lassen denn dieses ganze anti - übelkeit zeug gegen reisekrankheiten ist nochnicht für so kleine geeignet und eigentlich bin ich auch nicht davon überzeugt wenn man sowas schon im vorraus gibt hausmittel kenne ich keine ausser ingwer und den einzigen trick den ich kenne ist vorwärts sitzen ! Hoffe dir kann noch jemand etwas besseres raten ansonsten akzeptier es leider auch wenns wirklich schade ist


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2014 um 21:20

Ein versuch...
Schaut sie viel zum Seitenfenster raus?
Wir hatten das problem auch kurzzeitig als wir das auto getauscht haben. Hatten im zweitwagen keinen sonnenschutz drin, und dann hat er auf einmal insgesamt dreimal gespuckt nach längeren fahrten.
Als ich mit hinten sass habe ich gesehen, dass er mehr als früher zur seite als gerade hintenraus schaut. Mir wird da selber auch schlecht, und im "normalen" sitz geht das ja nicht so gut.
Wir haben dann das teil wieder am fenster festgemacht, und jetzt ist wieder alles super...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2014 um 21:29

Neeee
bei ihr is alles super mit der Verdauung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2014 um 21:33
In Antwort auf kichererbsin

Ein versuch...
Schaut sie viel zum Seitenfenster raus?
Wir hatten das problem auch kurzzeitig als wir das auto getauscht haben. Hatten im zweitwagen keinen sonnenschutz drin, und dann hat er auf einmal insgesamt dreimal gespuckt nach längeren fahrten.
Als ich mit hinten sass habe ich gesehen, dass er mehr als früher zur seite als gerade hintenraus schaut. Mir wird da selber auch schlecht, und im "normalen" sitz geht das ja nicht so gut.
Wir haben dann das teil wieder am fenster festgemacht, und jetzt ist wieder alles super...

Ja, ich denke schon
das sie viel zur seite guckt.einen versuch ist es wert...



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2014 um 21:43

Dann lass sie lieber vorwärts fahren
Du musst eben auf genügend sicherheitsabstand achten auf Autobahnen.
In der Stadt handelt es sich eher um einen seitenaufprall.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2014 um 21:53

Es
hätte ja sein können, dass es DEN ultimativen Trick gegen Übelkeit gibt...

Natürlich lasse ich sie dann vorwärtsfahren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2014 um 8:25

Habt ihr schonmal das seitenfester abgehängt?
Mit einem tuch oder so?
Das soll sehr helfen.

Schreiben zumindest die mitglieder aus ner fb-reboarder-gruppe immer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen