Home / Forum / Mein Baby / Reboarder von Römer...

Reboarder von Römer...

24. Juni 2014 um 10:09

Hallo ihr Lieben,

mein kleiner entwächst gerade seiner Babyschale und wir suchen jetzt einen geeigneten Folgesitz.
Mein Auto ist ein älterer Ford Escort und hat leider kein Isofix.
Die Gurte sind ebenfalls relativ kurz.
Habe nun den Britax First Class plus entdeckt. Er wird rückwärts genutzt bis 13 kg und dann vorwärts.
Hat jemand Erfahrungen mit dem Sitz?

Lg, Nici

Mehr lesen

24. Juni 2014 um 10:46


hmmm... ne normale babyschale geht ja auch bis 13 kilo. somit wäre der sitz nach meinem verständnis, nur ne größere babyschale und ab 13 kilo müsstest du den ja dann eh nach vorne gerichtet drehen.

guck dir doch mal den max-way an. auch von britax. das scheint ein für euch passender folgesitz zu sein. ohne isofix, wenig gurt benötigt (kommt mir so vor). musst halt nur gucken ob er in euer auto passt.

hier gibt es ein paar kindersitz experten, die können sicher auch noch was dazu sagen.

ich vermute mal das du noch ein baby hast. da ist ein fangkörpersitz, wie unten geschrieben, mehr als sinnlos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2014 um 12:43

Naja
werden das Auto wohl noch eine weile behalten müssen
Er ist 10 Monate alt, 76 cm groß und wiegt 9800g.
Sein Kopf ist gerade noch im Sitz, aber wird sich wohl nur noch um einige Wochen handeln.
Isofix nachrüsten ist wohl nicht möglich, hab mich da schon informiert.
Was mir am Fangkörper nicht gefällt, ist dass der kleine dann konseqent richtig aufrecht sitzen muss (lt. Verkäuferin ist das ohne Isofix so).
Wir fahren regelmäßig ca 3 Stunden zu den Verwandten, und ich würde da schon gerne eine leichte Liegeposition haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2014 um 13:16

Ich meinte
eigentlich nicht direkt Liegeposition, aber es gibt ja einige Sitze, die so ne leichte Ruhepositon haben, also die dann nicht ganz aufrecht sind...oder ist das auch schlecht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2014 um 13:34
In Antwort auf nicibaby

Ich meinte
eigentlich nicht direkt Liegeposition, aber es gibt ja einige Sitze, die so ne leichte Ruhepositon haben, also die dann nicht ganz aufrecht sind...oder ist das auch schlecht?

Jedes Grad
Neigung verringert den Winkel zwischen Kopf und Körper des Kindes im Falle eines Unfalles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2014 um 13:36

Es gibt
einige Reboarder ohne Isofix. Da solltest Du Dich mal schlau machen. Sehr gute Beratung (auch telefonisch) gibt es bei den Zwergperten (www.zwergperten.de).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
OT: Hilfe! kennt sich jemand mit Onlinebanking aus?
Von: nicibaby
neu
16. Juli 2016 um 10:01
Noch mehr Inspiration?
pinterest