Home / Forum / Mein Baby / Rechte eines vaters nach trennung (gemeinsames sorgerecht)

Rechte eines vaters nach trennung (gemeinsames sorgerecht)

23. Juli 2010 um 22:44 Letzte Antwort: 23. Juli 2010 um 23:35

hallo hoffe mir kann jemand hier helfen....


habe mich vor 2-3 monaten vom vater des kindes getrennt,ging nicht mehr warum ist auch egal....


aber jetzt kommt er andauernd mit schoten er dürfte die kleine sehen/holen/abholen/herbringen wann er das gerne möchte,ich könnte ihn das nicht verbieten wir haben ja schließlich gemeinsames sorgerecht....

wo ich mir eigenz sage so geht das doch nicht da müßten doch feste zeiten her,ich bin aber der meinung das es eigenz nur alle 2 wochen so ist mit dem sehen,jetzt nicht wundern ist falsch ausgedrückt weiß ich,er durfte seine tochter auch so sehen wie er das wollte wegen seiner arbeit halt,aber mittlerweile sind dinge vorgefallen wo ich sage das geht so nicht....


kann mich mal bitte jemand aufklären,klar zum rechtsanwalt gehe ich nächste woche auch weil ich nicht mehr weiter weiß und auch ziehmlich verwirrt bin deswegen was jetzt sache ist.

klar alle sagen seer vater hat seine rechte mit alle 2 wochen und/oder halt wenn noch was zusätlich abgesprochen wurde.

aber damit brauche ich ihn gegenüber nicht kommen,er hat das recht auf seine seite meint er....

sry für zu müllen


dankeschön und lg

Mehr lesen

23. Juli 2010 um 22:52

Klar hat er das recht
sein kind zu sehen, aber nicht so wie er sich das vorstellt. es müssen geregelte zeiten her zum wohle des kindes. theoretisch kann er jeden tag kommen, aber vorgericht wird es auch so sein, das die sagen, das der vater dann und dann sein kind haben darf und die andere zeit ist es bei dir.
alles andere ist eine sache zwischen euch, wenn es ausnahme regelungen gibt...

Gefällt mir
23. Juli 2010 um 23:03

Hi
also hab auch mit dem vater meiner jungs gemeinsames sorgerecht...

ok haben am anfang ausgemacht das er alle 2 we die jungs nimmt und halt die hälfte der ferien...ok hat er sich nie dram gehalten dann kam mir mal zu ohren von den kids das er wegen besuch vor gericht will hallo naja egal hab nur gesagt zu meinem ältesten soll er ruhig dann bekommt er euch nur alle 2 wochen das we ohne ferien etc was wir so ausgemacht haben..

am ende hat er sich wieder eingekriegt und unsere regelung für besser gehalten...

nun zu dir.

ja er hat rechte aber halt nur nach deiner absprache sprich zb we...wenn es ums übernachten geht kommt drauf an was du gesagt hast...

ich denke mal das du das aufenthaltsbestimmungsrecht hast oder??
weil du kannst allein entscheiden wo das kind ist wie lange und wie....

sollte er damit nicht einverstanden sein was du sagst und er geht vor gericht wird er von dort bekommen nur alle 2 wochen das kind sehen( kommt aufs alter an mit schlafen)

zb bei meiner tochter nun fast 4 monate alt hab ich alleiniges sorgerecht. hab aber mit dem vater ausgemacht er darf sie jederzeit sehen.schlafen bei ihm gibt es unter einem jahr gar nicht und drüber erst schauen wie sie sich entwickelt( sie sieht ihn kaum )

hast du evtl nicht die möglichkeit das alleinige sorgerecht zu beantragen?
ich würde es versuchen wenn er weiter so redet etc...
lg

Gefällt mir
23. Juli 2010 um 23:06


ganz so einfach ist das nicht, da ihr ja nicht vor gericht wart, wird das aufenthaltsbestimmungsrecht bei euch beiden liegen, richtig???
so im moment darf er seine tochter sooft sehen wie er will, dass muss gerichtlich geklärt werden, erst dann hat er seine zeiten.
versuch es mit ihm vernünftig zu klären und dann auch schriftlich festzuhalten oder geh vor gericht.
vorher hat er noch das recht, sie sooft zu sehen wie er möchte. es ist zwar nicht gut fürs kind, wenn er kommt und geht wann er will, aber leider kann man da nix machen

Gefällt mir
23. Juli 2010 um 23:20

Tja das
ist das problem mit dem aufenthaltsbestimmungsrecht habe ich jetzt kein plan weil die beim jugendamt davon nichts erzählt hat...

oh man das kanns doch nicht sein,man versucht es im guten aber er legt einen steine in weg,sagt er holt sie und dann aufeinmal fällt ihn ein das er etwas andres vor hat.

sagt er bringt sie um 18 uhr her und dann ruft er um 14 uhr an meint er bringt sie her, er hat noch was vor.

dann trägt er alles auf den rücken des kindes aus...

habe dafür noch nicht mal zeugen weil er das immer schön macht wenn niemand dabei ist,wenn jemand dabei ist spielt er braver junge... das einzige was ich habe sind sms wo einiges drin steht und das kann ich nicht gegen ihn verwenden denke ich mal,,,


mir ist echt zum heulen zumute

Gefällt mir
23. Juli 2010 um 23:26

Sry das ich nochmal frag?
wart ihr verheiratet?
wenn ja stimmt es dann habt ihr beide aufenthaltsbestimmungsrecht aber wenn nicht ist es so wie bei mir dann hast du es alleine...weil das hat nix mit dem sorgerecht zu tun das muß seperat beurkundet werden falls man das wünscht..und eigentlich geht es automatisch an dem über wo das kind sich aufhält so hat es mir die frau om jugendamt erklärt..

Gefällt mir
23. Juli 2010 um 23:35

Nein
wir waren/sind zum glück nicht verheiratet,sind zusammen gezogen da war die kleien 7monate alt und jetzt nach nicht mal 1 jahr wieder auseinander gezogen...


das aufenthaltsbestimmungsrecht haben wir nicht beurkunden lassen (wie gesagt darüber wurde kein wort verloren ) nur das gemeinsame sorgerecht (ich blöde kuh wußte warum ich ihn das nicht geben wollte)tja so ist das nunmal

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers