Home / Forum / Mein Baby / Rechte hüfte 60 grad, linke hüfte 57 grad ich mach mir sorgen

Rechte hüfte 60 grad, linke hüfte 57 grad ich mach mir sorgen

20. Februar 2011 um 19:28 Letzte Antwort: 29. September 2011 um 15:00

hallo ihr lieben

ich war am donnerstag für U3 bei kinderarzt, und der kinderarzt hat festgestellt das der linke hüfte 57 grad hat also unreife hüfte, und hat mir gesagt ich soll mein trochter 2 pampers tragen bis 5 wochen, dann wird wieder kontrolliert wenn es nicht besser ist, muss sie iregnd ein schiene tragen, ich weiss nicht genau wie es heiss oder was das ist...

ich möchte jetzt wiessen ob jemand von euch ehnliche problem hatte und ob es besser geworden ist??????


ich mach mir unendlich sorgen, ich kann abends nicht mehr schlafen, ich bin nur noch am heulen....
bitte hilft mir

ngeen + linda 4 wochen alt

Mehr lesen

20. Februar 2011 um 19:37

Danke für deine antwort
hast du dein sohn oder tochter auch 2 pampers getragen oder was hast gemacht?



danke nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2011 um 19:41

...
Hanna hatte das auch. Beide Winkeln waren bei 55. Wir haben 2 Pampers übereinander angezogen. Bei der u4 war dann auch alles super. jetzt ist sie "nur" ein bissl pumpelig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2011 um 19:56

Danke
danke für deine antwort

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Februar 2011 um 20:00

Also
wir haben 4 Wochen mit 2 Windeln gewickelt bei ziemlich ähnlichen Grad-Werten und bei der Kontrolle war alles o.k. Mach dir kein Kopp, es wird schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2011 um 13:32

Es wird alles ok! unsere kleine hat es auch geschafft.
hallo,

unsere kleine Maus hatte eine Tübinger Hüftbeugeschiene. Am ersten tag nach der geburt wurde bei unserer maus auch eine hüftunreife festegestellt - Hüftdysplasie mit einseitiger luxation...also hüftknochen aus dem gelenk sogar. die war aber ganz schlimm, was in die 42 und 52 grad... es hätte eigentlich in der klinik mit extentions behandelt werden müssen. das ist ganz grausig aber wird nur bei ganz schlimmen fällen gemacht. wir hatten eine Pavlikbandage bekommen.
der orthopäde, bei dem wir zu vorstellung nach der klinik waren hat uns eine riesige angst eingejagt. er meinte man könne nichts mehr machen ausser operieren. da aber alles nicht so heiß gegessen wird wie es gekocht wird... waren wir dann in einer spezialklinik und die haben uns die schiene gegeben.

die hüftschiene hat sie tag und nacht getragen, nur zum wickeln und baden habe wir sie abgenommen. Nach 5 Monaten war die Behandlung dann beendet und heute ist sie 6,5 monate alt und strampelt vor sich hin. ist ein wenig faul aber alles ist bestens.

ich kann dir nur dazu raten, die Schiene zu nehmen. Die methoden mit breit wicklen uns spreizhose sind bei geringen unreifen anzuwenden. Die schiene ermöglicht aber, bei größeren unreifen (glaube typ II nach Graf) eine optimale nachreifung OHNE komplikationen. es gibt dazu auch ein Artikel, in dem ein vergleich zwischen anderen Methoden gemacht wird. dabei ist die schiene, jene methode mit dem besten resultat und keinen komplikationen.
Probleme können z.B. das abschnüren von Gefäßen sein oder die "fehlleitung" der kräfte in den Hüftknochen welche durch das strampeln erzeugt werden.

Unsere kleine hat zwar zwei tage protestiert aber es ist alles gut gegangen. Also mach dir keine Sorgen, das wird schnell bald ausheilen. Nach Graf kann die Behandlung bei 65 beendet werden und die unreifere Seite wird immer viel aufholen. Wir hatten über 20 bei der einen Seite aufzuholen...

Entschuldige die grammatik, ich tippe das gerade mal fix in einer studienpause.

alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2011 um 16:13

....
Ich wäre froh, wenn wir solche Werte hätten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2011 um 20:06

Die Gene...
Uns wurde auch damals gesagt, dass es gehäuft in Deutschland auftritt und noch viel mehr in Sachsen!!!

Meine Hebamme kommt aus Schleswig Holstein und die kannte das gar nicht, nur breit wickeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2011 um 20:13

Das ist garnicht schlimm!
tritt häufig bei babies auf aber kein grund zur sorge!
wir hatten das problem auch und jetzt ist es super verheilt!

also am besten ist breit wickeln wenn du einen waschlappen nimmst und da mehrere windeln reinsteckst sodass diese den waschlappen prall ausfüllen und das kind die beine nichtmehr zusammenpressen kann. du legst den gefüllten waschlappen über die windel und leicht unter den po. auf keinen fall so unter den po klemmen das es den po anhebt. (hoffe das ist einigermaßen verständlich ausgedrückt)
dann einfach den body schließen und dann verrückt auch nix.

mit zwei pampers breit wickeln oder handtücher sind eher ungeeignet da babylein die beinchen dennoch zusammendrücken könnte.

tragetuch ist auch super! da sitzt es nämlich automatisch mit gespreizten beinchen.

achja wichtig ist auch die waschlappenwindeleinlage immer zu tragen dann dürfte das eigentlich in ein paar wochen gegessen sein.

hoffe ich konnte helfen


Liebe Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. März 2011 um 17:36

Danke
dank an euch , heute war ich wieder bei kinderarzt, und der hüfte wurde wieder kontrolliert, alles ist super verheilt, ich muss ihr nur noch 2 wochen 2 windelen anziehen, und ist vorbei, ich bin so glücklich...



danke nochmal an euch all..


nina und linda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2011 um 14:36

Hallo
Wir haben noch schlechtere Werte. Meine Tochter kam mit einer Hüftluxation beidseitig zur Welt, letztendlich haben nur noch Ops geholfen.

Momentan trägt sie die Tübinger Hüftbeugeschiene, diese würde deine Maus sicherlich auch bekommen.

Ich drück euch aber ganz fest die Daumen und wart die 5 Wochen ab. Versuch einfach mal, das du deine Tochter immer so hinlegst, das die Beine schön angewinkelt sind ( wie in der Froschstellung ) und beim Wickeln am besten nicht an den Beinen hochziehen sondern den Po anheben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. September 2011 um 15:00

Wir...
hatten genau das gleiche.
Wir mussten auch nur breit wickeln und nach ich glaub 8 Wochen wars ok und ich hab mir umsonst nen Kopf gemacht.


Meine Horrorvorstellung war einfach dass ich sie in so ein Gestell quetschen muss, wobei auch das meistens für die Eltern schlimmer anzusehen ist als für die kleinen Würmchen.

Ich drück Euch die Daumen dass es bei euch auch problemlos ausreift.

Liebe Grüße Simone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club