Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Rechtliche Frage zu Teilzeitarbeit in Elternzeit

Rechtliche Frage zu Teilzeitarbeit in Elternzeit

22. April 2015 um 18:01 Letzte Antwort: 22. April 2015 um 18:17

Mein Kind ist 1 1/4 Jahr und ich arbeite seit dem Winter in Elternteilzeit unter 30 h / Woche.

Nun hat mein AG ein 1-wöchiges Training angesetzt, das vermutlich deutlich mehr Zeit veranschlagt als meine vereinbarte Stundenzahl, auch mehr als 30 h in besagter Kalenderwoche.

Könnte das rechtliche Probleme für mich oder die Personalabteilung geben, wenn ich ausnahmsweise (!) mehr als die maximalen 30 h / Woche arbeite, etwa dass ich meine Anspruch auf Elternteilzeit verliere?
Ich bin durchaus willens, hier aufgrund der Ausnahmesituation Überstunden zu leisten, möchte nur keine rechtlichen Scherereien. Wir haben Stechuhren, es wird also genau dokumentiert wie lange ich arbeite.

Freue mich über rechtskundige Hilfe, gerne mit links

Mehr lesen

22. April 2015 um 18:17

Zählt
das dann nicht einfach wie wenn du Überstunden machst und baust die eben ne Woche später wieder ab?

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers