Home / Forum / Mein Baby / Rechtsexperten gesucht-Fitnessstudiovertrag kündigen

Rechtsexperten gesucht-Fitnessstudiovertrag kündigen

15. Juli 2014 um 14:52 Letzte Antwort: 15. Juli 2014 um 16:43

.Ich kenne mich da überhaup nicht aus und google spuckt auch verschiedene Dinge aus.
Meine Freundin hat im August/September 2012 einen Fittnessstudiovertrag abgeschlossen über 3 Jahre , da dies die günstigere Variante war (wöchentlich 4, 99).
So, nun ist sie arbeitslos (hartz 4) und weiß bald nicht mehr wie sie diese 20 euro im Monat zahlen soll
Sie leidet unter Skoliose und Rosacea (macht wegen Rosacea bald eine Umschulung da sie als Friseurin nicht mehr arbeiten kann), weshalb sie auch kaum noch ins Studio geht, sobald sie sich anstrengt glüht die Rosacea auf und es sprießen juckende Pusteln.
Gibt es gesetzlich irgendeine Möglichkeit aus diesem 3 Jahresvertrag zu kommen?
Im Internet stand auf N24 :


Die reguläre Kündigung muss in der Regel mindestens einen Monat vor Laufzeitende vorliegen. Kündigungsfristen von mehr als drei Monaten sind aber unzulässig. Ohne Kündigung darf sich der Vertrag um höchstens ein Jahr verlängern wenn er denn vorher auch schon so lange lief. Die Verlängerung darf nicht weiter gehen als die Grundlaufzeit. Die wiederum darf Kunden nicht länger als 24 Monate binden, das regelt 309 des BGB.

Kennt sich da jemand von euch aus, was sie da jetzt am besten machen kann?

Mehr lesen

15. Juli 2014 um 15:05

Stilllegen
Kann man den Vertrag bei Arbeitslosigkeit nicht stilllegen lassen?

Vielleicht beim Fitnessstudio anrufen und mal nach fragen. Vielleicht sind sie da ja sehr nett und klären auf.

Oder den Arzt fragen ob er eine Bescheinigung über die Unfähigkeit des Besuches des Sportstudios ausstellen kann durch Krankheit.
Sollte sie wegen Krankheit nicht mehr trainieren dürfen sollte man deswegen raus kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2014 um 16:03

Okay
und dieser 3 jahres Vertrag ist rechtlich erlaubt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Juli 2014 um 16:43
In Antwort auf mohana_12722118

Okay
und dieser 3 jahres Vertrag ist rechtlich erlaubt?

Die Frage ist in der Rechtsprechung umstritten
ich würde aber von einer Zulässigkeit der langen Laufzeit ausgehen.

Du hast oben angeführt, laut 309 BGB dürfte die Grundlaufzeit nicht länger als zwei Jahre sein. So was ähnliches ist in der Vorschrift auch tatsächlich normiert.
Aber es existiert leider eine Entscheidung des BGH (Urteil vom 8. Februar 2012 Az. XII ZR 42/10), der der Ansicht ist, dass die Vorschrift des 309 BGB auf Fitness-Studio-Verträge nicht anwendbar sei.

Und gegen den BGH zu argumentieren, ist immer so eine Sache.

Ich denke, dass hier, wie Mandel das ja auch schon anführte, eine außerordentliche Kündigung wegen Krankheit eher in Betracht kommt.


Deine Freundin soll sich ein Attest vom Arzt holen, dass sie aufgrund ihrer Krankheiten dauerhaft keinen Sport mehr machen kann.
Und dann ein Schreiben aufsetzen, etwa so

>>>Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich meinen Vertrag mit Ihrem Fitnessstudio mit sofortiger Wirkung aufgrund von Krankheit.
Leider ist es mir nicht mehr möglich, weiterhin Sport in einem Fitnessstudio zu betreiben.
(Ich leide an Erkrankung ab und xy; wegen dieser Erkrankungen habe ich folgende Beschwerden, die durch sportliche Betätigung verschlechtert werden.)
Die Sportunfähigkeit hat mein Arzt bestätigt, Attest anbei.
Ich bitte, mir die Kündigung schriftlich zu bestätigen.
Die Ihnen erteilte Einzugsermächtigung von meinem Bankkonto widerrufe ich hiermit.
Mit freundlichen Grüßen
Name, Ort, Datum<<<

Ob sie konkrete Angaben zu den Erkrankungen macht, also das in Klammern stehende, muss sie selbst entscheiden. EIGENTLICH sollte das Attest des Arztes reichen, aber auch hier ist die Rechtsprechung nicht ganz einheitlich.

Problem wäre hier aber dann gegeben, wenn sie die Krankheiten bereits vor Vertragsabschluss gehabt hat - dann kann sie sich auf diese jetzt eigentlich nicht mehr stützen. Es sei denn, sie haben sich verschlimmert, oder es besteht die Gefahr, dass sie sich durch die sportliche Betätigung im Fitness-Studio verschlimmern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram