Home / Forum / Mein Baby / Refluxbaby

Refluxbaby

26. Januar 2015 um 17:41

Ist hier jemand mit einem Refluxbaby? Also einem krankhaften Reflux?

Mehr lesen

27. Januar 2015 um 8:56

War????
Das macht Hoffnung. Wann hat es aufgehört???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2015 um 9:15


mein sohn (frühchen 31ssw) war refluxbaby,es war ziemlich schlimm,aber für ne OP (gsd) wieder gsd nicht schlimm genug/keine anhaltspunkte gefunden die eine nötig gemacht hätten. kurz vor dem ersten geburtstag hat es von alleine aufgehört und er hat sich trotzdem gut entwickelt. es ist meistens wirklich nur ein "wäscheproblem"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2015 um 9:18

Denke
das es bei uns nicht krankhaft ist, da meine kleine sehr selten spuckt und falls ihr die Milch hochkommt es sie nicht besonders stört, nur verschluckt sie sich 20 mal täglich durch die hochkommende Milch (selbst Stunden nachdem stillen) und kann nicht länger als 3 min flach liegen sind mittlerweile 14 wochen alt und ich finde es hat sich trotz 3facher osteopathischer Behandlung nicht gebessert..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2015 um 9:23
In Antwort auf inger_12912940


mein sohn (frühchen 31ssw) war refluxbaby,es war ziemlich schlimm,aber für ne OP (gsd) wieder gsd nicht schlimm genug/keine anhaltspunkte gefunden die eine nötig gemacht hätten. kurz vor dem ersten geburtstag hat es von alleine aufgehört und er hat sich trotzdem gut entwickelt. es ist meistens wirklich nur ein "wäscheproblem"

Hier leider nicht.
Er konnte auch nie liegen etc. er bekommt Medis gegen die Säure etc. also nicht nur das Wäscheproblem.
Er kann nur aufrecht sein etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2015 um 13:31

Hier
Mein Sohn war eins und nahm bis er 2,5 Jahre alt war Medikamente.

Die Tochter war auch eins, aber schwach und mit 4 Monaten war es vorbei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2015 um 13:50
In Antwort auf pixidust82

Hier
Mein Sohn war eins und nahm bis er 2,5 Jahre alt war Medikamente.

Die Tochter war auch eins, aber schwach und mit 4 Monaten war es vorbei

Und dann war es vorbei?
Von heute auf morgen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2015 um 18:26
In Antwort auf tamra_12567290

Und dann war es vorbei?
Von heute auf morgen?

So genau
Weiß ich es nicht... Er hat niiiie gespuckt. Die Säure stieg nicht ganz hoch, dafür etwa alle 10 Minuten. Er war dann ewig auf medis. Mit etwa 2 1/4 haben wir diese abgesetzt und er hatte keine schmerzen mehr. Wann es genau wegging, weiß ich nicht.

Reflux kann prinzipiell ja zwei Ursachen haben.. falsche Lage des magens, so dass der Mageninhalt einfach rausschwappen kann und eine Fehlbildung am Magenausgang. Meines Wissens nach, kann sich beides theoretisch regulieren und tut es wohl auch bei 95% der Fälle. Bei den meisten sogar im ersten Lebensjahr, bzw. wenn sie sich mehr aufrecht bewegen (da so der Magen richtig rutschen kann)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2015 um 18:33
In Antwort auf pixidust82

So genau
Weiß ich es nicht... Er hat niiiie gespuckt. Die Säure stieg nicht ganz hoch, dafür etwa alle 10 Minuten. Er war dann ewig auf medis. Mit etwa 2 1/4 haben wir diese abgesetzt und er hatte keine schmerzen mehr. Wann es genau wegging, weiß ich nicht.

Reflux kann prinzipiell ja zwei Ursachen haben.. falsche Lage des magens, so dass der Mageninhalt einfach rausschwappen kann und eine Fehlbildung am Magenausgang. Meines Wissens nach, kann sich beides theoretisch regulieren und tut es wohl auch bei 95% der Fälle. Bei den meisten sogar im ersten Lebensjahr, bzw. wenn sie sich mehr aufrecht bewegen (da so der Magen richtig rutschen kann)

Ich hoffe so sehr darauf.
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2015 um 8:08

Danke
Weißt du noch was sie bekommen hat?
Meiner bekonnt momentan Antra Mups.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2015 um 8:44
In Antwort auf tamra_12567290

Danke
Weißt du noch was sie bekommen hat?
Meiner bekonnt momentan Antra Mups.

Antra
Hat keiner auch bekommen. Recht lange, wie gesagt. Etwa 2 Jahre. Meine Tochter hat es anfangs auch gehabt, aber da hab ich es alle paar Wochen in Absprache mit dem Doc abgesetzt und nach etwa 4/5 Monaten war sie dann beschwerdefrei.

Meinen Sohn konnte ich auch nie ablegen. Er war dadurch auch in der motorischen Entwicklung verzögert, da er keine Muskulatur aufgebaut hat. Krabbeln erst mit 14 Monaten, etc. Allerdings hatte er auch, durch den Reflux,massive Blockaden, die durch einen erfahrenen Osteopathen gelöst wurden. Der arme Kerl.

Aber durch diesen Säureblocker wurde alles gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2015 um 9:04
In Antwort auf pixidust82

Antra
Hat keiner auch bekommen. Recht lange, wie gesagt. Etwa 2 Jahre. Meine Tochter hat es anfangs auch gehabt, aber da hab ich es alle paar Wochen in Absprache mit dem Doc abgesetzt und nach etwa 4/5 Monaten war sie dann beschwerdefrei.

Meinen Sohn konnte ich auch nie ablegen. Er war dadurch auch in der motorischen Entwicklung verzögert, da er keine Muskulatur aufgebaut hat. Krabbeln erst mit 14 Monaten, etc. Allerdings hatte er auch, durch den Reflux,massive Blockaden, die durch einen erfahrenen Osteopathen gelöst wurden. Der arme Kerl.

Aber durch diesen Säureblocker wurde alles gut

Blockaden durch den reflux???
Meiner hat auch Blockaden. Sie werden regelmäßig gelöst, aber setzen sich schnell wieder zu. Ich trage ihn auch fast den ganzen Tag. Aber er hat einen super Muskeltonus. Zumindest in den Beinen.
Er ist selten zufrieden, weil er ständig aufstoßen muss. Autofahren und Kinderwagen geht gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2015 um 9:06

Lebt ihr in den usa?
Ich "versorge" meine Kinder auch immer homöopathisch. Aber bei dieser Geschichte verzweifelt selbst unsere Heilpraktikerin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2015 um 11:53
In Antwort auf tamra_12567290

Blockaden durch den reflux???
Meiner hat auch Blockaden. Sie werden regelmäßig gelöst, aber setzen sich schnell wieder zu. Ich trage ihn auch fast den ganzen Tag. Aber er hat einen super Muskeltonus. Zumindest in den Beinen.
Er ist selten zufrieden, weil er ständig aufstoßen muss. Autofahren und Kinderwagen geht gar nicht.

Ja
Tatsächlich. Er hatte ständig Blockaden an Hals und Brustbein . Der ganze Bereich war massiv blockiert. Seit der Reflux weg ist, sind auch die Blockaden weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2015 um 12:05
In Antwort auf pixidust82

Ja
Tatsächlich. Er hatte ständig Blockaden an Hals und Brustbein . Der ganze Bereich war massiv blockiert. Seit der Reflux weg ist, sind auch die Blockaden weg

Ist ja total interessant.
Ich habe es noch gar nicht so gesehen, dass die Blockaden vielleicht deshalb immer so schnell zurück kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 6:44

Mein
Sohn war auch ein Refluxbaby. Er hatte ähnliche symptome wie dein baby und bekam auch eine zeitlang antramups.
Liegen und schlafen waren durch den reflux auch lange schwierig. Wir haben ihn auch nie alleine schlafen lassen, aus Angst er könnte aspiriren. mit 11-12 monaten wurde es dann deutlich besser.

Uns gab der kia den tipp die matratze zu erhöhen und ihn in seitenlage (abgesichert) schlafen zu lassen. Bauchlage wäre mir zu riskant wegen sids.
Meine kleine tochter hatte einen leichten reflux, da es beim zweiten kind nicht mehr moglich war immer bei ihr zu sein beim achlafen, benutzen wir die angel care matten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 6:45
In Antwort auf bieni142

Mein
Sohn war auch ein Refluxbaby. Er hatte ähnliche symptome wie dein baby und bekam auch eine zeitlang antramups.
Liegen und schlafen waren durch den reflux auch lange schwierig. Wir haben ihn auch nie alleine schlafen lassen, aus Angst er könnte aspiriren. mit 11-12 monaten wurde es dann deutlich besser.

Uns gab der kia den tipp die matratze zu erhöhen und ihn in seitenlage (abgesichert) schlafen zu lassen. Bauchlage wäre mir zu riskant wegen sids.
Meine kleine tochter hatte einen leichten reflux, da es beim zweiten kind nicht mehr moglich war immer bei ihr zu sein beim achlafen, benutzen wir die angel care matten.

Wünsch
Dir viel kraft und naturlich dass es schnell besser wird bei dem kleinen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 8:38
In Antwort auf bieni142

Wünsch
Dir viel kraft und naturlich dass es schnell besser wird bei dem kleinen.

Danke
Kraft kann man gut gebrauchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2015 um 8:42

Ja, es kommt immer was hoch.
Er kann nicht in die Babyschale. Ist für ihn eine Qual. Erhöht liegen reicht ihm such nicht.
Er quält sich den lieben langen Tag, immer wieder.
Seitdem er das Antra bekommt hat er aber keine Schmerzen mehr, das ist deitlich zu spüren.
Vor dem Aufstoßen geht es ihm nicht gut. Wenn es raus ist, dann ist er erleichtert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2015 um 8:11

Klar,
Irgendwie kommen wir dadurch.
Er bekommt das Medikament schon seit 2Monaten. Es wirkte sofort. Es ist ja nur etwas, dass die Magensäure mildert.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest