Home / Forum / Mein Baby / Regelmäßiges nächtliches Erbrechen, wer kennt das?

Regelmäßiges nächtliches Erbrechen, wer kennt das?

20. September 2010 um 11:52

Hallo Ihr Lieben,

meine Tochter (wird im Januar 3) erbricht seitdem sie 1 Jahr alt ist, immer wieder nachts. NUR NACHTS. Tagsüber ist sie immer topfit. Sie bricht nicht jede Nacht, manchmal wochenlang gar nicht, dann wieder gleich 5 Nächte nacheinander. Sie bricht dann immer nur einmal und schläft danach wieder. Meist schläft sie abends ein und wacht dann auf, dann erbricht sie. Ich mach mir nun langsam ernsthaft Sorgen um sie, Kinderarzt meinte bisher immer nicht weiter schlimm, hab nun morgen bei einem anderen Kinderarzt einen Termin.
Erlebt jemand ähnliches und was wurde euch gesagt?

Liebe Grüße
Kerstin mit Laura *09.01.2008
und Amelie *23.06.2010

Mehr lesen

20. September 2010 um 12:14

Meine Große
hatte das auch oft.
Wenn sie krank wurde aber auch so, ohne erkennbaren Grund.
Eine Ursache gabs nicht. Jetzt war es lange nicht mehr.

Was ist deine Kleinen denn abends?Vielleicht verträgt sie was nicht oder es liegt schwer im Magen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2010 um 16:13
In Antwort auf sannie79

Meine Große
hatte das auch oft.
Wenn sie krank wurde aber auch so, ohne erkennbaren Grund.
Eine Ursache gabs nicht. Jetzt war es lange nicht mehr.

Was ist deine Kleinen denn abends?Vielleicht verträgt sie was nicht oder es liegt schwer im Magen?

Huhu
ne, wirklich untersucht wurde noch nichts. Mal wurde es auf einen Wachstumsschub geschoben (daran glaub ich nicht dass sich das so im Erbrechen äußert), dann wieder mal auf nen empfindlichen Magen...
Sie isst an den Abenden wo sie dann nachts bricht auch nichts anderes als an den Abenden, wo sie nachts nicht bricht... Sie hat sowohl schon nach Nudeln als auch nach Brot oder Griessbrei gebrochen oder eben auch nicht... hmpf.

Ich bin gespannt ob der andere Kinderarzt morgen mal Blut abnimmt wobei ich an das Theater und Gebrüll noch gar nicht denken mag, sie lässt sich ja schon ungern abhören, aber Blut nehmen... hilfe.

lg
Kerstin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen