Anzeige

Forum / Mein Baby

Regelmäßiges stillen und bäuerchen ein muss?

Letzte Nachricht: 11. Januar 2011 um 13:55
S
sherry_12078804
09.01.11 um 17:35

hallo,

ich bin mittlerweile ET -6 und mach' mir so meine gedanken über's stillen. hab bis jetzt viele unterschiedliche meinungen gehört was die folgenden fragen angeht:

weckt ihr euer neugeborenes alle 2 stunden auf zum stillen oder wartet ihr bis es sich von selbst meldet?
das gilt natürlich auch wenn es wach ist und einfach stundenlang nicht nach der brust verlangt.
- sollte man regelmäßig stillen um einer brustentzündung vorzubeugen?

wartet ihr (auch nachts) bis es ein bäuerchen macht oder muss das gar nicht nicht immer sein?

ich werd' natürlich auch nach der geburt die hebammen/stillberaterin befragen. mich würd aber auch die praxis von euch interessieren

lg

Mehr lesen

K
kizzy_12111009
10.01.11 um 14:08

Hallo erstmal
Also Du musst Dein Baby nicht wecken um es zu stillen,es meldet sich schon wenn es hunger hat .Hab meine Maus auch nicht geweckt,es sei denn Sie hat mal länger wie vier Stunden geschlafen aber das war eher selten.
Wenn es wach ist und Du denkst es hat kein hunger,biete ihm trotzdem immer mal die Brust an! Angebot bestimmt die Nachfrage...kann am anfang schwierig sein aber hab Geduld irgendwann klappt es schon.Und dann hat sich die Brust irgendwann so eingestellt wie Dein Zwerg zum trinken braucht.Um so öfter Du Dein Baby anlegst umso mehr Milch produziert Deine Brust

Zum Thema Bäuerchen:Nein es muß nicht unbedingt ein Bäuerchen machen! Meine Hebamme sagte man kann ja kein Bäuerchen erzwingen.Ist natürlich besser weil es sonst Bauchweh geben könnte aber wenn nicht auch nicht schlimm.Versuch es 2-5minuten und wenn dann nix kommt leg es wieder hin.

Meine Kleine ist jetzt fünf Monate und ich stille Sie voll,es entwicket sich blendend

Wünsch Dir viel Glück bei der Geburt und Du schaffst das schon

Lg Elke

Gefällt mir

K
kizzy_12111009
10.01.11 um 14:11
In Antwort auf kizzy_12111009

Hallo erstmal
Also Du musst Dein Baby nicht wecken um es zu stillen,es meldet sich schon wenn es hunger hat .Hab meine Maus auch nicht geweckt,es sei denn Sie hat mal länger wie vier Stunden geschlafen aber das war eher selten.
Wenn es wach ist und Du denkst es hat kein hunger,biete ihm trotzdem immer mal die Brust an! Angebot bestimmt die Nachfrage...kann am anfang schwierig sein aber hab Geduld irgendwann klappt es schon.Und dann hat sich die Brust irgendwann so eingestellt wie Dein Zwerg zum trinken braucht.Um so öfter Du Dein Baby anlegst umso mehr Milch produziert Deine Brust

Zum Thema Bäuerchen:Nein es muß nicht unbedingt ein Bäuerchen machen! Meine Hebamme sagte man kann ja kein Bäuerchen erzwingen.Ist natürlich besser weil es sonst Bauchweh geben könnte aber wenn nicht auch nicht schlimm.Versuch es 2-5minuten und wenn dann nix kommt leg es wieder hin.

Meine Kleine ist jetzt fünf Monate und ich stille Sie voll,es entwicket sich blendend

Wünsch Dir viel Glück bei der Geburt und Du schaffst das schon

Lg Elke

Nachtrag
Wunder Dich nicht...es hat jeder eine andere Meinung zum Thema stillen etc. auch bei den Hebammen gehen die Meinungen auseinander

Lg

Gefällt mir

S
sherry_12078804
10.01.11 um 15:59

...
hi elke,

danke für deine antwort!

ja jetzt muss ich erst mal die geburt überstehen

...scheint ein schwieriges thema zu sein, ich hab auch schon viele meinungen gehört. wahrscheinlich muss da dann doch jeder selbst seinen rhythmus finden. aber schon gut zu wissen dass das baby nicht verhungert wenn ich es nicht alle 2 stunden wecke, denk mir man ist ja froh wenns mal bisschen länger schläft

genauso nachts - ich hab mir so ein babybay besorgt, da ist ja gerade das praktische nicht aufstehen zu müssen und ganz aufzuwachen. wenn ich dann noch ewig klopfen muss für's bäucherchen kann ich ja gleich aufstehen

lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
K
kizzy_12111009
11.01.11 um 12:20
In Antwort auf sherry_12078804

...
hi elke,

danke für deine antwort!

ja jetzt muss ich erst mal die geburt überstehen

...scheint ein schwieriges thema zu sein, ich hab auch schon viele meinungen gehört. wahrscheinlich muss da dann doch jeder selbst seinen rhythmus finden. aber schon gut zu wissen dass das baby nicht verhungert wenn ich es nicht alle 2 stunden wecke, denk mir man ist ja froh wenns mal bisschen länger schläft

genauso nachts - ich hab mir so ein babybay besorgt, da ist ja gerade das praktische nicht aufstehen zu müssen und ganz aufzuwachen. wenn ich dann noch ewig klopfen muss für's bäucherchen kann ich ja gleich aufstehen

lg

Hi...
Ja das stimmt das es ein schwieriges Thema ist,könnte mich auch manchmal aufregen was andere für ne Meinung oder Einstellung haben und andere Verurteilen die nicht stillen oder nicht solange stillen.Hallo es gibt auch Mamis die wieder arbeiten wollen um nicht komplett abhängig zu sein etc...aber das ist ein anderes Thema und jedem das seine.

So ein Babybay wollte ich mir auch am anfang kaufen aber dann habe ich mich doch für die Wiege entschieden...hatte Angst das meine Kleine dann irgendwann gar nicht in ihr eigenes Bettchen will also nehme ich es bis heute in kauf und stehe auf.Die Wiege steht bei uns im Schlafzimmer neben meinem Bett und stillen tue ich Sie im Bett.Muß nur zu ihr ins Zimmer wenn ich sie Nachts wickele...wirst schon heraus finden was für euch das beste ist

Lg Elke

Würde mich freuen von Dir zu hören wenn Dein Wurm da ist

Gefällt mir

S
sherry_12078804
11.01.11 um 12:23

...
hi,

ich werde berichten - termin ist am samstag, mal sehen wann er kommen mag

lg

Gefällt mir

K
kizzy_12111009
11.01.11 um 13:55
In Antwort auf sherry_12078804

...
hi,

ich werde berichten - termin ist am samstag, mal sehen wann er kommen mag

lg

Cool...
na dann wünsche ich Dir mal Glück das er dann kommt und wenn nicht dann ist er noch nicht bereit meine kam auch ne Woche später...

Ich war an meinem ursprünglichen ET noch 60km von zu hause weg in nem Baumkronenpfad weil sich nichts getan hat

Viel Glück und sei tapfer

Lg

Gefällt mir

Anzeige