Home / Forum / Mein Baby / Reisflocken-ja oder nein?

Reisflocken-ja oder nein?

13. Juni 2008 um 12:42

Hallo
Tyler trinkt in letzter zeit immer 350-400ml milch bevor er schlafen geht.(durchschlafen tut er trotzdem nicht..kommt noch immer 1-2 mal und trinkt jeweils 200ml) Jetzt denk ich mir halt dass das doch ziemlich viel ist und ich vllt. reisflocken am abend dazu geben soll damit es ein bisschen weniger wird.

was denkt ihr?oder soll ich andere flocken nehmen?oder milch umstellen?

Lg vicky und Tyler *11.12.2007

Mehr lesen

13. Juni 2008 um 12:54

BEi der Menge
würd ich mit dem Kinderarzt sprechen. Er ist ja jetzt schon 6 Monate alt. Vielleicht fangt ihr am besten schon mit Brei an am Abend. Dann wär das gleich erledigt, denke ich.

Grüsse
Melanie und Maximilian (*13.01. der auch ein kleiner Vielfraß ist, aber jetzt Abends Griesbrei bekommt.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2008 um 13:07

Hallo Vicky
Ich finde es nicht gut, Reisflocken in die Milch zu mischen. Die Verdauung der Reisflocken und anderem Getreide beginnt normalerweise bereits im Mund, und zwar durch das Einspeicheln. Wenn die Reisflocken sofort hintergeschluckt werden, wird dieser wichtige Verdauungsschritt einfach übergangen.
Genau das passiert, wenn ein Baby eine Breiflasche bekommt: Es saugt und schluckt - und der erste Schritt der Getreideverdauung kann im Mund nicht stattfinden. Die Folgen reichen von Bauchschmerzen über Blähungen bis hin zu Verstopfung.
Ich würde lieber mit Brei beginnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2008 um 13:15

Ich
hab mich jetzt nach langem hin und her für
tagsüber: 2er milch
und
abends schmelzflocken
entschieden.


mal sehen obs klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2008 um 14:04

Also
er trinkt die 1er. wollte eig. nie zur 2er wechseln da er ja schon 8,5kg wiegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
OT; ab wann man darf man einen Schlussstrich ziehen bzw. darf man es überhaupt?
Von: linnia_12931447
neu
26. Dezember 2013 um 21:48
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook