Home / Forum / Mein Baby / Rezept für "Ich-bin-eine-gute-Mutter-Muffins" gesucht

Rezept für "Ich-bin-eine-gute-Mutter-Muffins" gesucht

18. Juli 2014 um 22:35

Ich weiß, Back-Threads und insbesondere Muffins-Threads gab`s schon ein paar mal, aber vielleicht mag mir ja trotzdem jemand helfen

Mehr lesen

18. Juli 2014 um 22:37

Sorry,
zu früh abgeschickt.

Also folgendes: Bei uns in der Kita gibt es bald einen Kaffeeklatsch für Kinder und Eltern, bei dem jeder was mitbringen soll. Da in der Liste schon diverse Kuchen, Laugenteile, Obst etc. drin standen, hab ich mich nun für Muffins eingtragen, ohne bisher jemals welche gebacken zu haben, die nicht von Dr. Oetker waren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2014 um 22:41

Ahhh, mein Lapi spinnt
So, sind ganz neu in der Kita und daher möchte ich einen guten Eindruck machen. Also möchte einigermaßen gesunde Muffins mitbringen, die nicht schreien "Oh Gott, was für eine Fruchtzwerge-Mama!" Aber schmecken sollen sie natürlich trotzdem

Hat mir da jemand ein gutes Rezept? Ihr habt hier doch immer so tolle Ideen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2014 um 22:43

Oh super,
bin schon gespannt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2014 um 22:53

Hiiieer, vollwert muffins
150g Mehl (ich nehm 50%vollkorn 50%helles)
200g cranberries (oder rosinen)
100g Haferflocken (bevorzugt Vollkorn)
2TL Backpulver
1 Prise Salz
1 reife Banane
150g Buttermilch
100ml Apfelsaft
6El Öl
2 Eier
2 EL Zucker (oder Agavendicksaft)

Erst Eier/Zucker/Banane schaumig schlagen, dann alles andere außer Rosinen kurz vermengen, Rosinen oder andere Früchte untergeben und auf Muffinformen verteilen (gehen nucht so ganz stark auf) ich bekomme ca 16 Stück raus. Das ganze dann bei 190 Grad Umluft ca 30 min backen.

Guten Hunger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2014 um 11:29

Ich
empfehle die original Gofem Weiße-Schokolade-Himbeer-Muffins:

100g weiße Schokolade gehackt
300g Mehl
120ml Öl
130g Zucker
1 Ei
1 P. Backpulver
185ml Buttermilch

Alle Zutaten zu einem Teig verrühren und in 12 Muffin Förmchen ein wenig rein geben.

Himbeeren gefrohren
3-4 Stk. auf den Teig geben und mit dem restlichen Teig auffüllen.

Bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen. Vor dem servieren mit Puderzucker bestauben.

Schade, dass es den Thread dazu nicht mehr gibt, da waren noch einige Tipps drin, was man womit ersetzen kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2016 um 3:28

Abgesehen davon, dass dieser thread schon was älter ist.
"Kinderleicht" stimmt so nicht ganz. Muffins sind zwar schnell zubereitet und in der Handhabung einfach, allerdings sind geschmacklich, in der Festigkeit sowie im Aussehen deutliche Unterschiede zwischen guten und schlechten Rezepten festzustellen. Meine Erfahrung ist, dass richtig gute Muffinrezepte, die sich von den üblichen 0815 Muffins unterscheiden, schwierig zu finden sind.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2016 um 7:58

Fluffige Muffins
Eigenkreation:

ca. 1-2 Tassen Dinkelvollkornmehl
0,5 Tassen Dinkel Schrotflocken
3 TL Kakaobutter --> im Wasser schmelzen
3 TL Haselnussfüllung + 6/7 Haselnüsse klein gehackt
1 Päckchen Weinsteinbackpulver

2 TL Kakaopulver und 150 ml Mandel Soyamilch zusammen erwärmen

Kokosblütenzucker (wie Karamell im Geschmack)

gerieben Vanille
1 TL rerösteter Mohn

Alles zusammenmixen und in Pubs füllen --> im Ofen ca. 20 min.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2016 um 20:05

Ich würd ja lieber 'ich bin ein böses Mädchen und kann verdammt geile Sachen backen muffins'
Backen mit toller Füllung, topping und karamellschirmchen

Und die Kinder der dinkejeksfraltion werden sich auf deine muffins stürzen und ihre Mütter nerven, weil sie sowas wieder wollen mein Gebäck ist immer in kürzester Zeit weh, die Veganen Möhren-Ingwer-Dinkel-muffins will keine sau

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest