Home / Forum / Mein Baby / Ring Sling - bitte Hilfe -

Ring Sling - bitte Hilfe -

3. Februar 2015 um 23:42

Ich würde mir gerne für kurze Strecken einen Sling zulegen.
Mein Sohn ist jetzt 10 Monate alt und ca. 9 kg schwer.
Den Sling würde ich gerne auch noch nutzen können, wenn er mal läuft und zwischendurch auf den Arm möchte, es soll also auch was für schwerere Kinder sein.

Als er 3 Wochen alt war hatten wir eine Trageberatung, da hatte ich auch den Sling kurz an, ich wollte aber lieber ein Tuch, weil ich auch oft lange mit ihm spazieren gehe.
Ich meine, die Trageberaterin hat damals zu einem gerafften Sling geraten. Mein Tuch ist von Didymos, ich hätte auch gerne den Sling von denen (es sei denn, es gibt DEN ultimativen Sling von einem anderen guten Hersteller). Ich weiß, dass man das eigentlich wieder probieren müsste, aber die Trageberaterin hier hat eh nur den einen Sling und den hatte ich ja schon an.

So, jetzt die Fragen: gerafft oder Scherenfaltung? Lieber ein Streifentuch oder geht auch Jaquard oder Indio?
Seh ich das richtig, dass die bei ebay nur wenig günstiger sind als neu??
Und falls ihr nen Link zu nem guten Bindevideo habt, immer her damit

Dankeschön!!!

Mehr lesen

4. Februar 2015 um 8:45

Gerafft
ich hatte mal gelesen, dass gerafft besser sei, aber keine ahnung wo.
jedenfalls habe ich mir daraufhin einen gerafften von girasol gekauft und bin sehr zufrieden

Gefällt mir

4. Februar 2015 um 8:55

Also
Slings immer gerafft kaufen
didymos ist eine gute Marke und zu empfehlen.
Gebrauchte Tücher verlieren kaum wert.
Ich bin der Meinung, Baumwolle ist für schwere Kinder ganz gut. Das Muster ist egal, achte auf ein hohes flächengewicht

Gefällt mir

4. Februar 2015 um 11:07

Hallo
Ich empfehle auch geraffte Slings.

Hersteller: Didymos, Storchenwiege, Girasol, Pollora, Little Frog z.B.

Indios sind wenig brockentauglich in der Regel und eher was für kleine Babys. Bei den Jaquard kommt es drauf an. Meist ist mittlerweile ein Flächengewicht angegeben bei den Tüchern. So ab 250 g pro Quadratmeter ist ganz gut. Je höher der Wert um so dicker das Tuch. Je dicker das Tuch umso brockenfreundlicher, aber auch umso schwerer durch die Ringe zu ziehen. Tücher mit Leinen oder Hanf sind auch sehr stabil. Neue Leinen- oder Hanftücher, aber auch sehr dicke Tücher sind meist erstmal recht steif (Bastmatte). Da hilft z.B. das Tuch über die Türklinke zu ziehen oder durch die Ringe zu ziehen oder drauf zu sitzen. Ich habe einen neuen Hanf-Sling von Didymos, der war die ersten Male zum Tragen schwer zu händeln. Also eher nicht Anfänger geeignet. Mittlerweile ist er aber eingetragen und super. Insofern wäre ein eingetragener Sling zwar vielleicht nicht unbedingt billiger als ein neuer, hat aber dafür andere Vorteile,

Gutes Bindevideo:
Schau mal auf Youtube unter Juliaundanne SuT. Die Videos sind sehr gut.

Gefällt mir

4. Februar 2015 um 15:50

Der ist ja
schön farblich.

Ich brauch keinen 8. Sling - ohmmmm - ich brauch keinen 8. Sling - ohmmmm - .....

Gefällt mir

4. Februar 2015 um 15:56

Nati
Ich habe einen von Natibaby mit Leinenanteil, habe mir von meiner Mama aus einer Tuchhälfte und Sling Ringen den Sling fertig nähen lassen und kann damit sogar noch meine fast 4 jährige zweitweise tragen
Es gibt aber auch fertige zu kaufen...

Bestellt habe ich das bei http://www.bellely.de bzw direkt bei Bianca auf fb

Lg und schönes tragen.

Gefällt mir

4. Februar 2015 um 16:11

.
Ich habe ein indio natur-sling, scherenfaltung. Bin damit sehr zufrieden. Mein sohn wiegt nun 12kg und ich finde ihn brockentauglich.
Ob jetzt scherenfaltung oder gerafft besser ist, keine ahnung...hab geraffte leider noch nicht probiert.

Gefällt mir

4. Februar 2015 um 16:37

Oh der ist echt schön
ich hab da mal auf der Seite gestöbert, die haben ja super schöne Designs. Am liebsten hätte ich was graues oder grünes. Aber der, den du hast, finde ich auch sehr schön. Ich muss da mal drüber nachdenken
Danke schonmal!

Gefällt mir

4. Februar 2015 um 21:28
In Antwort auf noah_12558413

Hallo
Ich empfehle auch geraffte Slings.

Hersteller: Didymos, Storchenwiege, Girasol, Pollora, Little Frog z.B.

Indios sind wenig brockentauglich in der Regel und eher was für kleine Babys. Bei den Jaquard kommt es drauf an. Meist ist mittlerweile ein Flächengewicht angegeben bei den Tüchern. So ab 250 g pro Quadratmeter ist ganz gut. Je höher der Wert um so dicker das Tuch. Je dicker das Tuch umso brockenfreundlicher, aber auch umso schwerer durch die Ringe zu ziehen. Tücher mit Leinen oder Hanf sind auch sehr stabil. Neue Leinen- oder Hanftücher, aber auch sehr dicke Tücher sind meist erstmal recht steif (Bastmatte). Da hilft z.B. das Tuch über die Türklinke zu ziehen oder durch die Ringe zu ziehen oder drauf zu sitzen. Ich habe einen neuen Hanf-Sling von Didymos, der war die ersten Male zum Tragen schwer zu händeln. Also eher nicht Anfänger geeignet. Mittlerweile ist er aber eingetragen und super. Insofern wäre ein eingetragener Sling zwar vielleicht nicht unbedingt billiger als ein neuer, hat aber dafür andere Vorteile,

Gutes Bindevideo:
Schau mal auf Youtube unter Juliaundanne SuT. Die Videos sind sehr gut.

Danke für deine Antwort!
Ich hab grade bei Didymos gesehen, dass man auch aus einem kurzen Tuch einen Sling nur mit den Ringen binden kann. Ist das für (Sling-) Anfänger geeignet? Oder generell nicht so doll? Danke!

Gefällt mir

4. Februar 2015 um 21:31

Gerafft
Kannst du es weiter auseinander ziehen und ist für dich angenehmer an der Schulter.
LG

Gefällt mir

4. Februar 2015 um 21:32

Danke für eure Antworten!
Ich bin momentan noch am suchen, es gibt einfach zu viele schöne Tücher

Gefällt mir

5. Februar 2015 um 11:57

Hast du schonmal
einen Sling probiert? Das würde ich dir vorher empfehlen. Ich persönlich bekomme von der einseitigen Belastung nämlich sehr schnell Rückenschmerzen. Praktisch und schön finde ich Slings auch , aber leider für mich total unbequem. Für kurze Strecke , wenn es mal schnell gehen soll nutze ich den Ergo, den kann man auch einfach umschnallen und wie eine Schürze hängen lassen. Der Ergo ist auch schnell an verschiedene Träger anzupassen und auf dem Rücken tragen ist damit sehr angenehm-wie ein Rucksack. Natürlich ist es von Frau zu Frau verschieden, was sie am bequemsten findet. es gibt ja jede Menge FB Tragen, die man probieren könnte...
Vielleicht kannst du ja noch ein wenig ausprobieren, ehe du viel Geld investierst

Gefällt mir

5. Februar 2015 um 12:30

...
Ich hätte auch einen zu verkaufen
Ist aus dem natibaby fingerprints colorato mit Hanf.
Ist selbst mit meinem 13kg Sohn noch super bequem

Gefällt mir

5. Februar 2015 um 23:25
In Antwort auf elisabennet

Hast du schonmal
einen Sling probiert? Das würde ich dir vorher empfehlen. Ich persönlich bekomme von der einseitigen Belastung nämlich sehr schnell Rückenschmerzen. Praktisch und schön finde ich Slings auch , aber leider für mich total unbequem. Für kurze Strecke , wenn es mal schnell gehen soll nutze ich den Ergo, den kann man auch einfach umschnallen und wie eine Schürze hängen lassen. Der Ergo ist auch schnell an verschiedene Träger anzupassen und auf dem Rücken tragen ist damit sehr angenehm-wie ein Rucksack. Natürlich ist es von Frau zu Frau verschieden, was sie am bequemsten findet. es gibt ja jede Menge FB Tragen, die man probieren könnte...
Vielleicht kannst du ja noch ein wenig ausprobieren, ehe du viel Geld investierst

Danke
Ja, ich hatte einen in der Trageberatung an, wollte aber damals lieber das Tuch ausgiebiger erklärt haben.
Ich werde das wohl ausprobieren müssen, ob das für uns ne gute Lösung ist. Momentan ist mein Sohn dermaßen anhänglich und will nur auf meinen Arm.
Mit dem auf dem Rücken tragen bin ich mir nicht so sicher... wir wohnen in ner großen Stadt und da ist es mir lieber, wenn er mich im Blickfeld hat und ich ihn.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen