Home / Forum / Mein Baby / Röntgen in der, (vielleiicht Frühschwangerschaft????

Röntgen in der, (vielleiicht Frühschwangerschaft????

9. Juli 2017 um 0:36

Hallo zusammen also ich glaube das ich ss bin, ich habe vor drei monaten meine pille abgesetzt weil wir uns ein Baby wünschen! Und nun bin ich ES+11 und habe einen Frühschwangerschaftstest gemacht der leicht angehaucht POSITIVE anzeigt, aber am Mittwoch bekam ich meine feste Zahnspange raus, danach wurde ich geröntgt!
Macht es was aus ?
Ich rufe am Montag aufjedenfall mein fa an !

Mehr lesen

9. Juli 2017 um 9:08

Die Strahlenbelastung ist beim Kieferröntgen nur sehr gering und auch weit genug vom Unterleib entfernt, dadurch entsteht kein Schaden. Bei einem 10-stündigen Flug oder Ski fahren im Hochgebirge ist die Strahlung um das mehrfache höher. 

Weil es hier im Forum dauernd falsch zu lesen ist: Das Alles-oder-nichts-Prinzip greift nur etwa bis zur 4. Schwangerschaftswoche und bedeutet, dass sich eine geschädigte Eizelle gar nicht erst einnistet sondern mit der (verspäteten) Regelblutung abgeht.

2 LikesGefällt mir

9. Juli 2017 um 16:21
In Antwort auf wunschbaby2806

Hallo zusammen also ich glaube das ich ss bin, ich habe vor drei monaten meine pille abgesetzt weil wir uns ein Baby wünschen! Und nun bin ich ES+11 und habe einen Frühschwangerschaftstest gemacht der leicht angehaucht POSITIVE anzeigt, aber am Mittwoch bekam ich meine feste Zahnspange raus, danach wurde ich geröntgt!
Macht es was aus ?
Ich rufe am Montag aufjedenfall mein fa an !

Hallo

Mir ist so ziemlich das gleiche passiert. Ich hatte Ende Juli einen Autounfall und wurde dann geröntgt und jetzt am 5.Juli habe ich positiv getestet  Bis zu meinem Termin dauert es aber auch noch, habe es am Telefon aber gleich erwähnt und mir wurde auch gesagt, dass es die Natur in so einem frühen Stadium noch selbst regeln würde, wenn was passiert wäre. Anscheinend passiert das öfters als man denkt, dass nach dem Röntgen eine Schwangerschaft festgestellgt wird aber ich würde trotzdem am Montag beim Frauenarzt anrufen. 

Gefällt mir

10. Juli 2017 um 8:12

Danke für euere Antworten 😊

Gefällt mir

10. Juli 2017 um 9:03

Ich würd einfach beim Kieferorthopäden Bescheid geben, dass du positiv getestet hast. 
Ich arbeite selber beim Kieferorthopäden, wenn jemand schwanger ist, wird einfach nicht geröntgt. Punkt. Deine Spange kommt ja eh raus und du wirst auch nachdem sie draußen ist, noch weitere Kontrolltermine beim Kieferorthopäden haben. Man kann das OPG auch später noch machen, wenn die ganzen Schlussunterlagen gemacht werden. 

Lg 

Gefällt mir

10. Juli 2017 um 14:04

Das ist schon echt krass. Wir müssen alle Mädels ab 12 Jahren fragen ob eine Schwangerschaft möglich sein kann. Das müssen wir bei jeder Aufnahme machen und dokumentieren. Ich frag die Mädels auch immer alleine im Röntgenraum wenn die Mutter nicht dabei ist. 😏

2 LikesGefällt mir

10. Juli 2017 um 15:41
In Antwort auf hellviolett

Das ist schon echt krass. Wir müssen alle Mädels ab 12 Jahren fragen ob eine Schwangerschaft möglich sein kann. Das müssen wir bei jeder Aufnahme machen und dokumentieren. Ich frag die Mädels auch immer alleine im Röntgenraum wenn die Mutter nicht dabei ist. 😏

ab 12 ???? ok ja auch die können ja ss sein! lieber einmal zu viel fragen wie einmal zu wenig

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen