Home / Forum / Mein Baby / Röntgenfrage, kennt sich jemand aus ?

Röntgenfrage, kennt sich jemand aus ?

14. März 2011 um 11:23

ich stehe auf meiner Arbeit regelmäßig im Röntgen, also nicht 8 Stunden aber doch regelmäßig so ne Stunde. Dann aber direkt neben dem Gerät, mit Bleischürtze aber ! Wenn ich jetzt schwanger werde weiß ich das ja nicht gleich, wie gefährlich ist das jetzt für das Kind in den ersten 6 Wochen. Denn ich kann ja nicht auf Arbeit sagen das ich nicht mehr ins Röntgen möchte weil ich versuche schwanger zu werden, dann kann ich ja gleich gehen und außerdem klappt es ja auch nicht immer gleich !
Kann mir ja da jemand nen Tip geben
Vielen Dank im vorraus

Mehr lesen

14. März 2011 um 11:26

Huhu
Gerade in den ersten Wochen ist Röntgen wirklich ein schwieriges Thema!
Du solltest auf jeden Fall sobald du einen postivien ss-test in der Hand hälst im Geschäft bescheid geben! Klar ist es blöd, den Kinderwunsch zu äußern, da wird warscheinlich nicht viel Rücksicht drauf genommen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 11:33

Ich
würde es ja auch sagen warum ich nicht ins Röntgen möchte, da müssen die halt durch. Habe nur nen Jahresvertrag und muss dann sowieso gehen. Wenn ich dann schwanger wäre könnten die mich ja nicht vorzeitig rausschmeißen aber bei meinem 1. Kind haben wir 2 Jahre gebraucht bis es geklappt hat. Wollte da auch demnächst mal mich beim Frauenarzt beraten lassen wegen des Röntgen, wollte mich aber schon mal vor informieren !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 11:40


Wenn Du im Röntgenbereich tätig bist solltest Du Dich doch eigentlich selber auskennen?!
Glaubst Du, Du würdest dort arbeiten, wenn die Strahlung auf Deinen Körper übergeht? Wenn Du genug Abstand hältst und eine Bleischürze trägst, musst Du Dir keine Sorgen machen - aber ich kann Dich verstehen.
Insofern hilft es Dir auch nichts zu hören, dass der Wurm entweder sowieso abgeht oder ihm aber die Strahlung eh nicht schadet...
Und: Du MUSST Deinem Arbeitgeber gar nichts sagen, damit kannst Du Dir also 12 Wochen Zeit lassen, bis Du ganz sicher bist. Möchtest Du allerdings, dass das Mutterschutzgesetz in Kraft tritt (dann wirst Du auch von dem Röntgengerät ferngehalten), dann solltest Du es natürlich Deinem Chef sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 11:47

Ich
arbeite erst seit Januar da, deswegen habe ich da bis jetzt noch nicht drüber nach gedacht. Wollten auch eigentlich noch warten mit dem 2. . Nun hat sich aber bei meinem Mann beruflich was anderes ergeben, so das es jetzt am besten passen würde !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 13:10

Wundert
mich jetzt n bischen, wenn du damit arbeitest müsstet du eigentlich bescheid wissen!

Aber NEIN, du kannst nicht drauf bestehen nicht mehr im RÖ bereich zu arbeiten nur weil du S werden willst!
Is leider so

Ich selber habe viel im RÖ bereich im OP gearbeitet als ich S werden wollte habe ich einfach auf doof gefragt ob ich in nen anderen bereich kann
Hat auch geklappt!/-*

Wie schon trixi meinte, entweder falls du S wirst, geht der fötus ab oder aber es passiert nix.........im besten fall bzw. im normal Fall!


Arbeitst du mit nem C-Bogen oder so? Trägst du ne plakette?
Hst du überhaupt nen Strahlenschutzkurs gemacht???

Denn wenn nicht nit, darfst du eigentlich garnicht damit arbeiten!
Frage nur weil ich das gefüühl habe das du wenig ahnung davon hast!

Ne bleischürze schützt ja nur da wo sie sitzt!
Die streustarhalung kommt ja zB von überall!!!

LG
Stiwi, tochter, schwester und ehefrau eines Röntgen & Strahlenbauftragten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 14:19
In Antwort auf pippa_12857360

Wundert
mich jetzt n bischen, wenn du damit arbeitest müsstet du eigentlich bescheid wissen!

Aber NEIN, du kannst nicht drauf bestehen nicht mehr im RÖ bereich zu arbeiten nur weil du S werden willst!
Is leider so

Ich selber habe viel im RÖ bereich im OP gearbeitet als ich S werden wollte habe ich einfach auf doof gefragt ob ich in nen anderen bereich kann
Hat auch geklappt!/-*

Wie schon trixi meinte, entweder falls du S wirst, geht der fötus ab oder aber es passiert nix.........im besten fall bzw. im normal Fall!


Arbeitst du mit nem C-Bogen oder so? Trägst du ne plakette?
Hst du überhaupt nen Strahlenschutzkurs gemacht???

Denn wenn nicht nit, darfst du eigentlich garnicht damit arbeiten!
Frage nur weil ich das gefüühl habe das du wenig ahnung davon hast!

Ne bleischürze schützt ja nur da wo sie sitzt!
Die streustarhalung kommt ja zB von überall!!!

LG
Stiwi, tochter, schwester und ehefrau eines Röntgen & Strahlenbauftragten

Bin wie
geschrieben noch nicht lange dabei. Arbeite eigentlich in der Endosskopie und wir gehen nur manchmal für eine speziele Untersuchung (ERCP ) ins Röntgen. Dann stehe ich halt mal ne halbe Stunde im Röntgen neben dem Patienten. Dort habe ich ein Dosimeter,l der 1x im Monat abgelesen wird. Wir tragen Bleiwesten, eine art Bleirock (also komplet rum) und nen Schutz für die Schilddrüse. Habe keinen Lehrgang dafür und wüßte auch nicht das die anderen Kollegen das haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 14:24
In Antwort auf aylin_12871274

Bin wie
geschrieben noch nicht lange dabei. Arbeite eigentlich in der Endosskopie und wir gehen nur manchmal für eine speziele Untersuchung (ERCP ) ins Röntgen. Dann stehe ich halt mal ne halbe Stunde im Röntgen neben dem Patienten. Dort habe ich ein Dosimeter,l der 1x im Monat abgelesen wird. Wir tragen Bleiwesten, eine art Bleirock (also komplet rum) und nen Schutz für die Schilddrüse. Habe keinen Lehrgang dafür und wüßte auch nicht das die anderen Kollegen das haben.

Achsooo
hmm ja dann!

Hatte während meiner ausbildung auch ma n praktikum in der endoskopie......
Aber arbeitest du da mit dem C-Bogen oder habt ihr ne feste vorrichtung bzw.
Drückst du den knopf zum RÖ oder der arzt?
Denn wenn du das machst musst du theoretisch n kurs mchen aber die KH nehmen das ja nicht so ernst, wie ich aus eigener erfahrung weis

Ja die bleiwesten und röcke sind super aber auch scheiße schwer ne?!

Würdemir aber nicht so viele gedanken machen, ehrlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 14:25
In Antwort auf pippa_12857360

Achsooo
hmm ja dann!

Hatte während meiner ausbildung auch ma n praktikum in der endoskopie......
Aber arbeitest du da mit dem C-Bogen oder habt ihr ne feste vorrichtung bzw.
Drückst du den knopf zum RÖ oder der arzt?
Denn wenn du das machst musst du theoretisch n kurs mchen aber die KH nehmen das ja nicht so ernst, wie ich aus eigener erfahrung weis

Ja die bleiwesten und röcke sind super aber auch scheiße schwer ne?!

Würdemir aber nicht so viele gedanken machen, ehrlich

PS:
es arbeiten ja noch 1000 andere frauen im RÖ bereich wos gut gelaufen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 14:31

C bogen sagt mir jetzt garnichts
ja schwer sind die, und warm auf dauer ists auch darunter !
Das Gerät wird außen einmal angemacht von den Röntgen Leuten und dann haben wir drinnen nen Fußtaster den wir selber bedienen wenn durchleuchtet werden soll !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2011 um 14:34
In Antwort auf aylin_12871274

C bogen sagt mir jetzt garnichts
ja schwer sind die, und warm auf dauer ists auch darunter !
Das Gerät wird außen einmal angemacht von den Röntgen Leuten und dann haben wir drinnen nen Fußtaster den wir selber bedienen wenn durchleuchtet werden soll !

Also steht
das fest!!

Jaaa, nach 5stündigen ops musste ich mir auch die kasaks wechseln, da is man klatsch nass

Aber wie gesagt, würde mir da nicht son kopf machen, kla wenn du dann S bist würde ich am selben tag noch zum gyn gehen und mir ne bescheinigung geben lassen!!

Dann darfst du ja eh nicht mehr in den RÖ bereich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper