Home / Forum / Mein Baby / RSV-Baby-Mamis da? Wie geht's euren Kleinen?

RSV-Baby-Mamis da? Wie geht's euren Kleinen?

12. April 2012 um 20:33

Unser Kleinster hat sich letzten Dezember mit dem RSV-Virus angesteckt und lag 5 Tage im Krankenhaus (da war er 4 Monate alt). Heiligabend hat der Arzt zwei Augen zugedrückt und wir durften nach Hause. Ende Februar mussten wir leider wieder für 4 Tage ins Krankenhaus wegen Bronchiolitis.

Gerade haben wir wieder eine Erkältung überstanden, die sich auf die Bronchien gesetzt hat. Wenn er nur schon die Kinesisthin zum Abklopfen sieht, fängt er an zu schreien. Wir sind Dauergast beim Kinderarzt.

Ich sehne mich nach besserem Wetter und besonders auf den Sommer und denke dabei schon mit Schrecken an den nächsten Herbst/Winter. Die Aussichten bei RSV-Babys sind ja leider nicht so gut. Das kann sich jat gut und gerne mal ein paar Monate, 1 Jahr oder sogar 2 Jahre hinziehen.

Atrovent und Ventolin liegen im Medikamentenschrank griffbereit. Seit Mitte Dezember inhaliert er zweimal täglich mit Flixutide und seit seinem letzten Krankenhausaufenthalt nimmt er täglich Montelukast.

Meine Nerven lagen eine lange Zeit lang blank. Mittlerweile gehe ich mit der Situation gelassener um.

Lieb RSV-Baby-Mamis. Wie geht's euch? Wie sieht's bei euch aus?

Mehr lesen

13. April 2012 um 10:44


Schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest