Home / Forum / Mein Baby / Rueckzahlung Unterhalt

Rueckzahlung Unterhalt

31. Mai 2015 um 16:43

Mein Ex Partner hatte nach unserer Trennung noch eine Ausbildung angefangen. In der ganzen Zeit erhielt ich UV vom JA. Das er das nicht zurueck zahlen muss, weiß ich. Nun habe ich, nachdem ich das erfahren habe, dem JA mitgeteilt, dass er seit Januar eine Anstellung hat. Das war Mitte April. Muss er mir die Differenz zum Vorschuss ab Januar oder April zurueck zahlen? Lg

Mehr lesen

31. Mai 2015 um 17:26


Warum Wollte der das nicht zurück zahlen Müssen ? heisst ja nicht umsonst vorschuss! Der errechnete Unterhalt wird Ab der Geburt gezahlt . angenommen dein Kind bekommt 200 Euro Unterhalt und ist 4 Monate alt. Wenn der UV 2 mal gezahlt wurde heisst 266 euro. Dem Kind würden aber 800 zustehen. Muss er 266 ans JA zahlen Und 534 Euro An dich so hab ichs verstanden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2015 um 17:37
In Antwort auf kimiko_12570291


Warum Wollte der das nicht zurück zahlen Müssen ? heisst ja nicht umsonst vorschuss! Der errechnete Unterhalt wird Ab der Geburt gezahlt . angenommen dein Kind bekommt 200 Euro Unterhalt und ist 4 Monate alt. Wenn der UV 2 mal gezahlt wurde heisst 266 euro. Dem Kind würden aber 800 zustehen. Muss er 266 ans JA zahlen Und 534 Euro An dich so hab ichs verstanden

Weil er in
Ausbildung war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2015 um 17:50

Weißt du denn wieviel er verdient?
wenn er unter 1080 verdient, netto dann muss er keinen Unterhalt zahlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2015 um 18:16

Ich
weiß wie viel er verdient. Und ich habe auch in die Duesseldorfer Tabelle geschaut. Mir geht es vorallem um die Differenz. Er laesst mich jetzt dastehen, wie das gierige Biest und meint, ich haette ja nicht mittellos dagestanden. Letztendlich sieht er unser Kind alle 2-3 Monate und saemtliche Kosten liegen bei mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2015 um 18:26
In Antwort auf lischenpumpernickel

Ich
weiß wie viel er verdient. Und ich habe auch in die Duesseldorfer Tabelle geschaut. Mir geht es vorallem um die Differenz. Er laesst mich jetzt dastehen, wie das gierige Biest und meint, ich haette ja nicht mittellos dagestanden. Letztendlich sieht er unser Kind alle 2-3 Monate und saemtliche Kosten liegen bei mir.

Hm
was sagt denn das JA dazu? Er hätte ja wenn er seit Januar wieder verdient, dies dem JA mitteilen müssen , damit der Uhv ab Februar beendet und er dir dann ab Februar Unterhalt zahlen müssen. Ich schätze er wird von Januar bis jetzt den UHV zurückzahlen müssen da er ja verdient hat und vom UHV wusste. Ich würde auch sagen er muss dir die Differenz zahlen, also beim MindestunterhaLt wären das monatlich 92 Euro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2015 um 18:59
In Antwort auf lounisyara

Hm
was sagt denn das JA dazu? Er hätte ja wenn er seit Januar wieder verdient, dies dem JA mitteilen müssen , damit der Uhv ab Februar beendet und er dir dann ab Februar Unterhalt zahlen müssen. Ich schätze er wird von Januar bis jetzt den UHV zurückzahlen müssen da er ja verdient hat und vom UHV wusste. Ich würde auch sagen er muss dir die Differenz zahlen, also beim MindestunterhaLt wären das monatlich 92 Euro

Ja, das denke ich auch....
.....finde seine Argumentation auch unsinnig....er weiß doch das er jede Veränderung dem JA mitteilen muss....

Ihr könnt euch ja immernoch einigen ob du darauf bestehst oder nicht das er es zurück zahlt. Ich werde auch für unser zweites Kind von meinem expartner keinen Unterhalt fordern.... Und auch kein uhv beziehen da es ihn finanziell ruinieren würde..... Er ist noch in Ausbildung da er sich beruflich Umorientiert und nochmal studiert, und arbeitet auch nebenbei ... da mir klar ist das er mit nem Selbstbehalt von 880 Euro keine eigene Wohnung finanzieren kann....und da unser Sohn bei ihm regelmäßig übernachtet und er sich kümmert, und er auch so imner gibt was er kann...mache ich das auch gern. Aber wir stehen uns eh sehr nahe....da fällt das auch leicht...

Aber so wie dein expartner auftritt .... Sorry da würde ich wohl wenn er zahlen muss nicht drauf verzichten ...

Unterhalt fürs Kind hat nichts, aber auch gar nichts mit deinem Einkommen zu tun...das sollte er sich schleunigst merken, und auch du musst das verinnerlichen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2015 um 20:15
In Antwort auf 000ashni000

Ja, das denke ich auch....
.....finde seine Argumentation auch unsinnig....er weiß doch das er jede Veränderung dem JA mitteilen muss....

Ihr könnt euch ja immernoch einigen ob du darauf bestehst oder nicht das er es zurück zahlt. Ich werde auch für unser zweites Kind von meinem expartner keinen Unterhalt fordern.... Und auch kein uhv beziehen da es ihn finanziell ruinieren würde..... Er ist noch in Ausbildung da er sich beruflich Umorientiert und nochmal studiert, und arbeitet auch nebenbei ... da mir klar ist das er mit nem Selbstbehalt von 880 Euro keine eigene Wohnung finanzieren kann....und da unser Sohn bei ihm regelmäßig übernachtet und er sich kümmert, und er auch so imner gibt was er kann...mache ich das auch gern. Aber wir stehen uns eh sehr nahe....da fällt das auch leicht...

Aber so wie dein expartner auftritt .... Sorry da würde ich wohl wenn er zahlen muss nicht drauf verzichten ...

Unterhalt fürs Kind hat nichts, aber auch gar nichts mit deinem Einkommen zu tun...das sollte er sich schleunigst merken, und auch du musst das verinnerlichen.

LG

Ihm
goenne ich nicht einmal den Dreck unter meinen Fingernaegeln. Das ist jetzt das erste mal, dass er finanziell selbst fuer ihn aufkommen muss. Und wenn er sich 6 PC Bildschirme nebeneinander haengen kann, kann es ihm finanziell ja nicht schlecht gehen. Er muss sogar mehr als Mindestunterhalt zahlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2015 um 11:52
In Antwort auf lischenpumpernickel

Ihm
goenne ich nicht einmal den Dreck unter meinen Fingernaegeln. Das ist jetzt das erste mal, dass er finanziell selbst fuer ihn aufkommen muss. Und wenn er sich 6 PC Bildschirme nebeneinander haengen kann, kann es ihm finanziell ja nicht schlecht gehen. Er muss sogar mehr als Mindestunterhalt zahlen.

6 pc?
dann gehts ihm ja echt nicht schlecht. Was sagt er denn dazu? Ihm muss doch klar sein das er seinem Kind Unterhalt zahlen muss sobald er finanziell dazu in der Lage war/ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2015 um 13:40
In Antwort auf lounisyara

6 pc?
dann gehts ihm ja echt nicht schlecht. Was sagt er denn dazu? Ihm muss doch klar sein das er seinem Kind Unterhalt zahlen muss sobald er finanziell dazu in der Lage war/ist

Wenn
es ums Thema Unterhalt geht, weicht er gerne aus. Dann wird noch gejammert, welche finanziellen Belastungen er hat und immerhin habe ich ja den Vorschuss erhalten. Wow, als wenn ich damit weit kaeme. Ich bin ja mal gespannt, ob er wenigstens mal mit der Differenz zum Maivorschuss anfaengt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen