Home / Forum / Mein Baby / Sagt mal ging es euch auch so?

Sagt mal ging es euch auch so?

7. Dezember 2015 um 18:44 Letzte Antwort: 9. Dezember 2015 um 12:10

An die Mamas mit zwei Jungs oder zwei Mädels... mein Sohn ist jetzt knapp zwei Jahre alt und ich bin im fünften Monat schwanger. Heute hatten wir ein Outing, und wir bekommen noch einen Bub
Ich freue mich riesig darüber, zwar nicht mehr als über ein Mädchen, aber mein Zweijähriger ist so pflegeleicht, süß und einfach nur zum Fressen, und ich könnte mir kein süßeres Mächen vorstellen.
Man hat aber irgendwie das Gefühl, wenn man den Leuten, die ja alle schon seit Wochen neugierig sind, sagt, dass es wieder ein Junge wird, dass alle enttäuscht sind "Ach, wirklich noch n Junge?" .. "da müsst ihr wenigstens nix neues kaufen" usw.
Ging es euch auch so? Oder meinen die das gar net so und mit mir gehen die Hormone durch
Lg
Sunshine

Mehr lesen

7. Dezember 2015 um 18:53

*
Ich bin mit meinem 3. Buben schwanger

Manche Leute sind einfach absolut dämlich und denken dass es eine Strafe ist noch mal das gleiche Geschlecht zu bekommen.. einfach Idioten! Geb ich immer eine blöde Antwort..

Gesundheit ist das einzige was zählt!

Ich liebe es bald 3 Buben zu haben

Gefällt mir
7. Dezember 2015 um 19:20

Bin
auch gerade hochschwanger mit meinem zweiten Jungen und wirklich überrascht, denn niemand hat auch nur annähernd die letzten Monate so etwas zu mir gesagt! Für alle war es ganz "normal ". Habe aber schon oft gelesen, dass es anderen im Forum so ging wie dir. Steh drüber und herzlichen GlückWunsch!!! Jungsmamis sind eh die coolsten

Gefällt mir
7. Dezember 2015 um 19:31

Das ist fast schon unverschämt
wie teilweise die Umwelt reagiert.
Habe zwei tolle Jungs, jetzt schwanger mit einem Mädchen. Ich bekomme Glückwünsche, dass es endlich ein Mädchen wird.
Und so Sprüche "dann habt ihr ja alles richtig gemacht..."
Also ich finde es seltsam und käme nie auf so Ideen.

Gefällt mir
7. Dezember 2015 um 19:32
In Antwort auf an0N_1255622899z

*
Ich bin mit meinem 3. Buben schwanger

Manche Leute sind einfach absolut dämlich und denken dass es eine Strafe ist noch mal das gleiche Geschlecht zu bekommen.. einfach Idioten! Geb ich immer eine blöde Antwort..

Gesundheit ist das einzige was zählt!

Ich liebe es bald 3 Buben zu haben

Na hallo

Gefällt mir
7. Dezember 2015 um 19:55

Wenistens...
bin ich nicht die einzige, der es so geht. Man hat das Gefühl, keiner glaubt einem, dass man sich auf das Baby freut, obwohl man dann kein Pärchen hat
Stimmt, "na Hauptsache gesund" ist auch noch so ein Spruch
Also, das mit der Fehlgeburt ist schon wirklich der Gipfel der Dreistigkeit
Ich bereue es gerade, dass ich es überhaupt irgendwem verraten habe.

Gefällt mir
7. Dezember 2015 um 19:56

Ohhh jaaa
Ich kenne das.
Ich habe 3 wundervolle Söhne. Bei meinem 3. war es ein ewiges hin und her,aber ich selbst konnte mich mit einem Mädchen nicht identifizieren. Frag mich nicht warum,es ist halt so.

Jedes Mal der Spruch : oh nee,dann ist es daheim voll stressig - Nein gar nicht.
Oder beim nächsten mal....
Ich hau dann immer ein Spruch raus oder schau total böse dann sind die Leute schnell ruhig.

Falls irgendwann ein 4. Kommen sollte,hoffen wir wieder auf einen Jungen

Gefällt mir
7. Dezember 2015 um 20:28

Also
pärchen ist eigentlich doch gar nicht soo cool. gleichgeschlechtliche geschwister hat schon was für sich...und ich glaub meistens reagieren die leute negativ auf 2 jungs..bei 2 mädels eher weniger oder? da hat man dann das zuckersüße schwesternbild im kopf..bei den jungs zwei wilde rabauken..is halt immer noch so das klischee..

Gefällt mir
7. Dezember 2015 um 20:28

Ja, ich kann das auch nicht nachvollziehen...
Ich bin heute bei ET+6, wir warten auf unser zweites Mädchen...

Die ersten Aussagen: "Hoffentlich diesmal ein Junge." Mein Mann wollte lieber noch ein Mädchen, er ist ein absoluter Mädchenpapa.

Als sich das Mädchen bestätigt hatte: "ja wie, kannste keine Jungs oder was?"
"Ihr braucht doch beides."
Das eine Mal war er so genervt davon, dass er meinte: "Wieso brauch ich beides? Für Inzucht oder was?"

Schwiegermutter war sichtlich "enttäuscht", dass es ein Mädchen wird. Dazu meinte er dann: "Na, freuste Dich jetzt nicht mehr so?"

Einfach nur mega nervig...

Gefällt mir
7. Dezember 2015 um 20:29
In Antwort auf neelasssim

Ja, ich kann das auch nicht nachvollziehen...
Ich bin heute bei ET+6, wir warten auf unser zweites Mädchen...

Die ersten Aussagen: "Hoffentlich diesmal ein Junge." Mein Mann wollte lieber noch ein Mädchen, er ist ein absoluter Mädchenpapa.

Als sich das Mädchen bestätigt hatte: "ja wie, kannste keine Jungs oder was?"
"Ihr braucht doch beides."
Das eine Mal war er so genervt davon, dass er meinte: "Wieso brauch ich beides? Für Inzucht oder was?"

Schwiegermutter war sichtlich "enttäuscht", dass es ein Mädchen wird. Dazu meinte er dann: "Na, freuste Dich jetzt nicht mehr so?"

Einfach nur mega nervig...

Ah
ok also gibts die enttäuschung doch auch bei 2 mädels..

Gefällt mir
7. Dezember 2015 um 20:52
In Antwort auf fliefla

Ah
ok also gibts die enttäuschung doch auch bei 2 mädels..

Ja, scheint so.
Wobei Schwiegermutter hat einen Enkelsohn und zwei Enkeltöchter... Und der Bub wird definitiv "bevorzugt" von ihr (sie hat selbst 3 Jungs großgezogen)...

Sobald er was Neues macht wird da groß drüber erzählt, während man z.B. von seiner Schwester nur wenig hört... Und von unserer Tochter (eigentlich das erste Enkelkind) sowieso nicht...

Gefällt mir
7. Dezember 2015 um 22:05
In Antwort auf hira_11959179

Bin
auch gerade hochschwanger mit meinem zweiten Jungen und wirklich überrascht, denn niemand hat auch nur annähernd die letzten Monate so etwas zu mir gesagt! Für alle war es ganz "normal ". Habe aber schon oft gelesen, dass es anderen im Forum so ging wie dir. Steh drüber und herzlichen GlückWunsch!!! Jungsmamis sind eh die coolsten


Genau!

Gefällt mir
7. Dezember 2015 um 22:53

Bei uns umgekehrt
jeder hat uns zum Pärchen gratuliert und es sei ja so toll. Naja, ich wollte einen Bruder für meinen großen, weil ich einfach dachte, dass sich zweimal das gleiche Geschlecht später besser verstehen. Naja, nun ist es anders und ich hoffe die beiden gehen als Team durchs leben. also lass dir nichts einreden

Gefällt mir
7. Dezember 2015 um 22:58

Wir haben zuerst nen mädchen und dann nen jungen bekommen
Und alle haben gesagth wie toll dann habt ihr ja beides. Ich fand das wirklich total doof.

Mir ist es total egal gewesen, ich denke sogar manchmal mein junge ist nen mädchen

Ich glaub die meinen das garnicht so und egal wie andere reagieren, die wissen nur nicht was siebsagen sollen und wollen was nettes sagen

Gefällt mir
7. Dezember 2015 um 23:15

In underer krabbelgruppe ist einer mit 3 jungen
Der hat tatsächlich gesagt wenn das 2. nen mädchen geworden wäre, hätten wir garkein 3. bekommen ich war richtig geschockt

Gefällt mir
8. Dezember 2015 um 14:09

Hallo
Wir haben drei Mädchen. Jetzt sagen alle, dass wir sicher ein viertes möchten, damit es endlich ein Junge wird

Ich nehme das mit Humor Die meinen das wirklich nicht böse. Sehe das gute im Menschen

Gefällt mir
8. Dezember 2015 um 15:19

Sehr nervig
Ich habe zwei Jungs und bin total glücklich damit. Werde aber immer wieder gefragt, ob ich es denn noch mal versuche, um ein Mädchen zu bekommen. Nein, ich bin mit Familienplanung durch. Und ich vermisse ein Mädchen überhaupt nicht, man stelle sich das mal vor!
Als ich mit dem zweiten schwanger war und dann wusste, es wird noch ein Junge, wurde ich gefragt, ob ich darüber traurig sei. So ein Schwachsinn. Vor allem nach einer Fehlgeburt war ich einfach froh, ein Kind zu bekommen.
Warum ist es eigentlich so verbreitet zu denken, ein Pärchen wäre am Tollsten, oder dass alle das wollen?
Ich bin froh, kein pink Zuhause zu haben, hihi.

Gefällt mir
8. Dezember 2015 um 15:40


Hallo,

erst nal herzlichen Glückwunsch zum 2. Prinzen und jaaaa ich kenne das leider auch

Ich habe auch 2 kleine Jungen und uch bin selber "das totale Mädchen". Aber meine beiden sind zuckersüß und wie Neueanna schon schrieb, beim Anblick von beiden sind die Leute sehr entzückt, aber trotzdem höre ich dann h, so hübsche Söhne, da fehlt nur noch die hübsche Tochter.

Da könnt ich echt reinschlagen, obwohl die meisten es nicht böse meinen. Aber ich würde nie sowas sagen, weil ich weiss, dass gerade in der Schwangerschaft sowas verletzend ist.

Als ich mit meinem 2. Sohn schwanger war, hatte ich schon Angst vor der Frage "und was wird es?" Weil ungelogen zu 90 Prozent musste ich mur anhören "oh wie schade, dann müsst ihr noch ein 3. kriegen" "also ich hätte es dir gegönnt dieses mal" "Hoffentlich kriegst du nette Schwiegertöchter, die dich deine enkel sehen lassen" "dann musst du später alleine shoppen" oder mein Lieblingsspruch "wenigstens hast du ja hübsche Jungen bekommen"

Ich habe sehr viele Tränen vergossen in meiner 2. SSchaft wegen solcher Aussagen. Ich kam mir vor, als wenn keiner sich freut sondern mich bemitleidet. Außer mein Mann, der wurde gefeiert von anderen Männern, obwohl er beim 2. kein Wunschgeschlecht hatte.

So sind die Leute.

LG

Gefällt mir
8. Dezember 2015 um 15:43

Achja,
und fast alle meine Bekannten haben ein Pärchen bekommen und von denen hat mich auch jede 2. gefragt, ob ich denn jetzt enttäuscht bin....

Gefällt mir
8. Dezember 2015 um 18:00

Wahrscheinlich...
so wie ich eure Kommentare lese, werden die Jungsmamas von manchen bedauert, weil sie kein rosa kaufen dürfen und die Mädchenpapas, weil sie keinen Stammhalter haben

Gefällt mir
8. Dezember 2015 um 21:50

Sag deinem Bruder mal...
den Spruch "Jungs machen Jungs, Männer machen Mädchen"

Gefällt mir
8. Dezember 2015 um 22:09

Meine eltern
haben 4 Töchter und keinen Sohn . Ihr könnt euch gar nicht vorstellen was mein Vater immer für mitleidige Blicke bekommen hat. Ich mein der Arme, erst muss er so viele Kinder kriegen und dann noch nicht mal ein Stammhalter . Oft wurde meinen Eltern auch vorgeworfen dass sie bestimmt nur deshalb so viele Kinder haben... Mein Mann und ich erleben gerade das gegenteil. Wir bekommen als erstes gleich zwillinge und dann auch noch ein Mädchen und ein Junge. Da freuen sich die Leute immer wie verrückt, dass wir dann ja dann schon "fertig sind" und die Kinderplanung ja gleich abschließen können, da wir ja dann bereits beides haben . Die Leute sind dann immer ganz erstaunt wenn wir sagen dass wir, wenn die Umstände passen, eig. min. gerne 4 hätten .

Gefällt mir
8. Dezember 2015 um 22:52

...
Die Reaktionen kenne ich. Verstehen kann ich es aber irgendwie null. Wir haben bereits einen super goldigen wunderbaren Sohn und waren beim outing natürlich gespannt. Unser großer bekommt einen kleinen Bruder. Klar, irgendwie wäre ein Mädchen süß gewesen. Aber besser, richtiger? Quatsch. Das wichtigste war uns, dass unser Kind gesund ist und irgendwie passt ein zweiter Sohn perfekt. Aber die Standard-Reaktion ist "das dritte wird bestimmt ein Mädchen" Nö. Wir wollten zwei Kinder, egal ob junge oder Mädchen und fertig. Böse gemeint sind die Reaktionen sicher nicht. Aber unüberlegt. Nichts drauf geben. Sondern einfach auf den Zwerg freuen

Gefällt mir
9. Dezember 2015 um 0:06

Hihi
den Spruch werde ich mir merken .

Gefällt mir
9. Dezember 2015 um 8:46

Andersrum
als ich nach meiner Tochter wieder schwanger wurde und erzählte das diesmal ein Junge wird , wurde häufig gesagt:" na Gott sei Dank" oder....ah dann seit ihr ja fertig mit der Familienplanung.....als ob das vom Geschlecht abhängig wäre. wir sind zwar fertig aber haben das nicht daran festgehalten.

Gefällt mir
9. Dezember 2015 um 12:10

Ohja
Ich find allgemein die Kommentare seht nervig.

Im September kam meine Tochter, mein zweites Kind. Mein erstes ist ein Junge. Und als ich dann allen so erzählt habe das ich schwanger bin hieß es dann *na hoffentlich wirds ein Mädchen und wenn nicht wieder rein schieben* und so was alles.
Ich denke schon das die das auch mit Spaß meinten aber trotzdem nerven diese kommentare.

Am nervigen war der Spruch *und du bist dir sicher das es keine Zwillinge sind*

Ja ja die verwandten und Freunde ... ich glaube man darf das nicht so ernst nehmen das gerde.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers