Home / Forum / Mein Baby / Säuglings Duha Aline soll abgeschoben werden!!!

Säuglings Duha Aline soll abgeschoben werden!!!

4. Juni 2014 um 19:24

OBWOHL sie hier in Deutschland geboren wurde!!!
Wie traurig... ich finde es eine Schweinerei....

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/online-petition-gegen-die-abschiebung-von-baby-duha-aline-aus-hemmoor-a-973360.html

Mehr lesen

4. Juni 2014 um 20:18

Es geht doch um die mutter
Natürlich geht das kind dann mit,oder soll man ihr das kind wegnehmen?

Da könnte ja jeder der im urlaub sein kind bekommt automatisch das recht haben dort zu leben
Sie ist illegal hier

Gefällt mir

4. Juni 2014 um 20:27


Genau das ist es ja...
Ich finde es nicht richtig... man reißt eine Familie außeinander.. und ich finde es nicht richtig eine Mutter mit einem so Jungen baby abzuschieben.. es gibt sooo viele idioten die es mehr verdient haben als diese beiden, oder nicht?

Gefällt mir

4. Juni 2014 um 20:34

Und
Was ist die Alternative?
Man darf nicht vergessen das viele sich dann auf diesen fall berufen werden

Und es auch ganz schnell nach hinten los gehen kann, wenn es dann einige so machen um ihre frau bzw.familie ebenfalls hier her zu holen

Gefällt mir

4. Juni 2014 um 20:44

Haha
Genau jetzt kommt wieder die rassisten keule...
Sachlich diskutieren ist für dich nicht möglich?
Es gibt nunmal gesetze und abläufe, aber hey brauchen wir gar nicht
Sorry deine antwort klingt eher nach extrem links

1 LikesGefällt mir

5. Juni 2014 um 9:12

Fruchti
Warum ziehst du dir den Schuh hier an, lässt dich provizieren und gehst auch noch darauf ein? Hast du doch gar nicht nötig.

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 10:02

Ich kenne das doch
und klar, man wird davon mitgerissen, aber wir wissen es doch besser...oder?
Woher soll eine Kuh wissen wie frischen Gras schmeckt, wenn sie noch nie auf einer Wiese stand und selbst zubeissen konnte?
Wie soll ein kleines Kind lernen, dass eine Heizung heiss ist, wenn es selbst noch nie angefasst hat?
Wie soll eine Frau eine Situation verstehen, in der sie noch nie gesteckt hat?
Da kann man sich schnell auf ein Podest stellen, aber hat sie deswegen mehr Ahnung von deinem Kind?
Es gibt so viele Menschen, die mir erzählen wollen, dass mein Kind nur die halbe Basis für ein vernünftiges Leben hat, weil der Erzeuger kein Bock hat und ja...ich hätte mir den Erzeuger vorher genauer anschauen sollen, aber hey...mein Vater sagt nach 25 Jahren Ehe auch "Hätte ich mir diese Frau mal genauer angeschaut...das Mistst*ck konnte lange ihre Tarnung aufrecht halten.". Da sind wir doch noch ganz gut dran und wer sagt denn, dass sich ein Vater, nach 7 Jahren Beziehung, nach einer Trennung um das Kind kümmert? Da hat man auch nach 10 Jahren Beziehung keine Garantie für. Mag ja sein, dass es Paare gibt, die ein Leben lang zusammen bleiben, aber wie hoch sind die Chancen? Liebe ist ein Gefühl, das kommt und geht...bei den wenigsten hält eine Beziehung für immer.

Ich lächel über solche Sprüche. Ich habe mir den Erzeuger zwar nicht richtig angeschaut, aber er hat mir das wertvollste auf dieser Welt gegeben und das versuche ich mit Liebe und allen Möglichkeiten zu ziehen. Ein Kind braucht keinen leiblichen Vater. Ein Kind braucht eine männliche Bezugsperson, die das Kind liebt.
Nur weil man genetisch miteinander verbunden ist, bedeutet das gar nichts. Man ist noch lange kein Vater, wenn man sein Erbgut versteut.
Wenn ich mir die Kinder beim Tagesvater anschaue, dann bin ich über die Situation von uns ganz froh. Mein Sohn hat einen Opa und einen Patenonkel, die die männlichen Bezugspersonen bilden. Einer von beiden ist immer da.
Wenn man ein Kind beim Tagesvater mal die Frage stellt, wann es denn den Papa mal sieht, dann kommt immer die gleiche Antwort "Bevor ich ins Bett gehe, wenn er von der Arbeit kommt.".
Meistens sind die Väter arbeiten und das Kind hat nichts vom Vater, aber das blenden viele aus...Hauptsache man hat den gleichen DNA-Strang und macht einen auf heile Familie. Wie das Kind die Situation wohl sieht und was er wohl bevorzugen würde?
Da hat es doch mein Kind besser.
Das sage ich mir immer, denn das ist die Realität und kein Wunschdenken einer "perfekten" Familie.
Lächeln, nicken und dem eigenen glücklichen Kind in die Augen schauen.

Aufregen bringt nichts und mal ehrlich...du regst dich über missesq auf? Ernsthaft?

Gefällt mir

5. Juni 2014 um 10:20

Hier gilt das Abstammungsprinzip
nicht das Geburtsortsprinzip!

Das Baby hat hier kein Recht, in Deutschland zu bleiben, nur weil es in Deutschland geboren wurde.

Gefällt mir

18. Juni 2014 um 17:23

Hallo
Hier mal ein anderer Fall, der mindestens genauso viel Brisanz hat, ich wollte dafür aber kein neues Thema extra aufmachen:


http://www.change.org/p/innenminister-holger-stahlknecht-keine-abschiebung-zur%C3%BCck-ins-elend-gebt-familie-haji-ein-zuhause/u/53a15d27224b3f288f006f0c


Gruß

Gefällt mir

21. Januar 2015 um 8:13

Duha Aline
Heute braucht Duha Aline noch einmal Hilfe. Ihr Halbbruder Othmane, der gerade erst nach Deutschland gekommen ist und seine Familie lange entbehren musste, soll alleine abgeschoben werden. Würden Sie auch seine Geschichte teilen, in der Hoffnung, dass der 16-jährige nicht wieder von seiner Familie getrennt wird? Weitere Informationen inkl. Petition finden Sie auf meiner FB-Seite http://facebook.com/wortkulturen oder auf http://wortkulturen.de

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
OT: Erfahrungen Gesucht Laderma Klinik Prag
Von: fraya00
neu
6. Januar 2017 um 14:35

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen