Home / Forum / Mein Baby / Schach-Computer für Kinder

Schach-Computer für Kinder

30. August 2016 um 10:31

Habt ihr einen? Könnt ihr ihn empfehlen?

Mehr lesen

30. August 2016 um 11:08

Gute Frage!
Darauf hätte ich auch gern eine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 11:08


Es gibt tolle Schach-Apps - kenne die Namen jetzt nicht auswendig - melde mich später nochmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 11:12
In Antwort auf made025


Es gibt tolle Schach-Apps - kenne die Namen jetzt nicht auswendig - melde mich später nochmal

Schach-app haben wir schon
Findet er leider nicht so toll. Mein Sohn liebt es die Figuren haptisch übers Feld zu bewegen. Und ich hab leider nicht immer so viel Zeit seiner Spielfreude in vollem Umfang nachzukommen. Obwohl wir täglich spielen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 11:59

Muss es
denn einer speziell für Kinder sein? Ich habe als Kind den meines Vaters beutzt, damals gab es nichts speziell für Kinder. Meine Tochter bekommt auch einen zum Geburtstag, aber es wird ein ganz normaler....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 12:23

Das schließt sich ja nicht aus
Aber wenn Kinder ständig auch zwischendurch spielen wollen, und man das zeitlich kaum leisten kann, weil man z.B. noch ein jüngeres Kind zu bespaßen hat, dann kann das schon sinnvoll sein. Meine Tochter sitzt dafür weder vor einem normalen Computer, vor einem Videospiel, einem und selten vor einem Fernseher. Deswegen fände ich es nicht schlimm, wenn sie sich gelegentlich zurück zieht um mit einem Schachcomputer zu üben - es gibt wahrlich verwerflicheres

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 12:24
In Antwort auf whoxknows

Das schließt sich ja nicht aus
Aber wenn Kinder ständig auch zwischendurch spielen wollen, und man das zeitlich kaum leisten kann, weil man z.B. noch ein jüngeres Kind zu bespaßen hat, dann kann das schon sinnvoll sein. Meine Tochter sitzt dafür weder vor einem normalen Computer, vor einem Videospiel, einem und selten vor einem Fernseher. Deswegen fände ich es nicht schlimm, wenn sie sich gelegentlich zurück zieht um mit einem Schachcomputer zu üben - es gibt wahrlich verwerflicheres

Handy
fehtl da oben in der Auflistung noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 12:47

Schach-verein
Gibt es hier leider nicht und ich bekomme auch nicht genug Kinder zusammen, um selber einen ins Leben zu rufen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 12:49
In Antwort auf whoxknows

Muss es
denn einer speziell für Kinder sein? Ich habe als Kind den meines Vaters beutzt, damals gab es nichts speziell für Kinder. Meine Tochter bekommt auch einen zum Geburtstag, aber es wird ein ganz normaler....

Muss nicht unbedingt
Sind die für Erwachsene auch intuitiv bedienbar? Er kann noch nicht lesen. Und wie es da mit den Schwierigkeitsstufen? Möchte nicht, dass es zu schwer ist und er dann frustriert ist. Welchen hast du für deine Tochter ins Auge gefasst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2016 um 12:52
In Antwort auf whoxknows

Das schließt sich ja nicht aus
Aber wenn Kinder ständig auch zwischendurch spielen wollen, und man das zeitlich kaum leisten kann, weil man z.B. noch ein jüngeres Kind zu bespaßen hat, dann kann das schon sinnvoll sein. Meine Tochter sitzt dafür weder vor einem normalen Computer, vor einem Videospiel, einem und selten vor einem Fernseher. Deswegen fände ich es nicht schlimm, wenn sie sich gelegentlich zurück zieht um mit einem Schachcomputer zu üben - es gibt wahrlich verwerflicheres

Danke
Du hast meine Intuition gut erfasst. Ich spiele schon täglich mit ihm. Aber durch meinen zweiten Sohn, der verdammt anstrengend ist, sind mehr als ein oder zwei Spiele einfach nicht drin. Der Schach-Computer soll eine Ergänzung, kein Ersatz sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen