Home / Forum / Mein Baby / Schafft man das, alleinerziehend mit zwei Kindern?

Schafft man das, alleinerziehend mit zwei Kindern?

7. Februar 2014 um 11:34 Letzte Antwort: 29. März 2014 um 4:05

Hallo ihr Lieben,
da ich bis jetzt nur von einer schei... in die nächste gelaufen bin, habe ich für mich selbst beschlossen, endlich in meinem Leben aufzuräumen. Meine Ehe ist kaputt, meine neue Beziehung ist kaputt, nun bin ich schwanger in der 7 ssw. Ich habe bereits einen Sohn aus meiner ersten Ehe(wird im April 5) Ich bin einfach nicht beziehungsfähig, oder beziehungsweise der Richtige ist einfach net dabei gewesen. Ich ziehe im Mai weg in die Nähe meiner Eltern, um neu anzufangen. Ich bin noch nicht mit mir im Reinen, ob ich das Baby nun behalten soll oder nicht,,, aber ich tendiere eher zu ja, weil dieses Geschöpf Gottes nun wirklich nichts dafür kann. Die Frage an euch? Schafft man das alleine? Mit Kindergartenkind und Säugling? Ich schließe nächsten Februar mein Studium Lehramt Hauptschule ab, denn ich möchte unbedingt finanziell unabhängig sein und möchte auch im September drauf ins Refendariat gehen. Ist das denn möglich?
Beide Väter würden sich um ihre Kinder am WE und in den Ferien kümmern und auch Unterhalt bezahlen.
Bitte schildert mir eure Erfahrungen und stempelt mich nicht als Versager und Männerfressendes Ungetüm ab, ich habe Fehler gemacht, die ich selber büßen muss.
Lg eure mel

Mehr lesen

9. Februar 2014 um 22:02

Hallo
Naja diese Situation kenne ich .

Gefällt mir
14. Februar 2014 um 11:51

Natürlich
Natürlich schafft man das auch mit zwei Kindern.
Ich kenne deine Situation sehr gut und finde es auch gut das du dir Rat holen möchtest. Wie Du dein Leben allerdings gestaltest, musst ganz alleine Du wissen. Ich finde es ja schon mal lobenswert, dass Du arbeitest bzw. dein Studium zuende machst, im gegensatz zu manch anderen
Sei froh, dass Du Unterstützung hast, das erleichtert wirklich vieles. Ich wünsche Dir für dein "neuen" Lebensweg alles Gute!
LG

Gefällt mir
18. Februar 2014 um 0:54

...der werfe den ersten Stein!
Hallo, meine Empfehlungen: 1. Kind austragen/ 2. Väterhilfe annehmen/ 3. Eltern mit einbeziehen/ 4. Ausbildung zum guten Ende bringen!
Du hast alle Möglichkeiten, die finanzielle Unabhängigkeit zu erlangen! Leicht wird es nicht, denn Kinderbedürfnisse decken sich bestimmt nicht immer mit den Anforderungen Deiner Ausbildung und Deines Alltags! Es wird auch Situationen geben, die Dich am Fortführen Deiner Vorhaben zweifeln lassen. Wichtig ist, dass Du immer das Wichtigste in jeder Situation bevorzugt behandelst, sei es Kind, oder Ausbildung. Da sich Deine Situation wohl nur mit einer gewissen Zielstrebigkeit verbessern lässt, müsste es meiner Ansicht nach auch möglich sein, dass Du bei alledem recht entspannt diesem Ziele entgegensteuern kannst. Ich lebe im Übrigen seit 3 Jahren getrennt als alleinerziehender Vater eines behinderten Kindes(9) und gehe Vollzeit arbeiten. Ich bin Krankenkasse und Jugendamt sehr dankbar für deren Unterstützung. Mir geht es gut! Bitte antworte, wenn Dir eine Fortführung des Schreibwechsels etwas bringen könnte! LG, Medisound
P.S.: Ich bin auch möglicherweise NICHT beziehungsfähig!

Gefällt mir
19. März 2014 um 13:44

Hallo bin Claudia
Hallo habe selber 2 Kinder ....und suche neue freunde du auch??würde mich freuen??

Gefällt mir
24. März 2014 um 7:26

Und suche neue freunde du auch??würde mich freuen??
und suche neue freunde du auch??würde mich freuen??


[url=http://www.ihremode.com/oberteile-c20/]Oberteile[/url]

Gefällt mir
27. März 2014 um 1:15

Würde mich freuen??
würde mich freuen??


[url=http://www.ihremode.com/raeumungsausverkauf/]Raeumungsausverkauf[/url]

Gefällt mir
29. März 2014 um 4:05

Würde mich freuen??
würde mich freuen??


[url=http://www.ihremode.com/hosen-c54/]Hosen[/url]

Gefällt mir