Home / Forum / Mein Baby / Scharlach beim Baby

Scharlach beim Baby

8. März 2009 um 19:46

Letzten Dienstag hatte unser Neffe seinen 2. Geburtstag. Wir waren mit unserer 6 Monate alten Tochter zu besuch. Der Kleine hat unsere Maus geschmusst und gebusselt...Am Freitag abend hab ich Erfahren, dass er Scharlach hat. Nun mach ich mir echt Sorgen.

Weiß jemand wie ansteckend Scharlach für Babies ist und wie lange die Inkubationszeit wirklich ist. Ich habs gegoogelt und zwichen 4 Tagen und zwei Wochen alles mögliche gefunden. Außerdem weiß ich nicht ob oder besser gesagt wie lange ich mit ihr in keine Krabbelgruppe gehen darf, da sie ja möglicher Überträger ist. Jemand Erfahrungen? Und was passiert wenn sies wirklich kriegt; ists dann schlimmer als bei nem Kleinkind?

Werde zwar ohnhin morgen bei der KiÄ anrufen, aber Erfahrungen würden mich doch sehr interessieren!

lg Dani mit Elena

Mehr lesen

8. März 2009 um 19:58

Bei Babies...
weiß ich es nicht, aber ich hatte selber 2x als Erwachsene Scharlach. Das Anstecken ging bei mir total schnell, ca. 3 Tage nach Kontakt gings los, ganz plötzlich und heftig mit hohem Fieber und Halsweh.
Krabbelgruppe würde ich noch ein paar Tage zur Vorsicht lassen. Aber wenn sie bis jetzt noch nix hat, dann scheinst du aus meiner Erfahrung Glück gehabt zu haben, drücke euch die Daumen!!!!
Wenn sie es doch noch kriegt, hab ich nen Tipp gegen das Fieber und die Schmerzen: Iboprofen-Saft. Der hilft bei meinem Kleinen am Besten. Paracetamol-Zäpfchen dagegen helfen bei uns fast gar nicht gegen das Fieber.

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2009 um 20:01
In Antwort auf goldie_12724043

Bei Babies...
weiß ich es nicht, aber ich hatte selber 2x als Erwachsene Scharlach. Das Anstecken ging bei mir total schnell, ca. 3 Tage nach Kontakt gings los, ganz plötzlich und heftig mit hohem Fieber und Halsweh.
Krabbelgruppe würde ich noch ein paar Tage zur Vorsicht lassen. Aber wenn sie bis jetzt noch nix hat, dann scheinst du aus meiner Erfahrung Glück gehabt zu haben, drücke euch die Daumen!!!!
Wenn sie es doch noch kriegt, hab ich nen Tipp gegen das Fieber und die Schmerzen: Iboprofen-Saft. Der hilft bei meinem Kleinen am Besten. Paracetamol-Zäpfchen dagegen helfen bei uns fast gar nicht gegen das Fieber.

Alles Gute!

Äh,
Ibuprofen meinte ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2009 um 20:03

Hallo!
Ich habe zwar keine Ahnung von Scharlach beim Baby, aber bei uns war das so:
Meine Tochter (6 Jahre alt) hatte vor kurzem Scharlach und hat mich auch angesteckt, ich hatte eine Angina. Sie durfte eine Woche nicht in die Kita. Unser Kleiner (5 Monate alt) hat sich nicht angesteckt, ich konnte auch nicht so Abstand von ihm nehmen.
Der Kia hat damals gesagt, dass ich bei dem kleinen auf Fieber achten soll, dass kommt nämlich zuerst bei Scharlach.

LG Alenn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club