Home / Forum / Mein Baby / Scharlach-Experten hier???

Scharlach-Experten hier???

31. Mai 2014 um 12:04

Hallo zusammen,

mein Sohn (5 Jahre) hat Scharlach. Er war schon seit Montag Nachmittag total krank, das heißt durchgehend 39-40C Fieber, hat seitdem kaum gegessen (schon über 1 kg abgenommen) und bestimmt 18-20 Stunden am Tag geschlafen.

Wir waren am Dienstag beim KiA, der hat gleich einen Streptokokken-Abstricht gemacht - negativ. Da es ihm aber sehr verdächtig war, sollten wir am Mittwoch nochmal hin, damit er ihn nochmal auf Streptokokken testet - wieder negativ.
Somit meinte er, es ist vermutlich "nur" eine nochmale Rachenentzündung und wir bekamen auch kein AB.

Am Mittwoch Nachmittag bekam er dann ganz plötzlich auch noch extrem eiternde Augen, also ab zum Bereitschaftsdienst. Dort bekam er antibiotische Augentropfen. Der hat ihn auch so nochmal untersucht und meinte auch, dass es ohne AB gehen müsste.

Gestern Nachmittag war er dann immer noch total schlapp, nachdem es am Vormittag besser ging. Also nochmal zum Bereitschaftsarzt. (Unser KiA hat dummerweise ab Donnerstag zwei Wochen Urlaub.)
Zu der Zeit wurde die Erdbeerzunge immer deutlicher zu sehen und auch der beginnende Ausschlag. Heute ist der Ausschlag auch sehr sehr deutlich zu sehen.
Deswegen hat er dann gestern ein AB bekommen, weil es offensichtlich doch Scharlach ist.

(Mittlerweile wurde auch bei mir und bei meiner Schwiegermutter, die ihn zeitweise betreut hat, Scharlach diagnostiziert.)

Was ich aber eigentlich fragen möchte: Seit heute früh meint er, er kann nicht laufen. Seine Knie würden ihm Weh tun. Er läuft sehr ungern, krabbeln geht, und wenn, dann mit total steifen Knien...

Kann das eine Nebenwirkung von Scharlach sein? Muss ich mir Sorgen machen? Ich würde ja ungern wieder zum Arzt mit ihm, waren ja die Woche schon viermal...

Wäre super, wenn jemand was Brauchbares dazu sagen könnte...

LG

Mehr lesen

31. Mai 2014 um 12:45


hallo,

leider habe ich auch keine Idee.
Aber leis mal hier.
http://www.rheuma-online.de/forum/threads/54039-Knieschmerzen-nach-bakt-Infekt
Das aehnelt sich finde ich.
Alles Liebe und das es euch bald besser geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2014 um 15:00


Ja, genau das habe ich ja auch gelesen... Aber da steht immer, nach 2-3 Wochen können diese Rheuma-Schmerzen auftreten, dazu wäre es wohl zu früh...

Also wenn die Schmerzen bis Montag bleiben, gehen wir doch wieder mal zum Arzt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2014 um 19:23

...
Ich hab jetzt beim kinderärztlichen Beratungsdienst von unserer KK angerufen. Der Arzt da meinte, dass die Streptokokken auf die Gelenke gehen können, also Gelenkentzündungen verursachen, gerade wenn Scharlach nciht sofort behandelt wird.... Er meinte, es müsste in den nächsten Tagen besser werden, wenn er jetzt das AB bekommt.

Er tut mir sooo leid, er kann wirklich kaum laufen, Treppen gehen GAR nicht. Und teilweise krabbelt oder robbt er lieber bzw. lässt sich tragen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram