Home / Forum / Mein Baby / Scharlach im Kindergarten

Scharlach im Kindergarten

12. Juli 2010 um 10:01

hallo,

im Kindergarten meiner Großen geht Scharlach um.
Heute morgen hing ein großer Zettel an der Tür.

Da ich eh zu Hause mit dem Baby bin, habe ich die Große direkt wieder mitgenommen.
Ich lass sie jetzt erstmal 3 Tage zu Hause und werde dann mal sehen, obd im Kindergarten noch akut ist.

Irgendwie ist das blöd. Sie geht nun knapp 6 Wochen in den Kiga und hatte schon 2 fieberhafte Infekte, wobei der letztere noch immer nciht ganz ausgestanden ist.
Die Kleine bekommt es auch jedesmal mit

Wenn das jetzt so weiter geht, überlege ich ernsthaft, ob es Sinn macht, wenn sie mehr krank ist als gesund und jedesmal wieder rausgerissen wird.

Jedesmal, wenn was umgeht rausnehmen, ist auch irgendwie blöd aber mir gehts halt auch um die Kleine.

Scharlach hatten wir noch nicht, aber Bekannte von uns und es war sehr schlimm

Wie macht ihr das?

Lg sannie

Mehr lesen

12. Juli 2010 um 10:16

Hallo!
Carl geht auch seit November in den Kiga und ist seitdem dauerkrank. Vorher hatte er eigentlich nie was.

Scharlach hatte er auch vor ein paar Wochen. Ich muss sagen, ich hätte gar nciht gemerkt, dass es Scharlach ist, wenn er nicht diesen Ausschlag bekommen hätte. Er wurde dann auch mit Antibiotikum behandelt. Aber bei ihm verlief es wirklich unkompliziert, nicht schlimmer als eine normale Erkältung.

Emilie hat sich nicht angesteckt.

Ich muss sagen, wenn Carl was "angeschleppt" hat, hatte Emilie nichts oder nur einen Infekt in sehr abgeschwächter Form. Also Carl hatte Rotaviren, ganz, ganz schlimm... Emilie hatte nur etwas Durchfall und war putzmunter.
Carl hatte Scharlach, Emilie hatte einen leichten Schnupfen.

Sie wurde/ wird gestillt und hat wohl einen guten Nestschutz.

Ich hab Carl nie zu Hause gelassen, wenn im Kiga was im Umlauf war. Man kann sich ja schließlich überall was holen. Dann dürfte ich auch nicht mit den Kindern in den Supermarkt gehen.

Und nach dem ersten Jahr soll es ja besser werden.

LG, Melanie mit Carl (2 3/4), Emilie (10 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2010 um 10:26

Ja mir ist klar
dass speziell im Winter noch einiges auf uns zukommt
Bei meiner Tochter ists nur so, dass sie selbst bei 37,5 schon jammert vor sich hinvegetiert. Bei ihr ist selbst ne banale Erkältung schlimm

Die Kleine hat sich bisher IMMER angesteckt, leider!

Gestillt habe ich nur 3 Monate Ich wünschte, ich hätte es länger machen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2010 um 10:28

Bei uns
gabs im märz scharlach im Kindergarten. Da war meine Kleine 8 wochen alt, hab die Große solange zuhause gelassen bis das Schild verschwunden war. Hatte darauf wirklich keine Lust gehabt, denn bisher hat die Große die Kleine IMMER angesteckt egal mit was........


ist natürlich blöd, weil meine Große dann immer Theater macht wenn sie wieder hin soll, dazu kommt noch das mein Mann eh so panisch vor Krankheiten hat und am liebsten die Große gar nicht zum Kindergarten geben will! Das ist bei uns eh immer ein heißes Thema der Kindergarten, da ich will das sie geht, auch wenn sie alle 2 Wochen Schnupfen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2010 um 10:33
In Antwort auf gisa_12846683

Bei uns
gabs im märz scharlach im Kindergarten. Da war meine Kleine 8 wochen alt, hab die Große solange zuhause gelassen bis das Schild verschwunden war. Hatte darauf wirklich keine Lust gehabt, denn bisher hat die Große die Kleine IMMER angesteckt egal mit was........


ist natürlich blöd, weil meine Große dann immer Theater macht wenn sie wieder hin soll, dazu kommt noch das mein Mann eh so panisch vor Krankheiten hat und am liebsten die Große gar nicht zum Kindergarten geben will! Das ist bei uns eh immer ein heißes Thema der Kindergarten, da ich will das sie geht, auch wenn sie alle 2 Wochen Schnupfen hat.

Meine geht eigentlich sehr gern
auch wenn sie noch nicht lange drin ist.
Schnupfen finde ich jetzt auch nciht wild.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2010 um 10:38

41
Ich kann da immer gar nicht zuschauen. Das Problem ist, dass meine Große einfach nur noch jammert und weint und da muß ich wirklich bei 39grad was geben. Sie leidet extrem, sonst wäre ich auch nicht so schnell dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2010 um 12:02

Hallo Sannielein!
Wir hatten auch schon Scharlach-Alarm. L. war da auch nur wenige Wochen im Kiga und die Maus nur wenige Wochen alt. Ich habe L. weiterhin geschickt, mich aber vorher beim KIA informiert und im Kiga gefragt, ob die Kinder in Behandlung sind. Und, wir sind verschont geblieben!


Klar, am Anfang ist man echt genervt, dass die Kleinen ständig was nach Hause bringen, wenn sie im Kiga anfangen. Aber der Kiga ist halt sozusagen die Grundschule fürs Immunsystem! Es wird besser!!!!!!!!

Ich weiß du bist sehr darauf bedacht, dass es deinen Kindern gut geht und du dir sehr viele Gedanken machst, aber ich denke, du kannst dir überall etwas holen (auch beim Einkaufen im Supermarkt oder so).

LG C.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook