Home / Forum / Mein Baby / Scharlach unentdeckt?

Scharlach unentdeckt?

25. Januar um 9:49

Huhu ihr lieben Mamis,

mein Sohn (3,5) hatte Dienstag Fieber (38,5) und war total schlapp. Waren beim Ki-arzt weil ich eine Bescheinigung für den AG brauche und er diagnostizierte einen klassischen Infekt. Er hatte außer des Fiebers, der Schlapp-und Appetitlosigkeit, nichts weitetes. Wir sind noch zu Hause und machen Kita frei und gestern Abend hatte er am Oberkörper und Leisten total viele Pickelchen. Die sind heute früh so verblasst, dass man kaum noch welche sieht. Das macht null Sinn, so noch mal zum Arzt zu gehen aber was ist, wenn es Scharlach war - geht nämlich in der Kita rum... ich denke an Spätfolgen, quasi weil es ja unbehandelt wäre. Wobei man jetzt im Nachgang doch nicht mehr antibiotisch behandeln würde oder? Bin total verunsichert gerade, denke, der Kinderarzt hätte Scharlach doch am Dienstag auch erkannt oder? Fühl mich gerade selbst leicht hysterisch. 😕

LG, eure Happymum

Mehr lesen

25. Januar um 10:05

Der Ausschlag bei Scharlach hält meist einige Tage an und juckt. Zudem hätte er wahrscheinlich über Halsschmerzen geklagt. Die rote Zunge ist auch ein sicheres Erkennungszeichen; also ich denke nicht, dass dein Sohn Scharlach hat.

Selbst wenn, verkürzt AB die Ansteckungszeit und mindert Komplikationen; das ist/war ja dann in eurem Fall anscheinend nicht notwendig. An welche Spätfolgen denkst du?

1 LikesGefällt mir

25. Januar um 10:07
In Antwort auf happymum2015

Huhu ihr lieben Mamis, 

mein Sohn (3,5) hatte Dienstag Fieber (38,5) und war total schlapp. Waren beim Ki-arzt weil ich eine Bescheinigung für den AG brauche und er diagnostizierte einen klassischen Infekt. Er hatte außer des Fiebers, der Schlapp-und Appetitlosigkeit, nichts weitetes. Wir sind noch zu Hause und machen Kita frei und gestern Abend hatte er am Oberkörper und Leisten total viele Pickelchen. Die sind heute früh so verblasst, dass man kaum noch welche sieht. Das macht null Sinn, so noch mal zum Arzt zu gehen aber was ist, wenn es Scharlach war - geht nämlich in der Kita rum... ich denke an Spätfolgen, quasi weil es ja unbehandelt wäre. Wobei man jetzt im Nachgang doch nicht mehr antibiotisch behandeln würde oder? Bin total verunsichert gerade, denke, der Kinderarzt hätte Scharlach doch am Dienstag auch erkannt oder? Fühl mich gerade selbst leicht hysterisch. 😕

LG, eure Happymum 

Wenn du unsicher bist, würde ich beim Kinderarzt anrufen und fragen was er denkt. So vor'm Wochenende wurmt es einen nämlich doch, wenn man nicht mal wenigstens angerufen hat und beobachtet das Kind mit Argusaugen 😌

Gefällt mir

25. Januar um 10:11

Ja ihr habt beide recht. Ich denke an die Spätfolgen, die man Scharlach nachsagt. Nierenschäden, Herzmuskelentzündung. Ich sag ja, ich bin gar nicht so ängstlich und wäre vermutlich gar nicht auf dem Trip, wenn es nicht im Kiga ausgehangen wäre. 

Gefällt mir

25. Januar um 10:14
In Antwort auf happymum2015

Huhu ihr lieben Mamis, 

mein Sohn (3,5) hatte Dienstag Fieber (38,5) und war total schlapp. Waren beim Ki-arzt weil ich eine Bescheinigung für den AG brauche und er diagnostizierte einen klassischen Infekt. Er hatte außer des Fiebers, der Schlapp-und Appetitlosigkeit, nichts weitetes. Wir sind noch zu Hause und machen Kita frei und gestern Abend hatte er am Oberkörper und Leisten total viele Pickelchen. Die sind heute früh so verblasst, dass man kaum noch welche sieht. Das macht null Sinn, so noch mal zum Arzt zu gehen aber was ist, wenn es Scharlach war - geht nämlich in der Kita rum... ich denke an Spätfolgen, quasi weil es ja unbehandelt wäre. Wobei man jetzt im Nachgang doch nicht mehr antibiotisch behandeln würde oder? Bin total verunsichert gerade, denke, der Kinderarzt hätte Scharlach doch am Dienstag auch erkannt oder? Fühl mich gerade selbst leicht hysterisch. 😕

LG, eure Happymum 

Könnten diese Pickelchen auch ein Hitzeausschlag gewesen sein?
Ich meine, weil man bei Fieber doch auch mal ziemlich schwitzt und gerade am Oberkörper haben meine Kinder das dann gerne. Und so ein Ausschlag ist dann auch schnell wieder weg.

Ansonsten könnte es auch etwas wie Hand Mund Fuss sein (ja, das gibt's auch am Körper, wusste ich auch nicht, bis wir mal diese Version hatten ) und und und...

Wie gesagt, kann dir ansonsten ja nur ein Arzt weiterhelfen, wenn du echt ein schlechtes Gefühl hast beziehungsweise dir unsicher bist.

Gefällt mir

25. Januar um 10:24

Daran habe ich auch gedacht - zumal er total empfindliche Haut hat. Ich habe mit der Arzthelferin gesprochen, wir können um 13h noch kommen 😊 super nett, offiziell schließen die ja um 12. 

1 LikesGefällt mir

25. Januar um 10:27

Gut, so weißt du dann Bescheid und brauchst am WE nicht grübeln.

Gute Besserung.

Gefällt mir

25. Januar um 19:07

An unserer Schule haben sie Scharlach über 1 Jahr nicht in den Griff bekommen. Meine Tochter ist zwar verschont geblieben, aber es gab Kinder, die hatten das in der Zeit 5x. Jedes Mal Antibiotika. Unschön.

Es kam dann sogar eine Kinderärztin und hat einen Vortrag dazu gehalten. Die immer gepredigten sicheren Anzeichen können, müssen aber nicht vorhanden sein. Viele Kinder haben diese nicht und noch mehr Ärzte erkennen Scharlach dann nicht, dabei kann man ja einfach einen Test machen.

Gefällt mir

28. Januar um 16:59
In Antwort auf happymum2015

Huhu ihr lieben Mamis, 

mein Sohn (3,5) hatte Dienstag Fieber (38,5) und war total schlapp. Waren beim Ki-arzt weil ich eine Bescheinigung für den AG brauche und er diagnostizierte einen klassischen Infekt. Er hatte außer des Fiebers, der Schlapp-und Appetitlosigkeit, nichts weitetes. Wir sind noch zu Hause und machen Kita frei und gestern Abend hatte er am Oberkörper und Leisten total viele Pickelchen. Die sind heute früh so verblasst, dass man kaum noch welche sieht. Das macht null Sinn, so noch mal zum Arzt zu gehen aber was ist, wenn es Scharlach war - geht nämlich in der Kita rum... ich denke an Spätfolgen, quasi weil es ja unbehandelt wäre. Wobei man jetzt im Nachgang doch nicht mehr antibiotisch behandeln würde oder? Bin total verunsichert gerade, denke, der Kinderarzt hätte Scharlach doch am Dienstag auch erkannt oder? Fühl mich gerade selbst leicht hysterisch. 😕

LG, eure Happymum 

Ihr Lieben wollte mal kurz Feedback geben. Es war kein Scharlach, einfach eine Infekt - bedingte Hautreaktion. Nix wildes. Danke für eure Antworten. LG, eure happymum 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen