Home / Forum / Mein Baby / Schauen eure Kinder Fernsehen?

Schauen eure Kinder Fernsehen?

25. Oktober 2012 um 14:56

Mein Großer (5 Jahre) darf mittags und abends ein bisschen fernsehen (je ca. 25 min). Mein Kleiner 2 1/2 sitzt natürlich auch gebannt dabei. Schauen eure Kinder auch fernsehen? Und wenn ja- wie viel?
Gruß
Sammy

Mehr lesen

25. Oktober 2012 um 15:32

Ja
darf er.
Er wird im Januar drei. Fast jeden abend schaut er eine halbe Stunde Caillou und manchmal sieht er was von Winnie Pooh. Es ist aber sehr unterschiedlich, mal guckt er ein paar Tage garnicht dann wieder mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 16:07

Ich nutze den Fernseher
als Ablenkung um ihr die Nägel zu schneiden.:$
Sie ist aber erst 10 Monate alt. Schaut allerdings nur beim Vorspann vom Kasperl wie gebannt hinein. Das heisst ich muss mich beeilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 16:29

Dürfen ja
wollen tut sie es aber meist nicht.
Meine Tochter ist 2,5 Jahre alt und und das erste und bis jetzt letzte mal hat sie länger ferngesehen, als ich mich mit ihr zusammen aufs Sofa gekuschelt habe und Barbie mit ihr geguckt habe. Lass das aber auch vielleicht nur 30min gewesen sein.
Sonst hat sie so viele Hummeln im Hintern, die schafft nichtmal beim Sandmännchen die paar Minuten zu schauen, ohne das sie aufstehen und was anderes machen will oder sonst wegguckt.
Bin da aber nicht traurig drum...eher ein bisschen froh.


Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 16:41

Nur kurz
Er ist 9 Monate und wenn er abends noch wach ist und die Tagesschau läuft, guckt er natürlich hin. Länger als 5 Minuten lass ich ihn aber nicht hinschauen. Und wenn ich meine Pilates DVD anhab guckt er manchmal auch hin. Aber welcher Mann schaut Babsi Becker nicht gern auf den Hintern??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 17:27

Jonalu
Du kannst alle folgen auf der Internet-Seite kostenlos streamen. Gib bei Google einfach Jonalu ein. Das ist die offizielleSeite von Kika. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 18:34

Ja darf er
Er ist 4 , an manchen Tagen schaut er überhaupt nicht und an anderen Tagen schaut er ne Stunde oder so, mondbär...
Mittags kommt nur Schrott da lasse ich ihn nicht schaun wenn ich es vermeiden kann.
Morgens schaut er nur am Wochenende oder wenn er krank ist.
Die kleine sitzt erst gar nicht vor dem tv.
Wenn sie mal krabbeln wird lässt er sich nicht mehr vermeiden.
Es sei den es interessiert sie gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 19:03


Ja darf er. Jeden abend darf er seinen sandmann gucken und der kleine prinz.
Am wochenende auch mal morgens, dann kuscheln wir uns zusammen auf die couch und lassen den morgen einläuten

Der kleine guckt zwar mal rein, aber dann ists auch wieder uninteressant.


Lg sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 20:08

Meiner
ist 19 Monate und den interessierts nicht ob die Kiste an ist oder nicht, der geht immer hin und macht den aus wenn er läuft Aber den Wetterbericht abends moderiert er gerne mit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 20:14

Find...
das aber ganz schön viel für nen 8 jährigen. Wenn man das mal hochrechnet sind das minimum 21 Stunden in der woche (mit wii spielen, was ich aber auch dazu zählen würde)

Aber gut muss jeder selbst wissen

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 20:22

Never never never..
find Fernsehen bei Kindern ganz ganz schlimm. Tötet jede Art der Phantasie und gehört überhaupt nicht vor Kinderaugen. Wir haben keinen Fernseher und ich bin heilfroh darüber. Ich bin übrigens auch ohne Fernseher aufgewachsen und weiß also, dass leidige Fernsehdiskussionen in der Pubertät auch sinnvoll geführt werden können. Ist alles eine Frage des Vorlebens. Wer Kinder fernsehen läßt, ist zu faul, sich mit ihnen zu beschäftigen. Ich habe 3 kleine Kinder und beschäftige mich den ganzen Tag mit ihnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 20:32

Jeden abend sandmann
Sie sind 4 und 6. sonst nix. Wenn der Große krank ist darf er fernsehen, die Kleine pennt dann eh nur.
Aber es gibt auch Außnahmen: im Winter wenn das Wetter ne Woche total mies ist gibt es mal Findus oder Sendung mit der Maus.
Wär aber anders, wenn ich sie mal vor der Glotze parken könnte um was zu erledigen, geht aber bei meinen Fernsehangsthasen nicht, muss selbst beim Sandmänchen dabei sein, falls es gruselig wird. Dann kann ich auch gleich nen Buch vorlesen oder mit ihnen spielen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 20:48
In Antwort auf mona_12178303

Never never never..
find Fernsehen bei Kindern ganz ganz schlimm. Tötet jede Art der Phantasie und gehört überhaupt nicht vor Kinderaugen. Wir haben keinen Fernseher und ich bin heilfroh darüber. Ich bin übrigens auch ohne Fernseher aufgewachsen und weiß also, dass leidige Fernsehdiskussionen in der Pubertät auch sinnvoll geführt werden können. Ist alles eine Frage des Vorlebens. Wer Kinder fernsehen läßt, ist zu faul, sich mit ihnen zu beschäftigen. Ich habe 3 kleine Kinder und beschäftige mich den ganzen Tag mit ihnen.

Krabbelmieze
meine Maus schaut auch selten bis gar nie was am TV, ich möchte das (noch) nicht.
Ich würde mir aber nie anmassen zu sagen, dass jemand der sein Kind fernsehen lässt zu faul ist, um sich mit ihm zu beschäftigen. Man kann auch gemeinsam mit dem Kind eine sinnvolle Sendung schauen. Ausserdem bleiben daneben noch viele Stunden, die sich diese Mamis sicher mit ihren Kindern beschäftigen.
Alles in einem gesunden Mass....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 20:59

Also zu behaupten man ist faul ist frech finde ich.
Es kommt náhmlich nur drauf an was die Kinder denn da " glotzen"
Mein Sohn zb. Interessiert sich für diese autosendungen, und tierdokus schaut er gern an, also nicht mal nur Zeichentrick.
Es kommt auf ein gesundes Maas an, wie es mit allem ist.
Zuviel it nichts und ganz verbieten finde ich auch nicht gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 21:30

Ihr seit aber manchmal kleinlich
meine ist 4 und jaaa sie darf auch fehrnsehn schaun...wobei fehrnsehn an sich schaut se eig nur am wochenende morgens wenn ich mal etwas länger schlafen will.....meist schaut se dvd und serien aufen lappy....sicher nicht den ganzen tag, aber auch mal etwas länger. und wenn se krank ist oder schlechtes wetter, dann legen wir uns auch gerne mal auf die couch und schauen 2-3 disneyfilme hintereinander...warum auch nicht. trotzdem hat se fantasie und kann sich auch alleine beschäftigen

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 21:48


Ich bin immer so idealistisch und versuche alle ernst zu nehmen. Ist wohl eine Krankheit der Lehrer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 21:56

Sicher darf es jeder so machen wie er mag
das sollte auch garkeine beleidigung sein. ich finde nur wenn mein 6 jahre altes kind kein tv schauen darf, bzw maximal ne halbe stunde oder so, dann find ich persönlich es schon kleinlich...was nicht heissen soll das ich es verurteile. ist einfach nur meine meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 22:36

...
ab und zu der Sandmann, sie ist 3 Jahre alt. Bei uns läuft der Fernseher tagsüber eigentlich gar nicht (wobei sie in der Woche eh im Kindergarten ist), meist erst abends und da schlafen die Kinder schon (der Kleine ist 5 Monate, der darf noch nicht ).

Ich hab immer das Problem, sobald der Fernseher an ist, lässt sie alles stehen und liegen und schaut völlig fasziniert zu, egal was läuft. Das nervt mich total wenn wir bei meinen Eltern sind, da läuft der Fernseher den ganzen Tag und DVD's haben sie ihr auch schon gekauft An sich fände ich's jetzt nicht schlimm, wenn sie mal einen Märchenfilm schaut, aber da gab's bei uns noch keine Gelegenheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 22:43

Meine Große ist 4 Jahre
und darf seit sie ca 2,5 Jahre ist fernsehen. Wir haben mit dem Sandmännchen angefangen und heute darf sie noch die Serie davor und/ oder danach schauen. Haben alternativ dazu ein paar schöne DVDs (Lauras Stern, Mondbär...)

Mein Kleiner ist 19 Monate und mir würde nicht imTraum einfallen, ihn jetzt schon vor den Fernseher zu setzen. In der Zeit wo die Große schaut, wird er für`s Bett fertig gemacht.

Erschreckend finde ich erlich gesagt, dass hier schon einige Kinder morgens vorm Kiga fernsehen. Das finde ich geht gar nicht

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 6:01

Ja....
bei mir ist die Begründung ein wenig wie bei afrie....wenn ich mich morgens fertig mache, guckt er Benjamin Blümchen....er wird jetzt 2 im November...

Natürlich kann ich ihn auch mit zum Duschen nehmen und darauf warten wie ich erst schockgefrostet und dann gebrüht werde, weil er die ganze Zeit den Wasserhahn am Waschbecken auf- und zudreht um sich die Hände zu waschen

Ich find grundsätzlich an Fernsehen nichts Dramatisches oder Verwerfliches solange alles sein Maß hat....
Er kann trotzdem noch mit uns zusammen spielen, spielt auch alleine,er liebt Bücher, er geht tausendmal lieber raus als vor dem TV zu hängen.....

Wenn wir dann morgens los müssen, kommt er gleich mit der Fernbedienung angerannt "aus aus aus" und freut sich das wir los können

Ja so ist das.....

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club