Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Scheiß Tragetuch !

Scheiß Tragetuch !

8. Januar 2010 um 15:26 Letzte Antwort: 11. Januar 2010 um 21:06

Ich könnte das Ding gerade in die Mülltonne schmeißen!

Habe mich so gefreut, als es per Post kam ...

Habe es gestern erstmalig versucht, zu binden und festgestellt,
dass die Wickelkreuztrage damit nicht gebunden werden kann, weil es dafür zu kurz ist .

Ich habe dann dem Alter meiner Maus entsprechend (4 1/2 Monate) nur noch eine Bindevariante im www gefunden, bei der sie vor dem Bauch sitzen kann.
(Mit ihr auf der Hüfte staubsaugen will ich gar nicht erst versuchen ...)

Ich krieg es aber einfach nicht hin!
Es ist ein Drahtseilakt, sie so hinzusetzen, dass der Rücken rund ist, und meines Erachtens nach unmöglich, dass sie dann so nah am Körper ist, wie es sein soll.

D.h, sie wackelt, trotz nachziehen vor dem Knoten und sitzt schief!

Ich habe es heute und gestern echt lange versucht, bis mir die Wirbelsäule unten weh tat .

Bin ich zu doof oder kann ich noch hoffen ?
Habt ihr Tipps

LG

Mehr lesen

8. Januar 2010 um 15:28

Ach ja,
habe mir schon auf youtube ein Video angeguckt.
sieht ja kinderleicht aus !

Gefällt mir
8. Januar 2010 um 16:14


Danke schon mal für eure Antworten.
Genau das Video hab ich mir u.a. auch angesehen ...

Das größte Problem ist, dass die Kleine sich bewegt und nach hinten und zur Seite biegt, aber das kann ich ja nicht abstellen .

Und ich weiß eben nicht, wie ich sie so nah an mich heranziehen soll, wenn ich es so nachziehe, wie in den Viedeos beschrieben.

Ähm, das Tuch ist so ca. 3,50 m lang.

Hmm, ist so eine Trageberaterin nicht teuer .
Ich habs nämlich nicht so dicke und hab bei ebay extra eweig gelauert, mal ein etwas günstigeres Tuch zu ergattern, weil "mal eben 100 Euro schon ziemlich heftig sind...

LG

Gefällt mir
8. Januar 2010 um 22:27

Hmm
danke für den Link, aber leider funktioniert es bei mir nicht, wenn ich auf die Anleitungen klicke .

Die Wickelkreuztarge wollte ich ja auch zuerst binden, aber dazu ist das Tuch zu kurz .

@ dicke Kugel: Danke auch dir für deine detaillierte Beschreibung.
Ich kann mir das alles sehr gut vorstellen und habe es nach diesem Video hier versucht,

http://www.youtube.com/watch?v=SIxVTSOxVxM

und hab gedacht, das ist ja einfach !

Leider funktioniert das in der Praxis nicht .
Die Kleine rutscht dann auch oft mit dem Popo unten vom Tuch, bzw. ich ziehe es versehentlich nach oben, wenn ich an den Strängen herum hantiere, weil ihr Rücken nicht rund bleibt und sie ihn lieber gerade streckt .

Ach ja, die Marke ist unbekannt, aber der Stoff scheint mir stabil zu sein, darum habe ich es mal als überflüssig erachtet, unbedingt Hoppediz oder Didymos zu nehmen.

(Und ich fand es soo schön .)

Bei der Technik aus dem Video oben kriege ich gerade so den Knoten noch gut zu, also ne andere Technik zu der man ein langes Tuch braucht, würde da leider nicht gehen.

(Und ich bin schon recht schlank .)

Hm, ich werde es zwar noch mal mit nem Stofftier oder so versuchen, aber irgendwie habe ich die Befürchtung, dass es hoffnungslos ist...
Denn am Verständnis, wie es geht, mangelt es ja nicht. ich kriegs nur einfach nicht hin .

Danke euch aber trotzdem und falls jemand doch noch ne Idee hat, immer her damit !


LG

Gefällt mir
8. Januar 2010 um 22:53

Ich weiß es wird jetzt soooowasss von böse werden....
aber warum wollt Ihr alle Eure Baby ständig, ich meine auch im Haushalt (Staubsaugen will ich nicht versuchen ) mit Euch rumtragen???

Sorry, aber geht es noch??? Ein Tragetuch ist bestimmt manchmal nicht schlecht, wenn man sich unbedingt mit kleinem Kind in ein Gewühl (z.B. Weihnachtsmarkt, Kirmes etc.) begeben möchte, wo ein Kinderwagen einfach stört (ich persönlich habe das allerdings mit so kleinen Kindern nie in Erwägung gezogen).

Ich kann jetzt gerade die Alarmglocken aller Tragetuchverfechterinnen gaaaanz laut hören, wie schlimm ich bin, so was zu sagen. Das Baby war fast 10 Monate in unserem Bauch und von jetzt auf gleich weg von der Geborgenheit der Mama, die Frauen in Asien und Afrika machen das schon seit Jahrtausende so, blablabla...

Meine ganz persönliche Meinung dazu ist, wenn Ihr Eure Kinder ständig und immer bei Euch habt um rumtragt, mit in Eurem Bett schlafen lasst und ihnen nie wirklich nie die Möglichkeit gebt, zu entdecken, das sie noch was haben außer der Mama, nämlich sich selbst, werdet ihr spaßige Monate oder sogar Jahre vor Euch haben. Wo ist das Problem, am Anfang wo sie noch gaanz klein sind, kann man Haushalt machen wenn sie schlafen, also fast ständig. Wenn sie älter werden, wird es eine Herausforderung. Dann entweder schnell machen, wenn sie einen Mittagsschlaf halten, oder sie eben mal in den Laufstall oder das Bett legen oder später setzen, Spielzeug dazu und gut ist. Auch wenn es ihnen nicht gefällt, die halbe Stunde, in der sie nicht an der Mama "hängen" wird sie psychisch nicht nahhaltig belasten. Man ist ja danach sofort wieder für den Zwerg da. Aber Hausarbeit mit Kind an der Hüfte oder der Schulter, nein danke...

Die in Afrika und Asien etc. machen das auch nur, weil sie keine andere Möglichkeit haben, bestimmt haben sie sich nicht großartig gedanken darüber gemacht, dass es vielleicht besser für Babys Seelenfrieden ist.

Seid mir nicht böse, aber das mußte mal raus. Wir lieben unsere Kinder alles sehr, aber manche tun zu viel des guten, dass ist meine Meinung und wenn es jemand anders macht, bitte sehr. Ich finde es aber immer lustig wenn gerade diese Mütter dann Monate später Threats eröffnen wie: Mein Kind will einfach nicht alleine schlafen oder mein Kind spielt nicht alleine.

LG Ninusch mit Nina 6 und Lilly 11 Monate

Gefällt mir
8. Januar 2010 um 22:55

@ skyr:
Danke, aber neue Tabs von der Seite funktionieren bei mir leider nicht .

Habe die Kängurutrage gegoogelt:
Das probiere ich dann die ganze Zeit ja schon ...
Scheinbar bin ich echt zu doof .

@ Some: Aber ich hab doch so lange gesucht, bis ich eins gefunden habe, das so schön lila ist .
Ich mag diese Streifen und grün, gelb, rot orangenen Farben nicht so ...


Habe gerade noch mal mit dem Teddy geübt, klappte auch, aber erstens ist der weicher und hält 2tens stiller als mein Tochterzwerg und kann den Rücken nicht rund machen .


LG

Gefällt mir
8. Januar 2010 um 22:56

Hol dir doch einen meitei
das fand ich total praktisch und viel viel einfacher

Gefällt mir
8. Januar 2010 um 22:57
In Antwort auf terrie_12298058

Hol dir doch einen meitei
das fand ich total praktisch und viel viel einfacher

Mai tei
so heißt es richtig, sorry

Gefällt mir
8. Januar 2010 um 23:09

@ ninusch:
Wer redet denn hier von ständig tragen?

Ich habe das Tuch in erster Linie gekauft, weil ich kein Auto habe und immer, wenn ich mit dem KiWa in den Öffentlichen fahre, auf fremde Hilfe angewiesen bin, und kein besonders gutes Gefühl dabei habe, wenn jemand fremdes an einer Seite den Wagen mit mir über die Straßenbahntreppe befördert.

Manchmal ist auch kaum jemand in der Bahn und man muss durchs halbe Gefährt nach Hilfe rufen .

Und ich hasse es, nach Hilfe zu fragen und ich nicht selbständig meiner Wege gehen kann.

Ich kriege regelmäßig Zustände, wenn ich Bus oder Bahn fahren muss.

Da ich das Tuch neu habe, muss ich es, bevor ich damit raus gehe, ja mal ausprobieren, und ich hatte heute noch staubzusaugen.

Da dachte ich dann mal praktisch, und wollte es so testen (aber so weit kam es ja nicht erst ).

Außerdem, was spricht denn dagegen, vor allem, wenn man das Kind am Tag sonst kaum auf dem Arm hatte, Hausarbeit, bei der es möglich ist, mit Kind tragen zu verbinden???

Und wer sagt, dass ich das dann nur noch mit Kind machen muss, weil ich mal versuchen wollte, so zu saugen???

Außerdem muss ich im Keller Wäsche aufhängen, wo es kalt und eng ist, und noch den Wäschekorb tragen, da wäre das mit dem Tuch ja wirklich nicht schlecht gewesen...

Desweiteren ist es ja meine Sache, wann und wie oft ich mein Kind trage (bisher in den 4 1/2 Monaten in dem Tuch noch gar nicht.)

Was soll denn dein Schubladendenken hier?

Hier hat keiner von irgendwelchen Tragekulturen geredet und ich möchte aus eben genannten, persönlichen Gründen tragen.

Und selbst wenn ich so sein möchte, wie die Frauen aus blablabla, die du eben erwähnt hast, warum lästerst du dann darüber?

Schade ich da etwa irgendwem mit???

Gefällt mir
8. Januar 2010 um 23:33

@ Maus:
Gibts den auch in verschiedenen Größen oder als Einheitsgröße?

Die Babys auf den Bildern sehen alle recht klein aus.

(Ich würde das Tuch/ die Tragehilfe gern lange verwenden können, damit es sich auch lohnt .)

Hast du den Mai Tai?
Wenn ja, wie alt ist dein Kind und wie sind deine Erfahrungen damit?

LG

Gefällt mir
8. Januar 2010 um 23:36
In Antwort auf bosse_12496773

@ Maus:
Gibts den auch in verschiedenen Größen oder als Einheitsgröße?

Die Babys auf den Bildern sehen alle recht klein aus.

(Ich würde das Tuch/ die Tragehilfe gern lange verwenden können, damit es sich auch lohnt .)

Hast du den Mai Tai?
Wenn ja, wie alt ist dein Kind und wie sind deine Erfahrungen damit?

LG

@ Sally:
Ich stelle mir das auch praktischer vor, wenn ich was mache, zu tragen, als wenn ich schon wieder Genörgel hören muss, weil Mama 2 min nicht zusehen ist, wenn geputzt werden muss !

(Zumindest kann ich es ja mal ausprobieren .)

LG

Gefällt mir
8. Januar 2010 um 23:44

Danke Noeleen!
Dann bleibe ich beim Tuch.
Ich schaue mal, ob ich das Amazonas-Tuch zu dem Preis finde, 30 Euro find ich wirklich OK!
Nur waren die meisten, die ich beobachtet habe, am Ende oder zum Sofortkaufen teurer.

Mal sehen...

LG

Finde ich gerade übrigens super, dass ich so viele Antworten bekommen habe, die mir sogar weiterhelfen !

Gefällt mir
8. Januar 2010 um 23:49

Jedem das seine...
macht es wie IHR wollt, ich urteile doch nicht gegen jede von Euch. Jeder so wie er mag, es ist halt einfach meine Meinung. Ob die richtig oder falsch ist, steht auf einem anderen Blatt und wird sich jeder von uns zeigen. Ich habe keine hier persönlich wegen ihrem Verhalten angegriffen, wenn es jemand so verstanden hat, tut es mir leid. Es ist allerdings nachgewiesen (und da erkundigt Euch mal alle genau) das gerade die kleinen Babys im Tragetuch einfach weniger Sauerstoff bekommen, klar das sie schlafen und ganz friedlich sind.

Man sollte Kinder im Schlafsack schlafen lassen, im eigenen Bett um z.B. SIDS vorzubeugen, dann trägt man sie (manche sogar mit dem Gesicht zur Brust) in gekrümmter Haltung vor der eigenen Brust der Kopf ist manchmal von außen gar nicht zu sehen??? Erklärt mir das doch mal bitte. Meine sind jetzt eh zu groß dafür, aber wenn mir hier jemand die Bedenken ausblenden kann, dass mein Kind an meine Brust gedrängt oder zwischen mir und meinem Partner genausoviel Sauerstoff bekommt, wie auf einer wirklich guten Matratze im Schlafsack, dann tut es doch bitte.

LG Ninusch

Gefällt mir
8. Januar 2010 um 23:56

So schreibe ich das???
Erklär mir das mal bitte anstatt mich zu beleidigen.

Gefällt mir
9. Januar 2010 um 0:09

Danke Johnny!
habe mir mal ein Lesezeichen gemacht.
Am besten, man probiert die einzelnen Bindeweisen aus, denke ich.
Nicht, dass man nur eine Weise plant und dann das passiert, was ich "geschafft" habe ...

LG

Gefällt mir
9. Januar 2010 um 0:11

So Ihr lieben...
werde jetzt mal verschwinden. Ich habe einige neue Infos über dieses Thema erhalten, über das ich mich mal informieren werde. Die Art und Weise, wie Ihr sie "rübergebracht" habt, war weniger nett Ich habe gelesen, was ihr (und vielleicht auch manche Studien) sagen, aber sorry, mein logischer Menschenverstand sagt mir was anderes... Versuche es mal einfach zu erklären, dass Gas das wir ausatmen, ist schwerer als Luft, fällt also nach unten. Wenn jetzt so ein Wurm zwischen seinen Eltern liegt, wo geht dann die ganze verbrauchte Atemluft hin??? Warum sterben mehr Kinder, die auf dem Bauch schlafen??? (Ach ja ist ja klar, weil sie nicht im Elternbett geschlafen haben... ich Dummnuss). Nicht weil sie nicht genug Sauerstoff bekommen, wenn sie auf dem Bauch liegen. Kinder sollen auf dem Rücken in einem Schlafsack liegen, aber wahrscheinlich machen das auch sämtliche Entbindungsstationen falsch oder Komisch ist auch, dass den Müttern kein Tragetuch zur Verfügung gestellt wird, Betten, Wiegen oder was es da sonst noch auf den Neugeborenenstationen gibt, sind doch viel billiger. Oder einfach ein Bett, indem Mama und Baby zusammenschlafen. Hab ich persönlich noch nicht so oft gehört, aber ich lasse mich wie gesagt immer eines besseren belehren.

Gefällt mir
9. Januar 2010 um 0:19


Muss hier jetzt unbedingt über SIDS diskutiert werden?

Also sorry, aber was ist das denn für ein Vergleich mit den Entbindungsstationen?
Da liegt man doch eh fast nur rum ...


Näher will ich gar nicht drauf eingehen, aber da konnte ich jetzt nicht widerstehen .

Gefällt mir
9. Januar 2010 um 0:24

@ Mieze:
Das kommt ja auch noch dazu;
Ninusch hat ja selbst das Beispiel mit den Entbindungstationen angeführt:
Bei meinem KH gab es keine Schlafsäcke wie zur Vorbeugung von SIDS empfohlen für die Kleinen, sondern Decken und unterm Kopf ein Spucktuch, was sich ein Baby ja theoretisch irgendwie in den Mund stecken könnte...
Und ein Nestchen um die Betten, wovon auch abgeraten wird (hat jetzt nichts mit meinem Babybett zu tun ).

Gefällt mir
9. Januar 2010 um 0:26

Es war am Anfang nur ein Beispiel...
und zu Punkt zwei Deiner Antwort: Richtig die ausgeatmete Luft des Babys geht dahin wo unsere auch hingeht. Jetzt eine Frage: Wo liegt das Kind? Zwischen zwei Erwachsenen, die auf Kissen oberhalb gelagert sind. Normalerweise sollte Babys nicht auf einem Kissen schlafen, aber VIELLEICHT weiß das hier auch jemand besser. Jedenfalls liegt meiner Meinung nach das Kind (nicht auf einem Kissen schlafend) quasi in der "Abgaswolke" der Eltern, es sei denn sie drehen dem Kind beide den Rücken zu, was ich nicht glaube, weil man ja immer einen Beschützerinstinkt hat. Was tue ich hier überhaupt, ich rechtfertige mich, für Dinge die rein logisch gesehen einfach Falsch sind....

macht Doch bitte alle so wir ihr meint.

Gefällt mir
9. Januar 2010 um 0:37

Wir der Faktor Eltern???
Wir ersticken natürlich nicht wenn wir schlafen, unser Kopf ist auch viel weiter von der Matratze entfernt, als der eines Babys???? Wir können uns viel besser drehen im Schlaf und tun es auch öfter als Babys. Und NEIN, das verteilt sich nicht einfach von alleine in der Luft, sondern wenn überhaupt Durch Bewegung, weil es schwerer ist als die Luft, es sind dann zu Boden oder wird aufgewirbelt, aber wohl nicht wenn wir schlafen, gell.

Nein, SIDS kommt nicht daher, aber es kann dadurch passieren, genau wie zu warmes liegen, kein Schlafsack, Bauchlage, Zigarettenqualm etc. dazu führen kann. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich eine von Euch mit einer Zigarette neben sein Kind stellt und sie raucht, warum eigentlich nicht, vor 30 Jahren haben das doch auch alle gemacht.

Gefällt mir
9. Januar 2010 um 0:42

Man natürlich deckt man den Kopf nicht zu...
meine Kinder haben auch mal in meinem Bett geschlafen, aber nicht AUSSCHLIEßLICH, sie hatten ihr eigenes Bett. Warum sollen Babys im allgemeinen wohl ohne Kissen schlafen? Vielleicht schon mal davon gehört? Bestimmt als Mutter!!! Ich brauche Dinge nicht praktizieren, um zu wissen, dass sie nicht gut sein können. Ich nehme keine Drogen, weil sie nicht gut sind, ich springe nicht aus dem Fenster weil das töten könnte, das sind auch alles Dinge, die ich nie praktiziert habe, aber ich weiß, dass ich es besser lassen sollte.

Gefällt mir
9. Januar 2010 um 0:42
In Antwort auf bosse_12496773

@ Mieze:
Das kommt ja auch noch dazu;
Ninusch hat ja selbst das Beispiel mit den Entbindungstationen angeführt:
Bei meinem KH gab es keine Schlafsäcke wie zur Vorbeugung von SIDS empfohlen für die Kleinen, sondern Decken und unterm Kopf ein Spucktuch, was sich ein Baby ja theoretisch irgendwie in den Mund stecken könnte...
Und ein Nestchen um die Betten, wovon auch abgeraten wird (hat jetzt nichts mit meinem Babybett zu tun ).

Ja,
da fällt mir noch was heftiges ein:
Die Frau meines Cousins hat im November entbunden, und wollte stillen.
Da kam eine Schweser an mit ner Flasche, in der ein bisschen Premilch war und sagte:
"Gucken Sie mal, so viel produzieren Sie nur. Da KANN der ja nicht satt von werden..."

So viel Blödheit und Dreistigkeit einer unsicheren Wöchnerin gegenüber gehört doch mal echt eine reingehauen!

Gefällt mir
9. Januar 2010 um 1:16

Ach ich glaube, das geht hier ständig nebeneinander vorbei
ich habe keine Lust mehr, mich als dumme Nuß hinstellen zu lassen, macht mal wie IHR das meint, wird schon richtig sein (für Euch jedenfalls). Wenn man keine andere Meinung neben seiner eigenen möchte, ist das schon schwer, gell. Bis auf eine einzige Aussage hat mich hier keine von Euch dazu angeregt, der Sache noch einmal auf den Grund zu gehen und mich nicht eben nicht auf den bisherigen Informationen auszuruhen. Ich werde mich erneut informieren und vielleicht werde ich dann nicht mehr so negativ über Tragetücher und Elternbetten denken.

Ach noch was, ich habe NIE Drogen mit Elternbetten etc. verglichen, ich habe nur gesagt, dass ich das auch nicht ausprobieren muß um zu wissen, dass es nicht gut ist.

Wie schon gesagt, macht mal alle so wie ihr meint, denn wirklich andere Meinungen, die von Eurem Weltbild abschweifen, sind hier ja eigentlich nicht gefragt.

Also Ihr Mütter da draußen merket: Auf jeden Fall Elternbett, Tragetuch und am besten das Kind den ganzen Tag rumschleppen, wenn es nicht einschlafen will, auch nicht schlimm, nehmt es raus aus dem Bett und tragt es durch die Gegend. Nur so merkt das Kind, dass es geliebrt und verstanden ist und wird zu einem selbstbewußten und eingeständigen Menschen heranwachsen.

Macht Ihr mal alle, jeder so wie er mag

Gefällt mir
9. Januar 2010 um 9:45

@somebodybutnotm
und wie alt ist er jetzt? meine Motten haben beide mit 5 Wochen durchgeschlafen, die erste hats dann mit 6 Monaten wieder sein lassen und schlief seitdem nur noch sporadisch mal durch

meine zweite schlief super alleine ein, nun ist sie 6 Monate und seit ner Weile funktioniert das überhaupt nicht mehr

da sollte man sich nicht zu früh freuen, kommt da immer sehr aufs Kind an

Gefällt mir
11. Januar 2010 um 14:57

Hallo Leute!
Schiebe meinen Thread noch mal hoch, weil ich das Tragetuch mit der Kleinen gerade umgebunden habe, mir aber nicht sicher bin, ob es nun richtig sitzt .

Woran merke ich es denn, ob ich ihr nicht wegen Fehlern beim Binden durch das Tuch schade

(Ich habe mir auch ein längeres Tuch für andere Bindeweisen bestellt; ist aber noch nicht da.)

LG

Gefällt mir
11. Januar 2010 um 14:59
In Antwort auf bosse_12496773

Hallo Leute!
Schiebe meinen Thread noch mal hoch, weil ich das Tragetuch mit der Kleinen gerade umgebunden habe, mir aber nicht sicher bin, ob es nun richtig sitzt .

Woran merke ich es denn, ob ich ihr nicht wegen Fehlern beim Binden durch das Tuch schade

(Ich habe mir auch ein längeres Tuch für andere Bindeweisen bestellt; ist aber noch nicht da.)

LG

Mir fällt gerade auf,
sie ist nicht ganz an meinem Körper.
Zwischen unseren Bäuchen ist etwas "Luft".
Ist das falsch?


LG

Gefällt mir
11. Januar 2010 um 20:19

Kuk mal hier
http://www.youtube.com/watch?v=7R5Xy04OZYs&feature=ch annel

alle videos von nicoleSuT sind klasse

besser könnte ich es dir auch nicht erklären

gglg
leni

Gefällt mir
11. Januar 2010 um 21:06


Schau mal da drauf:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=12 0515734867&ssPageName=STRK:MESELX:IT

Artikelnummer: 120515734867

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers