Forum / Mein Baby

Schielen bei Babys

Letzte Nachricht: 9. Dezember 2008 um 23:35
G
goldie_12724043
09.12.08 um 19:53

Hallo,
mein Kleiner ist jetzt 8 Monate alt und schielt schon relativ von Beginn an ein klein Wenig mit einem Auge, wenn er etwas direkt vor sich fixiert. Hatte mir da bisher keine Gedanken drum gemacht (sein Papa hat das auch, wenn er ein paar Gläser Wein hatte ). Bei den Untersuchungen wurde nie was festgestellt, aber ich habs auch nie angesprochen.
Jetzt meinte aber eine Freundin, ich solle dringend deswegen zum Augenarzt, das Auge müsse wahrscheinlich abgeklebt werden. Hab mir auch gleich für nächste Woche einen Termin besorgt - bin ja jetzt doch beunruhigt.

Hat eine von euch schon Erfahrung damit, z.B. wie lange so eine Behandlung dauert, bis man nicht mehr abkleben muss oder so?

LG,
Suzi

Mehr lesen

G
goldie_12724043
09.12.08 um 20:01

Jetzt kommt doch mal aus euren Tratsch-Threads raus
...aus euren Tratsch-Threads raus

Gefällt mir

G
goldie_12724043
09.12.08 um 20:08

Danke!
Bei meinem wandert nur das eine Auge gelegentlich leicht nach innen weg. War bei deiner Maus der " Schiel-Eindruck" beidseitig?

Gefällt mir

T
terry_12551755
09.12.08 um 20:43

Hallo
ich hatte auch vor 4 Wochen etwa einen Augenarzttermin mit meiner Kleinen (9,5 Monate).

Das Ergebnis war ähnlich wie bei Sumpfnudel: Breiter Nasenrücken und eng stehende Augen. Aber sie hat alles ganz normal fixiert und somit besteht erstmal kein Grund zur Sorge.
Trotzdem soll ich im Mai nochmal zur Kontrolle kommen.

An sich ist es auch nicht ungewöhnlich, wenn Babys schielen. Vor allem wenn sie müde sind oder einen nahen Gegenstand betrachten, kann da schon vorkommen.

Viel mehr kann ich dir leider auch nicht dazu sagen.
Warte erstmal den Termin ab!

Alles Gute für deinen Kleinen!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
terry_12551755
09.12.08 um 20:57

Nun ,
soweit wie meine KiÄ mir das erklärt hat, wir erstmal abgeklebt, um das schwächere Auge zu stärken.
Denn durch Schielen entstehen Doppelbilder, die das Gehirn korrigiert indem es das schwächere Auge "abschaltet" (leider kann ich das medinzinisch nicht besser rüberbringen).
Das kann auf Dauer zu Kopfschmerzen und sonste was führen.

Sicherlich wird diese Methode aber nur angewandt, wenn ein leichtes, zeitweises Schielen vorliegt. Klar, wenn das Kind stark schielt hilft auch kein Abkleben.

Gefällt mir

G
goldie_12724043
09.12.08 um 23:35

Danke an alle
Werde wohl wirklich einfach abwarten müssen, was die Augenärztin sagt. Der Termin dauert wohl eine Stunde, sagte die Sprechstundenhilfe - da bin ich dann ja mal gespannt, was man in dieser Zeit alles mit meiner armen Babymaus anstellt.

LG,
Suzi

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers