Home / Forum / Mein Baby / Schilddrüsenunterfunktion kinderwunsch

Schilddrüsenunterfunktion kinderwunsch

18. Oktober 2015 um 15:07

Hallo alle zusammen

Ich bin fast 31 Jahre alt. Und Mama einer bezaubernen Tochter ( 2,5 Jahre alt ).

Nach der schwangerschaft wurde bei mir Unterfunktion der Schilddrüse festgestellt

Da wir noch ein Kinderwunsch haben muss mein TSH Wert bei 1 liegen. Ich nehme jetzt L-T 75.
Mein wert liegt aber bei fast 4

Und seit ich auch dazu femibion nehme - bekomme ich kein eisprung mehr !!! Teste per Ovu test. Arzt termin habe ich schon gemacht ... Bei Farauenarzt und Endokrinologie.

So kann ich nicht schwanger werden
Die Zeit rennt !!!

Hatte das auch jemand von euch ???

Bitte um erfahrung und Tipps !


Mehr lesen

18. Oktober 2015 um 17:24

Ja hier!
Meine schilddrüsenwerte kenn ich nicht. Aber Hausarzt und Frauenarzt sind mit den Werten zufrieden.
Ich nehme folio fort ohne Jod.

Dadurch dass ich keinen eisprung habe, nehme ich 100 mg clomifen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 18:57
In Antwort auf suppenmama

Ja hier!
Meine schilddrüsenwerte kenn ich nicht. Aber Hausarzt und Frauenarzt sind mit den Werten zufrieden.
Ich nehme folio fort ohne Jod.

Dadurch dass ich keinen eisprung habe, nehme ich 100 mg clomifen.

Ach o.k
Oh stimmt die gibt es auch. Ende des monats habe ich einen Frauenarzt termin.
Und morgen wird noch Blutabgenommen wegen den werten der Schilddrüse.

Mal schauen was dabei rauskommt ?

Bist du schnell schwanger geworden ? Oder übt ihr noch ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 18:59

Das denke ich auch...
Hätte ich nicht gedacht

Vor paar tagen kam mir da die Idee...

Soll eigentlich alles helfen um schwanger zu werden und nicht verhindern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 19:52
In Antwort auf babybeat

Ach o.k
Oh stimmt die gibt es auch. Ende des monats habe ich einen Frauenarzt termin.
Und morgen wird noch Blutabgenommen wegen den werten der Schilddrüse.

Mal schauen was dabei rauskommt ?

Bist du schnell schwanger geworden ? Oder übt ihr noch ?

Bei
Meinem ersten hats im ersten clomizyklus geklappt. Jetzt stecke ich im dritten drinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 20:00
In Antwort auf suppenmama

Bei
Meinem ersten hats im ersten clomizyklus geklappt. Jetzt stecke ich im dritten drinn.

Wie
Lange übt ihr schon?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 20:53
In Antwort auf suppenmama

Wie
Lange übt ihr schon?

O.k
Dann drücke ich die daumen das es schnell klappt

Wir sind auch in 3 ÜZ !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 20:54

.
Ich habe auch eine Unterfunktion, schon seit Jahren und wurde letztes Jahr sofort schwanger. Ich selber gehe alle paar Monate zum Hausarzt und lass mir nur Blut für die Werte abnehmen. Die Dosis entscheide ich persönlich. Nachdem ich auf mich höre und keinen Arzt, habe ich glänzende Werte. Vor der SS nahm ich 75, als ich erfuhr das ich SS habe ich erhöht auf 112 und ließ jeden Monat der SS Blut abnehmen. Perfekte Werte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 20:58
In Antwort auf babybeat

O.k
Dann drücke ich die daumen das es schnell klappt

Wir sind auch in 3 ÜZ !

Danke
Wünsche ich euch auch!


Alle guten Dinge sind drei!Es muss diesen zyklus klappen!

Oh mann, ich glaub da nicht so wirklich dran

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 21:10

Ich hab eine mit hashimoto
Bin aber gut eingestellt und 2 mal im 1. zyklus schwanger geworden. Wichtig ist dass es vom endokrinologen eingestellt wird und nicht vom hausarzt (war jahrelang zu niedrig eingestellt)wenn du schwanger bist muss ca alle 4 wochen der tsh kontrolliert wrrden und ggf die dosis angepasst werden, damit es nicht zur fehlbildungen kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 21:14

Achso
Meine endokrinologin sagte ich soll ein präparat mit jod einnehmen, da es wichtig fürs baby ist. Da meine schilddrüse sich eh selbst zerstört und jede schwangerschaft sie weiter kaputtmacht, ist das wohl nicht so wichtig (hashimoto ist eine autoimmunerkrankung bei der die schilddrüse sich selbst zerstört)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 21:20
In Antwort auf suppenmama

Danke
Wünsche ich euch auch!


Alle guten Dinge sind drei!Es muss diesen zyklus klappen!

Oh mann, ich glaub da nicht so wirklich dran

Vielleicht habt ihr ja glück
Bei uns dauert das wohl noch

Bis die Ärtze rausbekommen was das genaue Problem liegt

Und die mir was verschreiben !

Und meine Hormone sich richtig einstellen ....

Mal schauen

Darf ich fragen wie alt euer erstes Kind ist ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 21:27
In Antwort auf babybeat

Vielleicht habt ihr ja glück
Bei uns dauert das wohl noch

Bis die Ärtze rausbekommen was das genaue Problem liegt

Und die mir was verschreiben !

Und meine Hormone sich richtig einstellen ....

Mal schauen

Darf ich fragen wie alt euer erstes Kind ist ?

Ja, klar
Er wird bald drei.


Bin mir jetzt nicht zu 100% sicher, aber ihr habt schon ein kind oder? Wie alt ist es?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 21:28
In Antwort auf suppenmama

Ja, klar
Er wird bald drei.


Bin mir jetzt nicht zu 100% sicher, aber ihr habt schon ein kind oder? Wie alt ist es?

Ach...
Hast du ja geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 22:01
In Antwort auf imelda_12344309

Ich hab eine mit hashimoto
Bin aber gut eingestellt und 2 mal im 1. zyklus schwanger geworden. Wichtig ist dass es vom endokrinologen eingestellt wird und nicht vom hausarzt (war jahrelang zu niedrig eingestellt)wenn du schwanger bist muss ca alle 4 wochen der tsh kontrolliert wrrden und ggf die dosis angepasst werden, damit es nicht zur fehlbildungen kommt.

Oh das tut mir leid wegen
deiner Krankheit

Gut das es bei euch so schnell geklappt hat.

Das hat meine Ärztin auch gesagt, wenn ich schwanger bin das ich regelmässig zu kontrolle muss.

Ich hatte vor ca. 4 Monaten einen guten Wert von 1. Aber dann ist er schnell wieder hoch auf fast 4

Und jetzt noch das mit den Eisprung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2015 um 22:09
In Antwort auf mikel_12076574

.
Ich habe auch eine Unterfunktion, schon seit Jahren und wurde letztes Jahr sofort schwanger. Ich selber gehe alle paar Monate zum Hausarzt und lass mir nur Blut für die Werte abnehmen. Die Dosis entscheide ich persönlich. Nachdem ich auf mich höre und keinen Arzt, habe ich glänzende Werte. Vor der SS nahm ich 75, als ich erfuhr das ich SS habe ich erhöht auf 112 und ließ jeden Monat der SS Blut abnehmen. Perfekte Werte.

Das hört sich gut an
Das hätte ich auch gerne so !!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2015 um 5:30

Bei Kinderwunsch
solltest du das Jod erstmal weglassen und erst dann ein Präparat mit Jod nehmen, wenn du tatsächlich schwanger bist! Ich hab unterstützend noch Agnus Castus genommen. Deine Werte sollten engmaschig überwacht werden und du gut eingestellt sein. Hab selber Hashimoto und war jeweils nach 1 und 2 Zyklen schwanger. Alles Gute dir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2015 um 7:20

Guten Morgen
Ich habe selbst eine Unterfunktion, festgestellt 2010, ein Jahr nach der Schwangerschaft mit unserer Großen.

Aktuell bin ich in der 34. Woche schwanger. Geklappt hat es beim ersten Versuch, mein TSH lag allerdings noch nie bei 1, weil es mir selbst mit 1 nicht sonderlich gut ging. Mein Endokrinologe hat damals ausdrücklich gesagt, dass er mehr darauf gibt, wie ich mich fühle, als auf den Wert. Ich musste die Dosis auch in der Schwangerschaft nicht erhöhen oder niedriger ansetzen, alles ist gut so wie es ist.

Ich nehm übrigens L-Thyrox 88.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Einschlafen durch baby-federwiege
Von: kenza_12480551
neu
18. Oktober 2015 um 18:18
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club