Home / Forum / Mein Baby / Schimmel im schlafzimmer!

Schimmel im schlafzimmer!

27. Dezember 2014 um 16:04

Hallo!
Ich habe vor 2 Tagen Schimmel an der Decke entdeckt, nicht viel aber sichtbar. Und heute dann hinter meinem Bett, alles voll! Ca. 80cm hoch vom Boden an, selbst auf dem Laminat!

Er ist grün, also nicht so gefährlich? Nämlich direkt am Bett... Wir schlafen dort mit dem Kind! Sollten wir woanders nächtigen?

Am Montag kommt ein Hausmeister, von meiner Nachbarin weiß ich aber vom Desinteresse der Verwaltung. Als bei Ihnen Schimmel war wurde Anti-Schimmel Farbe gesponsort und das wars! Ich kann mir keine Renovierung leisten! Das Laminat muss doch raus? Die Tapete (Wand und Decke) runter? Da kann man doch nicht einfach drüber streichen?!

Wie soll ich vorgehen wenn sich die Verwaltung weigert? Wir wohnen erst seit diesem Jahr hier!!!

Mehr lesen

27. Dezember 2014 um 16:43

Wenn ihr
erst seit Kurzem dort wohnt ist es nicht euer Verschulden.
Hatte das auch mal, habe 3 Monate dort gewohnt und dann beim Renovieren tiefschwarzen Schimmel entdeckt. Bin damit gleich am nächsten Werktag zur Hausverwaltung und die haben mit viel Murren ne Malerfirma kommen lassen.
Alles fotografieren und darauf hinweisen dass ihr erst seit Kurzem dort wohnt. Trocknet ihr Wäsche dort? 10 Minuten täglich Stoßlüften?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 17:00

Grün klingt schon gefährlich
Vor allem wenn er sich von unten nach oben hochzieht...
Wohnt ihr im EG? Weil das was du beschreibst klingt bissl nach aufsteigender Feuchte vom Mauerwerk...was ich natürlich von der Ferne nicht beurteilen kann...

Vorweg: das klingt für mich nicht nach Fehllüftungsschimmel...da müsste man schon nie ein Fenster öffnen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 17:17
In Antwort auf robin_12682434

Grün klingt schon gefährlich
Vor allem wenn er sich von unten nach oben hochzieht...
Wohnt ihr im EG? Weil das was du beschreibst klingt bissl nach aufsteigender Feuchte vom Mauerwerk...was ich natürlich von der Ferne nicht beurteilen kann...

Vorweg: das klingt für mich nicht nach Fehllüftungsschimmel...da müsste man schon nie ein Fenster öffnen...

Wir wohnen im 1. stock aber unter uns war
Auch schonmal Schimmel. Hatte ja nachgefragt bei den Nachbarn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 17:17
In Antwort auf nissa_12183043

Wenn ihr
erst seit Kurzem dort wohnt ist es nicht euer Verschulden.
Hatte das auch mal, habe 3 Monate dort gewohnt und dann beim Renovieren tiefschwarzen Schimmel entdeckt. Bin damit gleich am nächsten Werktag zur Hausverwaltung und die haben mit viel Murren ne Malerfirma kommen lassen.
Alles fotografieren und darauf hinweisen dass ihr erst seit Kurzem dort wohnt. Trocknet ihr Wäsche dort? 10 Minuten täglich Stoßlüften?

Nein wir trocken keine wäsche im zimmer.
Wir lüften stoß und heizen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 17:18

Ja hab die e-mail schon abgeschickt!
Bin gespannt wie reagiert wird..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 17:19

Mist echt mein kind hat direkt mit dem kopf dran geschlafen


Sollten wir woanders schlafen? Da muss ich mir jetzt was einfallen lassen dann..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 18:15

Für später
Solltest du dich so oder so absichern und es schriftlich der Hausverwaltung melden. Am besten mit Bildern. So bist du im Falle eines auszuges abgesichert, dass man es nicht auf euch abwälzen kann.

Ich habe vor ein paar tagen auch grünen Schimmel entdeckt. Allerdings an der Decke. Liegt bei uns wahrscheinlich an der Wäsche, trotz stosslüften. Habe 70-80 % igen alkohol in der Apotheke gekauft und es "abgewaschen". Kommt es dann wieder dann sollte man einen Gutachter holen!
Ist der Schimmel nicht eure schuld und wird nicht ordnungsgemäß beseitigt (d.h. nicht einfach nur drüber malern) dann könnt ihr die miete mindern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 18:37

Das ist ein Teil
der befallenen Stelle...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 19:39
In Antwort auf olwin_12113091

Das ist ein Teil
der befallenen Stelle...

Das ist kein Fehllüftungsschimmel!!
Und das wollte ich schon immer mal sagen! Da is was gewaltig faul im Mauerwerk. Ich würde dringend ausziehen aus dem Zimmer! Gebt dem VM Bescheid und zeigt ihm Fotos. Wenn er nicht umgehend reagiert gleich die Miete kürzen! Faustregel hier: m2 des Raumes zum Verhältnis m2 Wohnung.

Das ist der Schimmel wo man sich wirklich fürchten muss! Hab ich lange nicht gesehen...Aber langfristig würde ich mich nach einer anderen Wohnung umsehen...ich wünsch Euch Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2014 um 20:20

Scheiße
Wir sind jetzt ins Kinderzimmer gezogen und haben gesehen dass auch eine Matratze befallen ist

Es ist mir als ich das Bett bezogen hab nicht aufgefallen... Wie schnell entwickelt sich sowas denn?

Ich habe gesehen dass an den Aussenwänden teilweise der Putz abfällt, man sieht das Mauerwerk durch...

Wir sind erst eingezogen dieses Jahr ,haben renoviert, Geld investiert... Man echt!

Die Verwaltung ist ein Witz, die machen nichts, nada. Meine Nachbarn erzählten als dort schimmel war, gab man ihnen nen Eimer Anti-Schimmel Farbe und das wars. Aber damit ist es hier definitiv nicht getan! Selbst das Laminat ist befallen!

Ich bin am verzweifeln, echt.... Werd mir wohl einen Anwalt holen müssen....

Danke euch vielmals!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 11:45

Wie ist das, kann ich auf einen Gutachter bestehen,
sollte man mir mit falscher Lüftung kommen?!

Selbst die Lattenroste sind betroffen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 12:06

Dort war ein Regalbrett befestigt, damit
mein Kind nicht in die Ritze zwischen Bett und Wand fallen kann. (Das Bett ging nicht ganz an die Wand wegen der Heizung)

Ja, das ist eine Aussenwand.

Danke Dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 12:11

Klar das versuche ich ja auch
deswegen die Frage, ob wenn nichts gemacht wird und wir Schuld bekommen, man dann darauf bestehen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 13:36

Das kommt von aussen, zumindest seht das schon schlimm aus
ist sicher eine aussenwand.
war denn alles frisch gestrichen, wo ihr eingezogen seid? wahrscheinlich war schon schimmel bei den vormietern da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 14:04
In Antwort auf ano100

Das kommt von aussen, zumindest seht das schon schlimm aus
ist sicher eine aussenwand.
war denn alles frisch gestrichen, wo ihr eingezogen seid? wahrscheinlich war schon schimmel bei den vormietern da.

Ja ist eine Aussenwand und aussen brökelt
an einer Stelle auch der Putz ab, nicht unweit von der Schimmelwand.

Als ich einzog war die Wand schon geweisst, vom Vormieter.. Nehme auch an, es kam zurück. Wohne ja nicht mal 1 Jahr hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 14:19
In Antwort auf olwin_12113091

Ja ist eine Aussenwand und aussen brökelt
an einer Stelle auch der Putz ab, nicht unweit von der Schimmelwand.

Als ich einzog war die Wand schon geweisst, vom Vormieter.. Nehme auch an, es kam zurück. Wohne ja nicht mal 1 Jahr hier.

Schimmel ist nur an der seite
wo die aussenwand ist??
war die komplette wohnung gestrichen oder nur die räume die jetzt betroffen sind? kannst du den vormieter ausfragen, zb bei fb.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 18:27

Tja, ich hab es vorgestern erst gemerkt, von daher schliefen
wir leider auch darin.
Seit vorgestern aber nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 18:29

Das ganze Ausmaß...
Naja fast, denn an der Decke fängt es ja auch an...
Dieses Zimmer hab ich so wie es ist (Boden & Wände) übernommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2014 um 18:54

Also in dieser Ecke ist die Feuchtigkeit über 80%
und Temperatur 15 Grad!

Ein Stück weiter im Raum 60% und 20 Grad! Dann ist doch was faul dort!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2014 um 11:21

Mir wird nicht geglaubt
Es sollte heute der Hausmeister kommen, der hat abgesagt weil "Kann ich mir nicht vorstellen" Glaubt mir auch nicht dass es zieht in dieser Ecke...

Die Verwaltung schrieb mir dann eben, sie schicken den Hausmeister (hier wird alles über Hausmeister geklärt) und alles weitere wird dann besprochen. (Fordere ja auch eine Mietminderung, immerhin kann ich mein Schlafzimmer nicht nutzen)

Na mal schauen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2014 um 11:52


Hab ich schon gestern gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2014 um 11:54
In Antwort auf olwin_12113091


Hab ich schon gestern gemacht.

Die Fotos hatte ich ja der Verwaltung geschickt...
Der Hausmeister hat die ja nicht gesehen. Nehme an, die Verwaltung sagt dem jetzt auch nochmal bescheid...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2014 um 18:06

Ich habe, laut Hausmeister,
falsch gelüftet!

Morgen geh ich zum Mieterschutzbund!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2014 um 19:54
In Antwort auf olwin_12113091

Ich habe, laut Hausmeister,
falsch gelüftet!

Morgen geh ich zum Mieterschutzbund!

Sobald
Die Luftfeuchtigkeit höher als 50% ist, musst du Lüften.
Man kann messen, ob es an der Wand liegt, oder am Lüften.
Du musst bedenken, dass man pro bewohner ca 1l pro Nacht ausdünstet.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2014 um 19:56
In Antwort auf olwin_12113091

Also in dieser Ecke ist die Feuchtigkeit über 80%
und Temperatur 15 Grad!

Ein Stück weiter im Raum 60% und 20 Grad! Dann ist doch was faul dort!!!

Bei über 50%
Musst du lüften.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2014 um 20:00
In Antwort auf ano100

Das kommt von aussen, zumindest seht das schon schlimm aus
ist sicher eine aussenwand.
war denn alles frisch gestrichen, wo ihr eingezogen seid? wahrscheinlich war schon schimmel bei den vormietern da.

Muss nicht sein
dass sie undicht ist.
Außenwände sindimmer kühler, deswegen kondensiert auch das bisschen Luftfeuchtigkeit. 15 Grad ist arg wenig im Schlafzimmer, ausserdem dünsten nachts ca 3 l Wasser aus (3 Personen im Zimmer)
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2014 um 20:04
In Antwort auf olwin_12113091

Wie ist das, kann ich auf einen Gutachter bestehen,
sollte man mir mit falscher Lüftung kommen?!

Selbst die Lattenroste sind betroffen..

Kann sein,
dass du das Geld für den Gutachter erst mal selbst bezahlen musst...
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2014 um 20:15
In Antwort auf strawberryfieldxxx

Sobald
Die Luftfeuchtigkeit höher als 50% ist, musst du Lüften.
Man kann messen, ob es an der Wand liegt, oder am Lüften.
Du musst bedenken, dass man pro bewohner ca 1l pro Nacht ausdünstet.
LG

Ich habe ein Gerät zum messen der Feuchtigkeit
Hier und dieses sagt mir, in dieser Ecke beträgt die Feuchtigkeit zwischen 80 und 90 Prozent, Temperatur bei 12-14 Grad während IM Raum max. 50-60 Prozent sind (auch NACH dem Lüften!!) und weitaus mehr Grad.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen