Home / Forum / Mein Baby / Schimmel in unserer neuen Mietwohnung

Schimmel in unserer neuen Mietwohnung

7. Mai 2014 um 14:10

Was ein Alptraum..
Beim Streichen ist uns im Kinderzimmer hinter der Fußleiste und unter der Tapete etwas Schimmel aufgefallen. Habe den Vermieter informiert, übrigens eigentlich ein wirklich lieber ältere Herr, der ist nicht richtig darauf eingegangen und meinte die Vermieter hätten sicher nicht richtig gelüftet. Naja wir haben den Schimmel jetzt eigenständig entfernt, einiges an Tapete musste entfernt werden genauso wie die Leisten.

Gestern fing ich an das Wohnzimmer langsam zu streichen und das selbe Spiel.. wieder Schimmel, sogar noch ausgedehnter
Seitdem wir hier wohnen habe ich auch merkwürdigen husten.. würde sich ja nun erklären. Eigentlich müsste die ganze Tapete runter um zu sehen wo es noch alles sitzt. Dazu fehlt uns aber eindeutig das Geld und der Vermieter tut das als nichts ab weil die komplette Wohnung vor 2 Jahren renoviert und saniert wurde.

Eigentlich müsste sich doch der Vermieter kümmern? Wir sind erst vor einem Monat eingezogen.

Mehr lesen

7. Mai 2014 um 14:20

Oh nee
Ich würde auch sofort raus. So blöd wie das ist.schimmel ist ein langwieriges Problem.
Weisst du wer die Vormieter sind. Ich würde sonst mal nachfragen wie es nei denen war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2014 um 14:23

..
Wir haben für den Umzug alles Erspartes ausgeben müssen. Wir haben null Geld für noch einen Umzug und Anwalt fällt dementsprechend auch flach..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2014 um 14:32

Nee Rechtsschutz hat nicht jeder.
Wir haben auch keine. Nur Haftpflicht und Hausrat. Nur die haben damit ja nichts zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2014 um 14:42

Dann geht zum
Mieterschutzbund.
Du musst zwar ein Jahr Mitgliedschaft zahlen, aber das sind... Keine Ahnung, vllt 30, wenn Ihr in ner Großstadt wohnt.
Dort sind auch Anwälte, die sich mit Mietrecht auskennen. Am besten gleich Bilder mitnehmen und zusammen den Vermieter anrufen. Danach alles schriftlich festhalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2014 um 15:26

Habt ihr im bekanntenkreis
jemanden der im sanitärbereich arbeitet. die haben so feuchtigkeitsmesser. damit lässt sich schnell feststellen ob die wand zu feucht ist. die wände, wo der schimmel ist, sind das aussenwände??
vielleicht ist es auch nur ein undichtes wasserrohr in der wand??
riecht es leicht muffig , wenn mal einen tag nicht das fenster auf hast. sind die fensterscheiben nass??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2014 um 15:43
In Antwort auf ano100

Habt ihr im bekanntenkreis
jemanden der im sanitärbereich arbeitet. die haben so feuchtigkeitsmesser. damit lässt sich schnell feststellen ob die wand zu feucht ist. die wände, wo der schimmel ist, sind das aussenwände??
vielleicht ist es auch nur ein undichtes wasserrohr in der wand??
riecht es leicht muffig , wenn mal einen tag nicht das fenster auf hast. sind die fensterscheiben nass??

Kennen leider niemanden in dem Bereich..
Die Fenster sind trocken, riecht nicht muffig und es sind Innenwände. Die Außenwände schaut sich mein Mann heute Abend mal an. Ich kann auch gerade gar nicht genau abschätzen was alles befallen ist.. man müsste die ganze Tapete abreißen. Das ist auch ein riesen Aufwand, alles sehr verwinkelt und teilweise sehr hohe Decken.
Ich nehme aber an es ist mehr.. gerade wegen dem husten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2014 um 18:24
In Antwort auf austyn_12894293

Kennen leider niemanden in dem Bereich..
Die Fenster sind trocken, riecht nicht muffig und es sind Innenwände. Die Außenwände schaut sich mein Mann heute Abend mal an. Ich kann auch gerade gar nicht genau abschätzen was alles befallen ist.. man müsste die ganze Tapete abreißen. Das ist auch ein riesen Aufwand, alles sehr verwinkelt und teilweise sehr hohe Decken.
Ich nehme aber an es ist mehr.. gerade wegen dem husten.

Liegen das kinderzimmer und wohnzimmer
nebeneinander, also ist es ein und die selbe wand? dann könnte es scon ein undichtes wasserrohr sein. wenn nicht, dann steckt auf jeden fall noch mehr schimmel in den wänden. schimmel bildet sich meist an den aussenwänden, zimmerecken und schränken als erstes. was klebt denn da für ne tapete drauf? normale rauhfaser doch nicht, oder? bei rauhfaser wär der schimmel eigentlich dann schon sichtbar, wenn die letzte renovierung 2 jahre zurückliegt. oder ist die vielleicht mit latexfarbe überstrichen oder so ne dicke flies oder styroportapete???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2014 um 18:26
In Antwort auf ano100

Liegen das kinderzimmer und wohnzimmer
nebeneinander, also ist es ein und die selbe wand? dann könnte es scon ein undichtes wasserrohr sein. wenn nicht, dann steckt auf jeden fall noch mehr schimmel in den wänden. schimmel bildet sich meist an den aussenwänden, zimmerecken und schränken als erstes. was klebt denn da für ne tapete drauf? normale rauhfaser doch nicht, oder? bei rauhfaser wär der schimmel eigentlich dann schon sichtbar, wenn die letzte renovierung 2 jahre zurückliegt. oder ist die vielleicht mit latexfarbe überstrichen oder so ne dicke flies oder styroportapete???

Hinter
schränken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2014 um 15:41

Schlimm!
Ich kenne das Problem zu gut, wir haben uns ein kleines Haus in Karlsruhe gekauft und innerhalb von wenigen Monaten einen komplett feuchten Keller und teile im Wohnzimmer hinter der Tapete waren ebenfalls von Schimmel befallen. Wir haben uns an die Firma www.Isowerk.de gewand und seid dem sind wir den Schimmel los. Wünsche dir auch viel Erfolg und Mut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2014 um 18:27

Antworte hier oben mal
Also dass die Vormieter wegen des Schimmels ausgezogen sind, halte ich für unmöglich.. uns ist's auch nur aufgefallen weil wir streichen wollten und deshalb die Fussleisten abgenommen haben. Darunter fing es an teilweise zu schimmeln und das hat sich etwas hochgezogen. Konnte man auch wirklich nur sehen als wir die Tapete abgerissen haben. Morgen nehmen wir alle Leisten ab und dann mal sehen.
Der Vermieter liegt momentan im Krankenhaus und kann nicht kommen.. passt ja immer.
Wer müsste die Kosten für die Firma, die drüberschaut, zahlen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2014 um 18:46

Hi,
das ist ja wirklich ärgerlich.
Der beste Weg wäre den Vermieter schriftlich mit Fristsetzung aufzufordern den Mangel zu beheben. Dann könntest du, sofern er der Aufforderung nicht nachkommt, die Kosten von ihm zurückfordern. Nun ist es aber in eurem Fall im Moment nicht möglich, dass er der Aufforderung persönlich nachkommt. Aber er könnte eventuell aus dem Krankenhaus heraus eine Firma beauftragen. Grundsätzlich ist der Auftraggeber der beauftragten Firma gegenüber zur Zahlung verpflichtet, ihr könntet aber wie gesagt bei Unterlassen Seitens des Vermieters diese von Ihm zurückfordern.
Ich glaube der diplomatischere Weg wäre den Vermieter telefonisch, sofern möglich, zu kontaktieren und ihn fragen wie er weiter verfahren möchte, da ihr sonst von einer Weiterführung des Mietverhältnisses absehen müsst.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Frage zum Umgang und der Übergabe des Kindes
Von: austyn_12894293
neu
13. Mai 2015 um 13:42
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen