Home / Forum / Mein Baby / Schlafen eure Stillkinder zu Hause auch mal ohne die Brust ein?

Schlafen eure Stillkinder zu Hause auch mal ohne die Brust ein?

13. April 2016 um 7:49

Mein kleiner ist zwar erst 4 Wochen, aber er braucht mittlerweile immer die Brust zum einschlafen. Meist direkt im Mund oder mindestens direkt an ihm dran, so dass er jederzeit trinken könnte.
Wie ist es bei euren? Ich weiß gar nicht mehr wie es bei meiner großen Tochter war. Sie brauchte auf jeden Fall irgendwann immer meinen Finger in ihrer Hand.

LG Stephi

Mehr lesen

13. April 2016 um 8:27

Soweit
ich mich erinnern kann, ist sie (so gut wie) NIE ohne Brust eingeschlafen. Erst mit 13 Monaten hat sie es mal vergessen - ab da war dann aber auch das Stillen vorbei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2016 um 9:12

Die ersten 3-4 monate
is er nur beim Trinken eingeschlafen. Inzwischen mit 7 Monaten muss man ihn danach tragen oder schuckeln. Da wäre mir das an der Brust einschlafen, v.a. nachts tausend Mal lieber .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2016 um 16:13

Er wird müde beim Stillen...
Schläft aber erst ein wenn ich aufstehe und ihn schaukel. Nachts schläft er meist, nicht immer beim Stillen ein bzw.weiter. Ich lege ihn aber schon an wenn er unruhig wird und sucht, meist schläft er dabei noch halb.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper