Home / Forum / Mein Baby / Schlafen ohne pucken

Schlafen ohne pucken

2. Oktober 2012 um 16:40

Ich hoffe hier etwas Hilfe zu finden.
Mein Kleiner ist jetzt 18 Wochen alt.
Seit er 4 Wochen ist wird er gepuckt. Mir hat damals der Kinderarzt dazu geraten weil der Kleine tagsüber gar nicht geschlafen und nachts nur geschrien hat. 4-6 Stunden bis er vor Erschöpfung eingeschlafen ist...
Mit dem Pucken waren die Probleme super gelöst.

Inzwischen ist er nun aber stärker und schafft es sich nachts zu befreien. Dann strampelt er seine Decke weg oder zieht sie sich ins Gesicht. Das macht mir Angst.
Da er sich aber nun auch drehen kann wird meine Sorge noch größer.
Also schläft er jetzt seit einer Woche im Schlafsack. Leider klappt das aber gar nicht gut. Er wird alle 2-3 Stunden wach und will dann trinken. Beim stillen schläft er dann schnell wieder erschöpft ein.
Gepuckt hat er 10 Stunden durchgeschlafen.
Ich habe versucht ihm im Schlafsack die Arme mit einem Mulltuch zu fixieren, doch das klappt leider nicht.

Über hilfreiche Tipps wäre ich sehr dankbar.

Mehr lesen

4. Oktober 2012 um 7:01

Hi
Versuch es doch mal mit einem SwaddleMe. Das ist ein Ganzkörperpucksack. Gibt es z. Bsp. bei Amazon. Ich kenn das, mein Kleiner war nachts auch immer gepuckt, bis er sich immer freigestrsmpelt hat. Nun schläft er im Schlagsack, aber das Schlafverhalten hat sich nicht geändert. Er schläft ab 20 Uhr bis 1:30 Uhr und dann wieder bis 7:00 Uhr. Ich finde 5 1/2 Std sind schon okay für ein 3 Monate altes Baby.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 13:36

Pucksack !!!!
Bei uns war auch so

Hab dann einen pucksack gekauft und der ist super. Kann nur weiter emfehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 0:26

Pucken mit Spezialmittel
Also fürs Pucken in dem Alter NUR Spezialware nehmen, wie die mamis hier empfehlen. Andere Sachen könnten ihn ersticken beispielsweise.....Geduld, die Kleinen werden iregndwann auch groß ^^

Heike
www.babysicherheit-und-mehr.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2012 um 13:46

Danke!
Vielen dank für eure Tipps. Für den swaddle me ist mein kleiner leider schon zu groß. Aber langsam wird es besser. Ich halte ihm die arme fest sobald ich merke das er unruhiger wird im schlaf. Manche Nächte klappt es inzwischen auch schon gut mit den ruhigen schlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram