Home / Forum / Mein Baby / Schlaffe Brust nach dem Stillen? Eure Erfahrungen?

Schlaffe Brust nach dem Stillen? Eure Erfahrungen?

26. Januar 2011 um 12:45

Hallo Zusammen,

ich mache mir seitdem ich eigentlich schwanger bin Gedanken um meine Brust .

Und zwar hatte ich schon immer eine relativ kleine Brust (75 A). Jetzt während der SSW wachsen sie und ich bin schon bei Körbchengröße 80 B angelangt. Im Moment find ich das nicht schlimm, allerdings würde ich gerne meinen Kleinen stillen und habe richtig Angst, dass meine Brüste nach dem Stillen hängen oder schlaff sind (als vor der SSW oder als Mütter die nicht stillen). Man sagt ja, dass die durch das Stillen später hängen wie ein Waschlappen.

Meine Frage nun an euch (besonders an die bereits Mamis), habt ihr vielleicht bestimmte Übungen gemacht für die Brustmuskulatur? Wenn ja, habt ihr damit auch während der SSW angefangen? Welche Erfahrungen habt ihr allgemein mit den "Nachher-Brüsten" gemacht? Sind sie wirklich so schlaff geworden oder ist das alles nur ein hartnäckiges Gerücht?

Liebe Grüße,
Helena + Murmel 25. SSW

Mehr lesen

30. Januar 2011 um 18:43


Hallo ihr Süßen Bald-Mamis.

Also wirklich helfen kann ich bei dem Thema leider nicht. Ich bin seit 10,5 Monaten Mama. Vor der Schwangerschaft hatte ich Körbchengröße B, während der Schwangerschaft C und danach dann etwa 4 Monate eine F. Jetzt bin ich momentan zurück auf C/E (stille noch und gebe relativ viel Milch). Hab mich auch schon umgeschaut, ob man da etwas tun kann, damit die beiden guten Stücke dann hinterher nicht so hängen. Also es gibt wohl Frauen, bei denen ist nach dem ersten Kind alles so wie vorher. Und dann gibt es wiederrum Frauen, da ist hinterher noch weniger da als vorher oder es eben alles eine Etwage tiefer. Das ist auch alles abhängig davon, wie viel die Brüste größer werden/wie lange ihr stillt usw.

Wenn ihr Sorge um die "Figur" habt gibt es auch die Möglichkeit sich gleich direkt gegen das Stillen zu entscheiden. Da gibt es Medikamente die ihr nach der Entbindung bekommt, damit keine Milch einschießt. Aber ich sage Euch, es ist wirklich toll sein Kind stillen zu können. Ihr habt immer alles dabei, ihr spart einiges an Kosten für Pülverchen, angeblich gibt es nix besseres als Muttermilch und Frauen die Stillen sind noch fixer bei der Figur zurück wie vor der Schwangerschaft...

UND und eine Freundin von mir hatte nach dem Stillen kaum mehr Brust und hat dann irgendwann wieder mit der Pille als Verhütung angefangen und da hat sich die Brust erholt und wurde wieder mehr und ist wohl wieder ganz ansehnlich. Im Endeffekt muss das jede Frau für sich selber wissen, Und vielleicht haben ja paar Ex-Still-Mamis Tipps von denen ich mir etwas abschauen kann.

Für Eure Entbindungen und die Zeit danach wünschen Euch alles Liebe Janina (*12.03.2010) und Susi.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club