Forum / Mein Baby

Schlaflabor- jemand Erfahrungen?

15. Februar 2011 um 12:59 Letzte Antwort: 15. Februar 2011 um 15:07

Hallo an Alle!

Mein kleiner Mann ist nun bald 2 und hat eigentlich seit der Geburt schlimme Schlafprobleme. Ich dachte immer es gibt sich irgendwann, so war es zumindest beim Großen, aber das tut es nicht.
Waren nun schonmal beim Osteopathen, der meite: Alles ok, HNO: ohne Befund, Schreihebamme: hatte auch keine Tipps. Nun sieht auch meine KÄ als letzte Möglichkeit das Schlaflabor.
(er wacht zwischen 10-20 mal die Nacht auf, hat bisher vielleicht 10 mal 3-4 Stunde am Stück geschlafen, weint dann und lässt sich nur mit Wasser trinken beruhigen)

Hat jemand schonmal sowas mit seinem Zwerg gemacht? Wie lief das ab? Wart ihr dabei? Sind die da komplett verkabelt? Kann mir kaum vorstellen, das ein Zwerg so schlafen kann...

LG Susi mit Schlaflosem Paul und Tim

Mehr lesen

15. Februar 2011 um 14:50

...
Schieb...

Gefällt mir

15. Februar 2011 um 15:02


nein leider keine erfahrungen aber wir müssen dort auch hin. ....mein Kia hat es jetzt 5 tage mit einem leichten schlafmittel probiert in der hoffnung das er dann einen eigenen schlafrytmus bekommt. Mit dem mittel hat er super geschlafen....nach den 5 tagen der gleiche terror.

Bin auch gespannt ob hier jemand berichten kann

LG Nicole

Gefällt mir

15. Februar 2011 um 15:07


oh man ....ist bestimmt dann nur terror oder? eine nacht dann oder mehrere?

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers