Home / Forum / Mein Baby / Schlafproblem.... (achtung ist lang geworden)

Schlafproblem.... (achtung ist lang geworden)

29. Oktober 2013 um 15:13

Mein Sohn 2, 4 Jahre alt macht seit 2,5 Monaten kein Mittagsschlaf mehr.
Vorher war er eigentlich in ein einer recht unkomplizierten Einfschlaf/Schlafphase. Aber seit dem läufts irgendwie nicht mehr richtig.

Problem, er bräuchte den Mittagsschlaf, er will aber nicht ins Bett auf keinen Fall, er kreischt richtig. Auch bei uns im Bett oder Sofa, er schläft nicht.
Nur das er halt seit dem ständig am jammert ist. Er hat keine Geduld mehr, wenns nicht so läuft wie er will, lässt er sich nicht mehr helfen, alles ist gleich zuviel und er schmeists hin.
Wir gehen viel raus, da es drinne unmöglich mit ihm ist. Er hält so ansich auch ganz gut aus, bis um 17 Uhr. Dann muss ich zusehen das wir nach Hause kommen, Er isst dann was, dann mache ich ihn Bett fertig und um 18 Uhr schläft er auf dem Sofa ein.
Er geht nicht in sein Bett, Wenn ich bzw wir (mein Mann und ich) dann ins Bett gehen, dann nehmen wir ihn gleich mit zu uns, da er nachts wieder mehrfach aufwacht und wieder Milch trinken will.
Wir haben schon versucht ihn in sein Bett zu legen, aber nach spätestens 10 min ruft er schon nach mir oder er weint dann total viel im Schlaf.
Das Problem ist, ich bin unzufrieden mit der Situation.
1. er schläft nur auf dem Sofa ein und bleibt dann da bis wir ins Bett gehen, das nervt mich, weil man kein wirkliches Licht anmachen kann, man kann sich nicht normal unterhalten. Ganz zu schweigen von Besuch....
2. ich möchte unser Ehebett einfach wieder für uns. Er hat früher schon viel bei uns im Bett geschlafen und es war auch in Ordnung, aber ich war auch froh als die Zeit vorbei war und ich mit meinem Mann wieder ein bisschen eigenes Revier hatten.
3.bin ich mir unsicher mit dem Mittagsschlaf, auf der einen Seite denk ich mir, es wird Abends schnell dunkel, wir könnten den Tag gut nutzen und hey 18 Uhr Schlafenszeit für einen 2 jährigen auch nicht schlecht, auf der anderen Seite braucht er eben ein straffes Programm, so das kein Leerlauf entsteht und er anfangen kann zu jammern, denn dann ist es einfach rum und der Tag ist gelaufen.
4. Bin ich schwanger und es muss bis das Kind da ist irgendwie wieder ein Konzept her. Zumal dann ja auch nr 2 bei uns im Schlafzimmer sein wird und das wird mir echt zu eng...dann zieh ich ins Kinderzimmer Auch wenn ich bedenke das mein Sohn immer abends eine Schreiphase von 1-2 Stunden hatte... evtl ist das bei Kind nr 2 auch so und dann soll ich dann nur im Kinderzimmer auf und ab laufen weil mein Sohn das Wozi für sich beansprucht???
Ich kriegs irgendwie nicht gebacken ihn wieder in seinem Zimmer schlafen zu legen, er ist so unruhig und weint und ich hab dann ein super schlechtes Gewissen, weil er mir so leid tut, so das ich dann doch wieder nachgebe, aber das alles ist für mich auch irgendwie keine Dauerlösung...seufz

Mehr lesen

29. Oktober 2013 um 15:14

Ach ne doch nicht so lang geworden
sah beim schreiben anders aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram