Home / Forum / Mein Baby / Schlafprobleme 17 Monate HILFFFFE!!!!

Schlafprobleme 17 Monate HILFFFFE!!!!

25. Juli 2011 um 20:45 Letzte Antwort: 25. Juli 2011 um 21:51

Hallo ihr Lieben

Ich weiß einfach nicht mehr weiter.
Mein Kleiner 17 Monate hasst schon seid er geboren ist das schlafen.
Mittags klappt es super,ich leg ihn hin, er macht die Augen zu und schläft zwei Stunden (wo er ein paar Wochen alt war kam er auf zwei halbe Stunden) also das ist echt super, nur Abends...
Mit 9 Monaten habe ich ihn in sein Zimmer umquartiert,habe ihn immer im Arm gewogen bis er schlief,nur ist mir bald der Arm abgefault und ich legte ihn hin und gab ihm die Flasche was super lief, dann wurde er aber ein Jahr und ich habe Angst,dass er Karies bekommt (habe auch schlechte Zähne,weil meine Mutter sich nicht schärte), habe dann die Flasche weg gelassen und mich daneben gesetzt und ihn gestreichelt bis er schlief. Nun ja, dass dauerte mal mehr mal weniger lang ( 15min. - 60min.).
Alles kein Problem, nur lässt er sich nicht mehr hinlegen, dallert rum, oder macht einfach nicht die Augen zu, er starrt dann an die Decke ohne auch nur einmal zu blinzeln ....ahhhh das macht mich wahnsinnig......
Streichel ihn durch das Gitter bis mir der Arm einschläft, sofern die Augen schwer werden, fängt er dann an, an der Raufaser zu kratzen,oder zu strampeln und sich zu kneifen um ja nicht zu schlafen.
Mittlerweile lässt er sich garnicht mehr hinlgen nur wenn ich mich neben sein Bett lege.
Seit 2 Tagen klappt aber auch dieses nicht mehr,er will dann einfach nur raus und sonst brüllt er.
Er schlief sonst bis 2.00Uhr ca., danach hole ich ihn dann zu mir ins Bett und es kommt auch kein Mucks mehr, jetzt aber kommt er schon um 21.00 oder22.00 und will mit mir ins Bett.
Ich geh aber nicht jeden Abend wie ihm es passt mit ihm ins Bett.
Einschlafzeit ist gegen 19.00Uhr eine Stunde später ändert auch nichts.
Ferbern halte ich für ganz furchtbar und dennoch hat dies bei meiner Freindin so super funktioniert,dass ich es auch probiert habe,allerdings hat mir nach 3 Stunden so das Herz geblutet,dass ich ihn raus genommen habe.

Zu Hilfe..........

Habt ihr noch Tipps die ich noch nicht bedacht habe?????


LG

Mehr lesen

25. Juli 2011 um 21:51

Ändert auch nichts
Er ist schon seit 2 Wochen zu Hause und bei uns läuft das nicht ganz so geregelt wie bei der Tagesmutti, es ist immer das Selbe. Vor ein paar Tagen hat er nur 10 min. im Auto Mittagschlaf gemacht und er war nicht müde.
Wir können draussen toben bis wir umfallen,aber unser Kind ist fit wie ein Turnschuh.
Wir können Abends auch kein "Ruheritual" einführen, wie Buch ansehen oder kuscheln, weil er es nicht länger als 10 sek. aushält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club