Home / Forum / Mein Baby / Schlafprobleme mit 6jahren?

Schlafprobleme mit 6jahren?

23. Oktober 2015 um 19:14

Hallo
Meine Tochter ist 6jahre, und war noch nie ein guter Schläfer
Allein schlafen war noch nie so ihrs, aber mit 4hatte ich sie soweit das es ging .
Seit dem Umzug im Juli klappte das mit neuem Bett und tollem Zimmer zunehmend besser .

Aber seit dem die große weis das sie große Schwester wird , ist alles anders

Einschlafprobleme, wenn sie denn mal bei sich einschläft (nur unter tränen) kommt sie nach spätestens 2h in unser Bett... Oder sie schläft gleich bei uns ein, weil sie nach Stunden nicht schlafen kann, bei uns aber in 15 Minuten tief unfriedlich schläft...

Ich in irgendwie unsicher
Auf der einen Seite hat sie durch die neue Situation ganz klar verlustaengste ... Aber sollte sie nicht mit 6 allein schlafen?

Lass ich sie nun bei uns im Bett schlafen bis es wieder vergeht, oder lasse ich sie weinend bei sich einschlafen damit sie dann nachts bei uns antapst und nicht mehr allein schläft :/
Ist es nur ne Phase?

Nach meinem Gefühl, würde ich ihrer kindlichen Psyche die Sicherheit geben die sie derzeit so stark sucht , und sie bei uns schlafen lassen ...
Aber ist das gut für sie ?
Ich bin so ratlos :/

Das ungeborene liebt sie jetzt schon, aber klar hat diebisch etwas Angst, ob Mama das Baby nicht mehr liebt ... wobei ich ihr immer wieder sage und zeige wie sehr ich sie liebe, und wir aufhiebet die Thematik Baby viel reden um ihr diese Angst zu nehmen ...

Wäre über Erfahrungen und Ratschläge dankbar

Mehr lesen

23. Oktober 2015 um 19:22

Sry
Die Autokorrektur macht nicht immer was ich will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2015 um 20:34

Ich würde
Nach deinem gefühl gehen und sie bei euch schlafen lassen denn sie braucht es ja sehr offensichtlich. Nur gestillte bedürfnisse verschwinden. Meiner war 3 jahre vor der geburt des bruders und auch sehr anhänglich und paar wochen nach der geburt schlief er dann plötzlich alleine die ganze nacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2015 um 21:07

Meine Tochter
schläft mit 8 Jahren auch noch nicht allein, jedenfalls bis auf ein paar Nächte . Sie wurde mit 7 Jahren große Schwester und hat in der Zeit auch einige Verhaltensänderungen gehabt - sie ließ sich während meiner SwS und in den ersten Monaten mit Baby sehr oft früh von mir anziehen und ließ sich " verwöhnen " Das war so ihre Art, die Babysache zu verarbeiten.. Sie zog sich auch etwas zurück, war ruhig und etwas traurig. Wir haben dann extra viel Aufmerksamkeit geschenkt und es wurde besser. Es ist einfach eine harte Zeit, wenn man ein kleines Geschwister bekommt. Ich wollte sie in der Zeit nie ausquartieren, weil ich wusste, sie braucht die Nähe. Ich glaube, als Mutter weiß man am Besten, was das Kind braucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2015 um 21:54

Ich hab
Sie heut bei uns im Zimmer schlafen lassen
Habe eine Matratze neben unser Bett gelegt (zu dritt ist es zu eng 1,40 Breit) , sie dort zu Bett gebracht, Rituale wie immer
Was soll ich sagen ... Nach 10minuten war sie tief und fest eingeschlafen, und bisher auch nicht wieder aufgewacht

Vllt ist es wirklich einfach nähe und Sicherheit was sie braucht ...


Ich meinte heut auch in einem Gespräch zu ihr,nach einem Rat einer sehr guten Freundin,
Das ich auch Angst hätte das sie das Baby nachher Vllt mehr liebt .
Da hat sie mich erstmal mit großen Augen angeschaut , und anschließend gemeint, nein Mama, ich liebe euch dann beide.
Daraufhin hab ich nur gesagt, siehst du, ich euch dann auch!
Man sah richtig wie ihr ein Stein vom Herzen viel.
Hatte dann nur noch gesagt, so als große Schwester kann man dem kleinen ja auch viel zeigen was man schon kann...ob allein schlafen da Nichtraucher was tolles zum zeigen wäre ... Da war sie dann garnicht mal abgeneigt...
Schauen wir mal, vorerst wird sie wohl bei uns bleiben, und wir sie langsam entwöhnen... Bzw...Vllt schläft sie wenn das Baby da ist (Mai 2016) auch freiwillig bei sich um nicht immer vom weinen des Babys wach zu werden

Ich danke euch für euren Zuspruch .

Man hört ja oft , lass sie weinen... Aber das bricht mir das Herz und ich glaube nicht das es in solcher Situation gut ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2015 um 21:54

Dein mutterherz
Gibt dir doch schon die richtige Antwort... Warum hörst du nicht auf deinen Instinkt? Vergiss was andere von dir wollen oder ob eine 7 jährige in ihrem Bett schlafen soll. Lass sie doch bei dir schlafen, sie braucht das jetzt und gut ist... Wenn du gut schlafen kannst, ist alles super. Man kann ein Kind mit liebe nicht verwöhnen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2015 um 21:55
In Antwort auf sunshine20041990

Ich hab
Sie heut bei uns im Zimmer schlafen lassen
Habe eine Matratze neben unser Bett gelegt (zu dritt ist es zu eng 1,40 Breit) , sie dort zu Bett gebracht, Rituale wie immer
Was soll ich sagen ... Nach 10minuten war sie tief und fest eingeschlafen, und bisher auch nicht wieder aufgewacht

Vllt ist es wirklich einfach nähe und Sicherheit was sie braucht ...


Ich meinte heut auch in einem Gespräch zu ihr,nach einem Rat einer sehr guten Freundin,
Das ich auch Angst hätte das sie das Baby nachher Vllt mehr liebt .
Da hat sie mich erstmal mit großen Augen angeschaut , und anschließend gemeint, nein Mama, ich liebe euch dann beide.
Daraufhin hab ich nur gesagt, siehst du, ich euch dann auch!
Man sah richtig wie ihr ein Stein vom Herzen viel.
Hatte dann nur noch gesagt, so als große Schwester kann man dem kleinen ja auch viel zeigen was man schon kann...ob allein schlafen da Nichtraucher was tolles zum zeigen wäre ... Da war sie dann garnicht mal abgeneigt...
Schauen wir mal, vorerst wird sie wohl bei uns bleiben, und wir sie langsam entwöhnen... Bzw...Vllt schläft sie wenn das Baby da ist (Mai 2016) auch freiwillig bei sich um nicht immer vom weinen des Babys wach zu werden

Ich danke euch für euren Zuspruch .

Man hört ja oft , lass sie weinen... Aber das bricht mir das Herz und ich glaube nicht das es in solcher Situation gut ist

Oh je
Das sollte
Nicht auch
Heißen xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2015 um 22:53

Auch mit
6 muss ein Kind noch nicht alleine schlafen, gerade wenn eine solche Unstellung kommt.
Weiben würde ich sie hetzt nicht lassen, sinst wird schlafen nur mit Stress in verbindung gebracht.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen