Anzeige

Forum / Mein Baby

Schläft euer Mann auch auf der Couch? Umfrage

Letzte Nachricht: 28. April 2018 um 23:57
K
keoni_2817111
25.04.18 um 19:41

Und woher willst du das wissen? Warst du bei den beiden daheim und bei dem entsprechenden Gespräch dabei?


Weißt du, wenn ein Mann es nicht aushält, dass er für eine begrenzte Zeit nicht die erste Geige bei der Frau spielt, dann war er es auch nicht wert. Zum Glück gibts nicht nur solche Schlaffis, wie du sie anscheinend kennst.

1 -Gefällt mir

Mehr lesen

K
keoni_2817111
25.04.18 um 19:42

Ich habe lediglich ein halbes Jahr mit meinem Mann die Nächte verbracht und schlafe seitdem in einem getrennten Zimmer. Dass davon automatisch jede Beziehung zerbricht ist eine dumme Behauptung.

1 -Gefällt mir

I
indra_11900168
25.04.18 um 19:46

Natürlich gehts dir dabei um Sex, anscheinend gibts bei dir ja kein anderes Thema. Naja, wenn man keinen hat, muss eben darüber reden

1 -Gefällt mir

I
indra_11900168
25.04.18 um 19:56

Wenn man die Wahrheit ausgesprochen hat, ne 

Gefällt mir

Anzeige
K
keoni_2817111
25.04.18 um 19:59

Reine Spekulation, du kennst die spezifische Situation nicht und kannst sie auch aufgrund deiner Unkenntnis nicht nachvollziehen. Die Fragestellung des Threads war doch auch eine ganz andere.

Ich könnte jetzt auch behaupten, dass du eigentlich keine Beziehung hast und mit deinem Internet verheiratet bist, weil du hier Tag und Nacht rumhängst. Aber mach ich das? Nö. Weil ich nicht weiß, wie es wirklich bei dir aussieht.

Gefällt mir

K
keoni_2817111
25.04.18 um 20:03

Das hast du einmal geschrieben. Alles andere davor waren Feststellungen von dir in denen du überzeugt warst, dass der Mann auf die Couch ziehen musste 

Gefällt mir

I
indra_11900168
25.04.18 um 20:11

Ach nö, wollte auch nur mal so einen blödsinnige Behauptung raushauen, wie du das so machst.... aber jaja, wenns die anderen machen ist es soo dooohooof

Gefällt mir

Anzeige
K
keoni_2817111
25.04.18 um 20:13

Du hast behauptet der Mann wäre unwichtig und kein vollwertiges Familienmitglied mehr. Also übertreiben und so'n Quatsch schreiben muss man auch nicht

Gefällt mir

K
keoni_2817111
25.04.18 um 20:15

Also sorry, jetzt musste ich laut lachen,.... die einzige, die hier krass in schwarz und weiß aufteilen, sind du und claudi.

Gefällt mir

Anzeige
K
keoni_2817111
25.04.18 um 20:29

Du hast dich direkt auf eine Antwort bezogen, in der es um den Mann der TE ging. 

Gefällt mir

K
keoni_2817111
25.04.18 um 20:29

Hahahaaha. Guter Witz )

Gefällt mir

Anzeige
K
keoni_2817111
25.04.18 um 20:37

Wenn du ihn nicht gemeint hast, warum antwortet man dann direkt drauf... Also dich rausreden kannst du ja

Gefällt mir

M
maren_11872631
25.04.18 um 21:58

Man ihr führt euch schlimmer auf als Kinder.
Die TE hat eine stinknormale Frage gestellt. Diese Situation wird wohl jede hier, bis auf Lana kennen. Die ganze  Muttis die so tun als obs was total abnormales ist, dasa das Kind in dem alter noch bei der Mama schläft, sollten sich mal in ihrem Umfeld unschauen.. ich würde behaupten das bis zu ersten lebensjahr mindestens 90% der Babys bei den Eltern schläft.
Wenn der Vater NICHT im schlafzimmer schlafen KANN, dann ist es doch logisch dass man ihn nicht dazu zwingt. Einerseits, weil er auf die arbeit MUSS und andererseits, nicht alle müssen fix und fertig sein.
und keiner von euch kann mir weiss machen, dass es alles rosa rot abgelaufen ist und vater gut damit umgegangen ist und sich nicht iwann blöd gefühlt hat. Ob babys geplant waren oder nicht, jeder würde gern mal ohne kind eine Nacht mit seinem Partner im Bett schlafen. Ohne geschreie,stillen usw
und dass überhaupt manche hier sie frechheit dazu besitzen,zu sagen, die feau ist aich zu bequem nachts aufzustehen ins kinderzimmer.. also nein tag fäbgt um 7 an und da will ich nachts keine spazieegänge machen um dann ja ganz wach tz sein und am besten nicht einschlafen können.
denkt doch mal nach!
und vorallem greift die TE doch micht an.. als wärs nicht schlimm gebug mit nem baby dass alle 2 stunden milch möchte.
 

5 -Gefällt mir

Anzeige
K
kinsey_12945045
26.04.18 um 18:21

Lana... wie willst du das als Außenstehende und Unbeteiligte richtig beurteilen können? Blöd daherreden ist leicht

Zudem du immer dein Beziehungsmodell als das einzig Wahre propagierst. Glaub mir, so wie du möchte der Großteil hier auch nicht leben. Ständig unter der Fuchtel des Partners stehen und als einziges Hobby (und als Kontakt nach außen?) das Forum... also,nee, nein danke

Gefällt mir

B
berfin_12178502
26.04.18 um 18:34

Das ist sowas von blanker unsinn, den du da verzapfst, das ist unglaublich

Gefällt mir

Anzeige
K
kinsey_12945045
26.04.18 um 18:39

Du kannst ja gerne mal deinen einladen 

Gefällt mir

T
tomos_11895731
26.04.18 um 19:04

Die würden sich bei diesem keifenden Hühnerhaufen hier auch nen Ast lachen und wieder abhauen 

4 -Gefällt mir

Anzeige
K
kinsey_12945045
26.04.18 um 19:06
In Antwort auf tomos_11895731

Die würden sich bei diesem keifenden Hühnerhaufen hier auch nen Ast lachen und wieder abhauen 

Warst du schonmal in nem Auto- oder Fußballforum? Haha!! Die würden hier nur müde lächeln und im anderen Tab einen dort runtermachen...

1 -Gefällt mir

K
kinsey_12945045
26.04.18 um 22:06

Aobeibdie meisten sich bewusst dafür entscheiden und es wissend in Kauf genommen. Die wenigsten Männer werden gezwungen und haben auch Probleme damit. 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
D
dinis_12452859
26.04.18 um 23:32

Mir macht eher zu schaffen, dass die meisten hier scheinbar garkeine Angst davor haben im Schlaf zu stillen. Mir wäre das persöhnlich viel zu riskant. Viele werden sagen: "Ich schlafe ja nicht richtig", aber sekundenschlaf ist auch schlaf und jeder weiß was da alles passieren kann. Ich setz mich damti jetzt bestimmt in ein Wespennest, aber ich finde das fahrlässiger als einen Partner (freiwillig oder nicht) irgendwo auszuquatieren. Ich hab mich dazu mal belesen und es soll wohl tatsächlich nicht gut sein im Bett zu stillen. Es gibt statistiken die Belegen das es gefährlich ist Babys im Bett zu stillen, andere widerlegen dass. Andererseits gilt auch nur das die Kinder im gleichen Raum wie die Eltern schlafen sollten um SIDS zu verhindern, aber nicht im gleichen Bett, das soll wohl die chance wieder erhöhen. 

1 -Gefällt mir

K
keysha_12827665
26.04.18 um 23:50
In Antwort auf dinis_12452859

Mir macht eher zu schaffen, dass die meisten hier scheinbar garkeine Angst davor haben im Schlaf zu stillen. Mir wäre das persöhnlich viel zu riskant. Viele werden sagen: "Ich schlafe ja nicht richtig", aber sekundenschlaf ist auch schlaf und jeder weiß was da alles passieren kann. Ich setz mich damti jetzt bestimmt in ein Wespennest, aber ich finde das fahrlässiger als einen Partner (freiwillig oder nicht) irgendwo auszuquatieren. Ich hab mich dazu mal belesen und es soll wohl tatsächlich nicht gut sein im Bett zu stillen. Es gibt statistiken die Belegen das es gefährlich ist Babys im Bett zu stillen, andere widerlegen dass. Andererseits gilt auch nur das die Kinder im gleichen Raum wie die Eltern schlafen sollten um SIDS zu verhindern, aber nicht im gleichen Bett, das soll wohl die chance wieder erhöhen. 

Solche Empfehlungen ändern sich so häufig, wie andere ihre Unterwäsche wechseln. Damala hieß es, babys müssen auf dem bauch schlafen, dann doch auf dem rücken, im gleichen raum wie die mama, nein doch so weit wie möglich, selbst stillen galt mal als ungesund. 

1 -Gefällt mir

Anzeige
M
maren_11872631
27.04.18 um 15:13

Vorallem... was denkst du denn.. der mann schläft auf der couch und ust AUSGESCHLAFEN = nicht gereizt = kann die Frau beruhigen falls sie überreagiert statt sich auch aufzuführen und ihr unter die arme greifen = glückliche beziehung = SEX!!
 Ausnahme sind natürlich die männer die auch neberm gebrüll seelenruhig schalfen können. 

Gefällt mir

M
maren_11872631
27.04.18 um 15:22

Immer dieses die armen männer.. stellt euch mal vor, vllt geht der man der TE fremd schlägt sie und schläft auf der couch. Gibts auch.. oder der Mann hilft ihr gar nicht und ist arbeitlos und hängt den ganzen Tag im Forum ab. Kann auch sein. Hätte er sich auch selbst ausgesucht. Ach ne das wär ja die schuld von ihr weil sie ihren Mann nicht halten konnte dank dem kind. Scheisse. Was ist die lösung aller unserer Probleme? KEINE KINDER. auch wenn ers möchte.. er weiss gar nicht auf was ee sich einlässt.. alle sollten sich die spirale setzten lassen gleich mit 11/12. Und abtreiben aber ohne dass es jemand mitkrieht weils ja eig auch scheisse ist.

also wirklich WIE MANS MACHT MAN MACHTS FALSCH 
U.N.G.L.A.U.B.L.I.C.H.
Und vermissen darf man ja den mann auf GAR KEINEN FALL. Weil hätte man das kind nicht geboren gäbe es diese probleme nicht.

hätte hätte hätte.
 😠 aber wir sind an allem schuld auf jeden fall.

1 -Gefällt mir

Anzeige
B
berfin_12178502
27.04.18 um 18:43

Ich frag mich die ganze Zeit, wie konnte nur die ehe meiner Eltern halten, nachdem mein Vater schon seit 30 Jahren auf der Couch schläft.
Eine Beziehung macht doch so viel mehr aus, als nebeneinander zu schlafen.

3 -Gefällt mir

K
kinsey_12945045
27.04.18 um 19:50

Gezwungen, ein Kind zu zeugen. Ob du es glaubst oder nicht: Es gibt Männer, die möchten das und die finden es auch toll, wenn sie dann Vater sind

Nicht alle Männer (wie deiner zB) jammern rum, weil sie dann nicht mehr an erster Stelle stehen und mehrmals täglich über ihre Frau rutschen können.


Immer dieses Gejammer, wie schlecht es Männern geht, nur weil sie Kinder haben... den meisten Männern gehts damit eigentlich ganz gut. 

11 -Gefällt mir

Anzeige
R
rongela
27.04.18 um 22:19

Ja, mein Mann schläft auf der Couch - noch.
Bei uns war es eher das Problem, dass er so laut schnarcht. Ich trug daher schon Jahre jede Nacht Ohrstöpsel, damit ich überhaupt mal schlafen kann. Mit Ohrstöpsel, konnte ich den Kleinen aber nicht hören, wenn er Nachts wach wurde und mein Mann wird nicht wach, wenn das Haus einstürzt - wenn der einmal schläft...
Da ich ohne Ohrstöpsel aber neben ihm verrückt geworden bin, ist er ausgewandert.

Für uns ist das DIE Lösung! Er ist glücklicher, weil ich ihn Nachts nicht mehr ständig anticke oder wach rüttle, damit er sich mal umdreht (denn wenn er mit dem Gesicht direkt neben mir liegt, helfen mir auch die Ohrstöpsel nicht mehr) und ich kann sooooo gut schlafen! Und habe nicht mehr ständig Ohrenschmerzen wegen der Ohrstöpsel
Ok, am Anfang musste ich mich echt erst wieder an die Umgebungsgeräusche gewöhnen, aber mittlerweile geht das.

Wir sind beide mit der Situation so glücklich, dass wir jetzt beim Hauskauf sogar darauf geachtet haben, dass ein Zimmer mehr da ist, also 4 Schlafzimmer insgesamt - eins für mich, eins für ihn, eins für unseren Sohn und eins für ein eventuelles zweites Kind. 

Ich muss ehrlich zugeben, ich fand es immer schön Hand in Hand einzuschlafen. Aber mittlerweile habe ich mich auch daran gewöhnt und vermisse ihn auch ehrlich gesagt gar nicht mehr neben mir. Die Nächte sind wieder super entspannt und er selbst sagt auch, dass ich seitdem viel entspannter bin - weil ich halt besser schlafe (und das obwohl der Kleine mich noch 1-2 mal Nachts weckt!)

Und was körperliche Nähe angeht: Ganz ehrlich, wenn ich ins Bett gehe, dann weil ich schlafen will. Wenn dann jemand anfängt noch an mir rum zu fummeln, werde ich eher ungehalten als dass ich Lust bekäme. Unser Liebesleben hat sich auch vorher nicht primär im Schlafzimmer abgespielt, das war eher selten der Fall. Von daher hat sich dadurch jetzt auch nicht wirklich viel geändert - und weniger Nähe hat man seit dem Kind sowieso, aber ich denke das ist normal und ändert sich auch wieder. 

1 -Gefällt mir

A
achim_12949176
27.04.18 um 23:29

Du hast "wie verhütet ihr?" vergessen

2 -Gefällt mir

Anzeige
K
kinsey_12945045
27.04.18 um 23:39

Dass man härter durchgreifen soll hast du vergessen... Und warum man nicht arbeitet... Achja und ob der Mann das Kind auch wollte....

3 -Gefällt mir

A
achim_12949176
27.04.18 um 23:41
In Antwort auf jeana_12751051

Hallo ihr lieben ☺️
Seit Oktober 2017 schläft mein Mann auf der Couch, weil er ja arbeiten muss und unser Baby Nachts noch ziemlich unruhig schläft und manchmal auch weint. Mein Mann hat einen ziemlich leichten Schlaf und wird auch jedesmal kurz mit wach. Er muss aber fit sein für die Arbeit....ich finde es etwas schade und hätte ihn so gerne wieder neben mir😢

Wie macht ihr das? Bzw. euer Mann? 

Wir schlafen alle 3 in einem Bett, manchmal schleicht sich das Hundekind ans Fußende dann sind wir zu 4. 😊 Mein Mann ist noch nie ausgewandert obwohl ich ihm das schon ein paarmal angeboten habe. Er schläft allerdings mit Oropax weil ICH seit der ss schnarche. 🙈 Ich habe 1x versucht im Kinderzimmer zu schlafen weil ich erkältet war und alle wach gehustet habe. Hat nicht geklappt.. Ich denke in einer Ehe ist alles erlaubt was gefällt. Wenn alle beteiligten glücklich sind ist es doch gut so wie es ist auch wenn das für andere nicht so ist und nicht vorstellbar. Meine Freundin führt auch eine Beziehung die für mich nicht in frage kommt aber sie ist glücklich also wer bin ich denn ihr was anderes zu sagen oder ihr zu erzählen das sie nicht glücklich ist weil ich mir das nicht vorstellen kann?

Gefällt mir

Anzeige
A
achim_12949176
27.04.18 um 23:41
In Antwort auf jeana_12751051

Hallo ihr lieben ☺️
Seit Oktober 2017 schläft mein Mann auf der Couch, weil er ja arbeiten muss und unser Baby Nachts noch ziemlich unruhig schläft und manchmal auch weint. Mein Mann hat einen ziemlich leichten Schlaf und wird auch jedesmal kurz mit wach. Er muss aber fit sein für die Arbeit....ich finde es etwas schade und hätte ihn so gerne wieder neben mir😢

Wie macht ihr das? Bzw. euer Mann? 

Wir schlafen alle 3 in einem Bett, manchmal schleicht sich das Hundekind ans Fußende dann sind wir zu 4. 😊 Mein Mann ist noch nie ausgewandert obwohl ich ihm das schon ein paarmal angeboten habe. Er schläft allerdings mit Oropax weil ICH seit der ss schnarche. 🙈 Ich habe 1x versucht im Kinderzimmer zu schlafen weil ich erkältet war und alle wach gehustet habe. Hat nicht geklappt.. Ich denke in einer Ehe ist alles erlaubt was gefällt. Wenn alle beteiligten glücklich sind ist es doch gut so wie es ist auch wenn das für andere nicht so ist und nicht vorstellbar. Meine Freundin führt auch eine Beziehung die für mich nicht in frage kommt aber sie ist glücklich also wer bin ich denn ihr was anderes zu sagen oder ihr zu erzählen das sie nicht glücklich ist weil ich mir das nicht vorstellen kann?

Gefällt mir

K
kinsey_12945045
28.04.18 um 15:38

Jacke wie Hose. Dein Argument ist, dass Männer darunter leiden, wenn sie Vater werden. Ich sage dazu: Nö, tun sie nicht.

3 -Gefällt mir

Anzeige
K
kinsey_12945045
28.04.18 um 15:42

Und- überdenk doch mal bitte dein Männerbild. Sie MÜSSEN nicht immer an erster Stelle stehen.

3 -Gefällt mir

K
keysha_12827665
28.04.18 um 16:32

Und wo nimmst du heraus, dass dem nicht so ist?

Gefällt mir

Anzeige
K
kinsey_12945045
28.04.18 um 16:49

Ich schnall die schon. Problem ist nur, dass du so wirr schreibst


Aber ja, Männer leiden darunter, dass sie Kidner bekommen, arme Kerle, werden alle dazu gezwungen, laberlaber. So recht?

1 -Gefällt mir

K
kinsey_12945045
28.04.18 um 16:55

Vielleicht WILL ich sie auch nicht verstehen Sie will das ja ebenfalls nicht.

3 -Gefällt mir

Anzeige
M
maren_11872631
28.04.18 um 22:27

Vorallem haben männer die mit anpacken auch weniger lust.. weils für sie auch stressig ist aber gut.. die frau hätte sich nicht schwängern lassen dürfen. Böse frau.

2 -Gefällt mir

K
kinsey_12945045
28.04.18 um 23:57

Mich stört bei der Diskussion auch, dass in "Frau + Kind" auf der einen Seite und dem "Mann" unterschieden wird. Als ob das Männer das nichts angeht, als ob Männer nie Kinder wollen, als ob Männer ins Kind und alles was mit dem Kind zu tun hat hinein gezwungen werden und es daher völlig legitim ist, dass er sich darum nicht weiter kümmert und sich über das Kind stellt. Dieses Denken find ich einfach falsch und meinen Beobachtungen nach ist so kein Mann. Aber wer weiß, vielleicht kennt sie ja nur solche Al Bundy-Typen...

2 -Gefällt mir

Anzeige