Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Schlechtes Gewissen meinem kind gegeüber

Schlechtes Gewissen meinem kind gegeüber

28. Januar 2011 um 13:46 Letzte Antwort: 28. Januar 2011 um 17:03

also wir hatten schon immer immer immer das problem das meine tochter sehr schlecht einschläft oder im bett beruhigen lässt. sie ist jetzt knapp 13 monate und ich finde es ist langsam wirklich an der zeit das sie es lernt. bis jetzt haben wir sie immer noch rumtragen müssen und sie ist schon ein ganz schöner brocken von 11 kg. ich pack das körperlich nicht mehr zumal sie minimum 30 minuten rumgetragen werden muss bis sie schläft. so wie gesagt , sie muss es endlich lernen. nur mein mann fällt mir total in den rücken. zurzeit läufts mit dem schlafen so ab:

ich mach alles dunkel und so und ihre lieblings cd an. dann trag ich sie etwas(aber aufrecht) und flüstere mit ihr und red halt ein bischen was. dann sowie ich sie ins bett reinlegen will(sie liegt ja noch gar nicht) brüllt sie total los und dann auch noch so mitleidig das ich sie wieder zu mir nehm und halt versuche auf dem arm einzuschläfern. ja des findet sie aber dann auch am anfang immer doof und dann schlägt sie um sich , mir ins gesicht , nase , augen und fängt an übelst zu packen(ohren, backen alles was sich finden lässt) und da werd ich in dem moment echt stinksauer und leg sie dann einfach in ihr bett und geh. ich weiß nicht mehr weiter , habe heute seit 11.30 versucht sie hinzulegen und erst um 13.00 ist sie eingeschlafen natürlich nur unter gebrüll.obwohl sie aber hundemüde war. ich geh dann schon immer alle 5 minuten rein und geb ihr ihren schnuller (die fliegen quer durchs ganze zimmer) und leg sie wieder hin und das geht dann ewig so. ich weiß nicht warum das schlafen sooo hasst. ich finde das nicht normal. das kinder nicht gerne schlafen gehen ist mir klar ,aber DAS muss doch nicht sein. vorallem tut sie mir auch total leid wenn sie dann so schreit. aber ich bin 100% sicher dass das nur wut bei ihr ist weil träne kommt keine einzige. ich habe alles durch von verschiedenste rituale, singen, streichel...... nichts passt ihr und sie gewöhnt sich auch nie daran.

abends ist das ganze weniger problematisch da sie bei uns mit im bett schläft, das macht uns auch nix aus. aber tagsüber kann ich sie nicht bei uns reinlegen weil mein mann schicht hat und demnach auch mal bis um 2 schläft. aus meiner verzweiflung hab ich leztens ihre matraze aus ihrem bett geolt und mich mit ihr am boden hingelegt , aber das ist mir zu unsicher wenn sie wegkuggelt und so . habt ihr da ne idee wie ich es machen könnte das ich mich mit ihr zusammen hinlegen kann, weil da schreit sie nicht.

ja und dann kommt mein mann : du kannst doch des arme kind nicht so schreien lassen, und geht dann wieder zu ihr hin und trägt sie ewig rum. und er versteht das nicht das ich das nicht mehr schaffe. es ist nicht so das ich sie ruhigens gewissen schreien lasse ( nicht das ich da jetzt vorwürfe bekomm) ich sitzt dann echt da und könnte nur noch heulen. der beste spruch von meinem mann war leztens: du bringst es ja nicht mal feritg sie ins bett zu bringen!!!!!!

bitte bitte gebt mir tipps wie sie es endlich lernt zu schlafen, ohne dieses ewige gebrüll

lg

Mehr lesen

28. Januar 2011 um 13:53

Ganz ehrlich!!!
dein Kind ist nicht dumm und weis genau was zu machen ist um seinen Willen zu bekommen!! Und ja in dem amlter haben sie einen Willen, habe nämlich auch eine Tochter die 13 Monate alt ist und bin manchmal überrascht wieviel sie schon versteht!!

Sie schläft in ihrem Zimmer in ihrem Bett und das konsequent!!
Meist ohne Probleme, aber manchmal meint sie auch vorn Zorn hauen zu müssen oder mir den Schnuller aus der Hand zu schlagen und da kann ich dann auch ungemütlicher werden.... Ich werde dann zwar nur in der Stimme ein bisschen strenger. Versuche noch einmal ihr den schnuller zu geben und verlasse dann das Zimmer und gehe auch nicht nach 5 min nochmal rein, weil dann spielt sich das ganze nur noch mehr hoch! Ich versuche sie dann über das Babyfon zu beruhigen.
und wenn ich sie hinlege und sie meckern lasse kommt auch nicht der Papa und holt die kleine raus!!
Ihr werdet noch massive Probleme mit dem schlafen bekommen wenn ihr es jetzt nicht durchzieht! Sie sind keine kleinen babys mehr, auch wenn wir sie gerne noch so sehen!

Gefällt mir
28. Januar 2011 um 13:55

Achso
und es wird nicht ohne brüllen funktionieren!! Versuche sie am besten in ihr bett zu legen und bei ihr stehen zu bleiben bis sie schläft...das sie sich erst mal angewöhnt nicht mehr auf dem arm einzuschlafen

Gefällt mir
28. Januar 2011 um 13:55
In Antwort auf ileen_12370271

Ganz ehrlich!!!
dein Kind ist nicht dumm und weis genau was zu machen ist um seinen Willen zu bekommen!! Und ja in dem amlter haben sie einen Willen, habe nämlich auch eine Tochter die 13 Monate alt ist und bin manchmal überrascht wieviel sie schon versteht!!

Sie schläft in ihrem Zimmer in ihrem Bett und das konsequent!!
Meist ohne Probleme, aber manchmal meint sie auch vorn Zorn hauen zu müssen oder mir den Schnuller aus der Hand zu schlagen und da kann ich dann auch ungemütlicher werden.... Ich werde dann zwar nur in der Stimme ein bisschen strenger. Versuche noch einmal ihr den schnuller zu geben und verlasse dann das Zimmer und gehe auch nicht nach 5 min nochmal rein, weil dann spielt sich das ganze nur noch mehr hoch! Ich versuche sie dann über das Babyfon zu beruhigen.
und wenn ich sie hinlege und sie meckern lasse kommt auch nicht der Papa und holt die kleine raus!!
Ihr werdet noch massive Probleme mit dem schlafen bekommen wenn ihr es jetzt nicht durchzieht! Sie sind keine kleinen babys mehr, auch wenn wir sie gerne noch so sehen!


da hast du recht mit dam was du sagst , ich komme mir immer wie ein versager vor wenn mein mann solche sprüche los lässt. aber ich ertrag dieses gebrüll nicht mehr ..............

Gefällt mir
28. Januar 2011 um 14:02
In Antwort auf itala_12760967


da hast du recht mit dam was du sagst , ich komme mir immer wie ein versager vor wenn mein mann solche sprüche los lässt. aber ich ertrag dieses gebrüll nicht mehr ..............

Dann soll
es dein Mann besser machen!!! So sprüche gehen mal garnicht!!
Gebe ihm einfach abends die kleine und sag, so ich gehe jetzt zu ner freundin! Wenn du meinst es besser zu machen, dann bitte!!!!

Ne, sie muss es ja irgendwann mal lernen und dann kann dein Mann nicht daher kommen wie der Ritter in der goldenen Rüstung und alles kaputt machen oder sprüche kloppen!!

Gefällt mir
28. Januar 2011 um 14:05


es tut mir wirklich leid, aber als ich deine geschichte gelesen habe, musste ich so lachen....


denn was du schreibst, hätte ich eins zu eins so wieder geben können...nur das meine kleine, 8 monate alt ist....

und dank dir, weiß ich nun, ich bin nicht alleine....daaaaaaaaaaaaaaaank e............selbst das wort einschläfern.... ich lach mich weg....genau das sagen wir auch immer....


helfen kann ich dir somit leider nicht....aber wenn du eine lösung gefunden hast, dann bitte, lass es mich wissen

oooooooooooh wobei, also, manchmal aber auch nur manchmal, da hilft es, wenn papa sie ins bett bringt....
und wenn das nichts bringt, bringt es wenigstens deinem freund etwas... denn auch diese sprüche, habe ich schon gehört...seitdem jedoch nicht mehr

ich habe heute nur 45 min gebraucht...in unserem bett, is doch klar, oder


ich wollte versuchen, sie ins bett zu legen (schreiend is klar, oder ) und einfach weiter vorzulesen...sie hört mir eigentlich ganz gerne zu....


liebe grüße

Gefällt mir
28. Januar 2011 um 14:06


hats du die ganze seite vom gitterbett abgemacht? und legst du dich direkt mit ins bett oder wie? ich brauch nämlich unbedingt ne lösung

Gefällt mir
28. Januar 2011 um 15:24

Also
das mit dem "auf den Boden legen" finde ich auch eine gute Idee.

Wir machen es so...bzw ich mach es so,dass ich mitmit ihm zusammen auf eine Matratze lege die inseinem Zimmer auf dem Fußboden ist.
Er ist auch schonmal runtergekugelt...da hat er auf demBoden weiter gepennt

Zu beginnhabeich immer eine Decke an den Rand gelegt...hat gut geklappt u nu kugelt er nichtmehr runter...und wenn doch....wir reden von 15cm also nix wildesschreien lassen würde ich nicht... also mit rausgehen meine ich...aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen...

Gefällt mir
28. Januar 2011 um 17:03

Hi
kann dir da nur meine erfahrung und den rat meines arztes (kinderarzt) ans herz legen da wir genau um die selbe zeit (alter) dieses problem hatten.

deine kleine wird in diesem alter ihren schlafrytmus genauso oft ändern wie du sie umziehst..

oft brauchen sie mal paar tage weniger mittagsschlaf oder halt mehr.

scheinbar hatte sie ja genug kraft um von 11,30 bis 13 uhr durchzuhalten, dies wird die zeit sein die sie demnächst braucht um auch mal friedlich einzuschlafen weil sie halt komplett ausgepowert ist. und dann versuch sie mal hinzulegen. und wenn sie meckert, bleibt sie im bett ganz einfach. du gehst ca. alle 5 min hin zeigst ihr das du da bist und dann wird es sich von ganz alleine nach wenigen tagen geben. aber achte wirklich genau drauf ob sie den schlaf auch zur gegeben uhrzeit unbedingt braucht oder noch durchält.

und es wäre vlt auch wichtig das ihr langsam den schritt ins eigene zimmer abens geht.es kommt so rüber als würde sie verwirrt sein weil sie abends zu euch darf und tags nicht.

lg

bk mit cori 2 u line 9 mon.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers