Home / Forum / Mein Baby / Schlimme Schreistunden ab 18h, Baby aber >3mte

Schlimme Schreistunden ab 18h, Baby aber >3mte

24. September 2009 um 20:46

Hi Leute
Meine Maus (13W) schreit schon seit Geburt abends immer ab 18h bis sie ins Bett kommt, mal mehr mal weniger schlimm. Den ganzen Tag über ist sie ansonsten super zufrieden. Die letzten 3 Abende wars ganz schlimm, sie hat sogar ihre Milch verweigert vor lauter Schreien. Ich kanns nicht einordnen, Bauchweh? Vielleicht, aber immer ab 18h ist doch auch komisch, sie ist dann auch jeweils hundemüde. Kennt das wer? Die Schreistunden sollten doch in dem Alter abnehmen und nicht zunehmen...
Verzweifelte Niski mit Nevio (21mte, Elea 13W)

Mehr lesen

24. September 2009 um 20:52


Das hat unser Kleiner auch gerade. Ab Punkt19h geht das Geschrei los und dauert ca 1h vis er eingeschlafen ist.

Über tipps wäre ich ebenfalls dankbar.

Grüße Tinka mit dem 20Wochen alten Schreihals Jan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2009 um 23:02

Hallo ihr!
Habt ihr schon mal daran gedacht das eure Babys an Reizüberflutung leiden. Sie nehmen ja den ganzen Tag neu Sachen auf und abend wird es denn warscheinlich zu viel.

Versucht euch mit den kleinen ruhig hinzusetzen am besten im abgedunkeltem Raum und die kleinen einfach nur festhalten. Nicht wippen, nicht schaukeln einfach nur ganz ruhig bleiben

Und vielleicht solltet ihr akzeptieren das eure kleinen dann einfach ins Bett müssen. Macht sie doch einfach eine halbe Stunde vorher Bettfertig und legt sie dann hin zur Nacht.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2009 um 0:00

Hallo Niski
erstmal: nicht verzweifeln, denn besser wird's in jedem Fall!
Normalerweise nimmt das typischerweise am Abend auftretende Schreien zwar zwischen dem 3. und 4. Monat langsam ab, aber das geht nicht mit einem Paukenschlag. Rueckschlaege gibt es immer wieder, mindestens bis zum Ende des ersten Halbjahres, oft auch noch weit darueber hinaus.

Keine Sorge, das heisst nicht, dass es nun ewig so weiter geht. Versuch' vielleicht wirklich mal, den Nachmittag/Abend so ruhig wie moeglich zu halten und Deine Kleine einfach schon frueher hinzulegen, wenn sie nach 18h so von der Rolle ist...

LG
DH (deren erster Sohn auch die Abende durchgeschrien hat...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2009 um 9:47

Ich
hab eben auch die Vermutung, dass sie tagsüber zuwenig schläft. Sie kriegt morgens so um 7h30 ihre erste Milch und schläft dann nochmals bis ca. 10h. Danach schläft sie am Mittag ca. 1h und am Nachmittag nochmal ca. 30min. Mein erster hat in dem Alter sicher noch 2-3x 1h30 über den Tag verteilt geschlafen. Ich kann mich mit ihr abends aber auch nicht zurückziehen denn ich muss mich ja auch noch um den Grösseren kümmern... Tja, irgendwie wirds schon werden, es ist ja erst die letzten Tage so schlimm geworden, bis dahin hat sie zwar geweint aber zumindest ihre Milch gegen 19h15 immer getrunken und dann ab ins Bett. Als ich sie gestern ins Bett gelegt habe, hat sie ziemlich schnell aufgehört zu weinen und ist eingeschlafen, als ob sie einfach ihre Ruhe haben wollte .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2009 um 10:04

Huhu
... wir hatten in dem alter das selbe.. ich hab alles vermutet.. dass der tag einfach zu viel war... dass die zähne einschießen... bauchweh... und irgendwann hab ich sie einfach um 19uhr ins bett gelegt... bei uns gings erst um 19uhr los... und flup.. sie hat geschlafen... irgendwann fing das ganze spiel eine stunde früher an.. mittlerweile haben wir manchmal mühe bis sie 18uhr zu beschäftigen, dass sie nicht nur weint.. bei uns gehts ja nach laune zwischen 17 und 17.30uhr mit bett fertig machen los.... brei.. einölen.. frischen body.. schlafanzug etc... sie schläft grundsätzlich um punkt 18uhr... kommt dann leider meist aber schon gegen 5uhr und die nacht ist vorbei.. aber mittlerweile kann ich ganz gut damit leben...
vielleicht solltet ihr sie auch einfach ins bett legen... sie scheint den schlaf wohl zu brauchen.. finja verweigert auch den brei, wenn ich versuche die zeit noch ein wenig tod zu schlagen, damit sie nicht schon um 17.30uhr ins bett geht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest